Inhalte aufrufen

  • Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

MT4 auf einem VPS betreiben oder ähnlich....

- - - - -

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
15 Antworten zu diesem Thema

  #1
OFFLINE   baerliner

Moin moin,

bin nach längerem tüfteln jetzt endlich soweit, mein eigenes kleines Forex Systemchen im Echtbetrieb zu testen. Da meine Internetverbindung zu Hause nicht gerade die beste und stabilste ist, würde ich das ganze gern auf einem externen System laufen lassen. Bin dabei auf VPS gestoßen. Ich stelle mir das so vor, dass man sich dort über eine Weboberfläche einloggt und dann eine MT4 Installation starten kann. Wichtig wäre, dass ich dort jeden beliebigen MT4 Broker anbinden kann und das ich meine eigenen Indikatoren und Experts benutzen/hochladen kann. Naja und es sollte leicht verständlich sein und am liebsten nix kosten. :-)

Hat jemand damit Erfahrungen gesammelt und kann mir hier einen guten Anbieter, wenn möglich auf Deutsch, empfehlen?

Thanx for helping.


Heiko


Bunt ist das Dasein und granatenstark.


  #2
OFFLINE   *michael*

@heiko

 

profi service, aka wunschkonzert und nichts kosten ist natürlich ambivalent. das geht sich kaum aus.

 

von einem web browser rate ich dringend ab!

-benötigt minimum eine ssl verschlüsselung was die geschwindigkeit drückt

-keine sinnvolle zwischenablage

-kein umleiten von normalen lokalen laufwerken

-u.v.m

 

also unbedingt einen rdp zugang (remote desktop services) verwenden.

 

da stellt sich natürlich die frage, was es monatlich kosten darf?

wenn es im sinnvollen bereich ist, schreibe ich dir einen namen per privater nachricht, den das sind echte profis und auch selbst forex trader.

 

*michael*


  • Katakuja gefällt das

  #3
OFFLINE   baerliner

Das es nüscht kosten darf, war ein Spaß. :-)

 

Es sollte sich aber im Rahmen halten, da ich ja auch nur mit 0.01 Lots spielen will.

 

Hab auch schon gesehen, dass man direkt über die MT4 Installation einen Virtuellen Server aktivieren kann. Aber ist das gut? Sicher? Zuverlässig? :-)

 

Mir ist halt wirklich wichtig, dass ich meine eigenen Indikatoren und EAs hochladen/installieren kann. Ohne jeht jar nich.....

 

THX


Bunt ist das Dasein und granatenstark.


  #4
OFFLINE   MANDL2007

@baerliner

 

Schau doch mal hier im Forum ... so ich mich erinnere gibt es was zum Thema VPS, mind. ein thread.

 

Auch in den üblichen anderen (größeren) FX Foren gibt es das Thema VPS mit allerlei Empfehlungen ... ich kenne da nur als Beispiel: "cheapvps.co" (wg. Preis und so .... ) - alles o. G. !!


Bearbeitet von MANDL2007, 09 May 2018 - 12:01 Uhr,

"I DO it my way !" (frei nach F.S.)
Mein EA Portfolio: http://www.stevehopw...php?f=36&t=1374 (TGTFX, TGTFX1, TGTFX2, MANDL2007)

  #5
OFFLINE   €urix

Hallo @baerliner

 

Ja gratis wollen wir doch alle :Whistle: ;D

und ja es gibt VPS gratis, aaaaber natürlich mit Einschränkungen,

1. da wär mal die Geschwindigkeit, die gibt es gratis nur eher langsam.

2. gültig nur für ein Jahr, abbestellen nicht vergessen.

3. hab ich nur bei Amazon AWS ausprobert, aber dort scheint es nicht mehr gratis zu sein. Mit Amazon AWS war ich nicht zufrieden da ich die Hälfte der Zeit gar keine Verbindung zum Server bekommen habe. Die EA´s sind zwar gelaufen, aber wenn du mehr als einen Median Renko Chart offen hattest, ist der Mt4 regelmäßig eingefroren. Der AWS VPS hatte soweit ich mich noch erinnern kann, 1 core, 500 MB Ram, mehr weiß ich nicht mehr.

 

Wenn du googlst dann findest du einige VPS die gartis sind, zumindest von 6 Monaten bis 1 Jahr. Zum ausprobieren sicher geeignet.

z.b.: 

Please Login or Register to see this Hidden Content

Please Login or Register to see this Hidden Content

das sind jetzt 2 die ich auf die schnelle gefunden habe. Habe sie aber nicht ausprobiert.

 

Wenn du eine schlechte Internetverbindung hast hilft dir ein VPS beim manuellen traden nix, wenn du einen EA laufen lässt schon.

 

Hier findest du interne Links: 

Please Login or Register to see this Hidden Content


KLICK MICH und MICH und wenns leicht geht MICH AUCH NOCH :Whistle:


Da will man Putzen, stolpert aber so ungünstig, dass man plötzlich zugedeckt im Bett liegt. Da kann man echt nichts machen


  #6
OFFLINE   baerliner

Wie gesagt, gratis war ein Spaß. Mit nem 10er würde ich rechnen und kalkulieren. Das wäre es mir wert. 50 oder mehr wäre derzeit deutlich zu teuer. Manuell traden will ich nicht. Läuft alles automatisch fest nach Regel. Die Indikatoren erzeugen Signale, der EA erzeugt Positionsgröße und Limite. Das soll alles automatisch extern erfolgen.

 

Das was ich bisher im Forum gesehen hatte, war mir a bissi zu alt, deswegen hatte ich nach aktuellen Empfehlungen gesucht.

 

Werde mir die ganzen anderen Links aus dem Forum noch mal anschauen. Bei meiner Suche vorhin hab ick nich so fülle jefunden. :-)


Bunt ist das Dasein und granatenstark.


  #7
OFFLINE   *michael*

subjektive meinung!

 

die besten die ich kenne: ixbone

ich zähle mal auf was mir so einfällt:

-zertifizierter internet provider, kein subhoster

-redundante eigene infrastruktur

-maximale verfügbarkeit, ein stromausfall in 4 jahren, 15 min.

-mt4/5 programmierung

-forex vps

-news calendar, kostenlose integration in ea

-statistikumgebung, weit über das was myfxbook etc. anbieten

-sprachen: de, en, fr, it, es

-seit 1994 im geschäft!

-wöchentliche newsletter über hacks

-datensicherung inkludiert

und was ganz wichtig ist für mich: die sind selbst forex trader, daher spricht man eine gemeinsame fachsprache, haben einen eigenen ea (leider unverkäuflich), die sind nicht vom internet geschäft abhängig, keine werbung.

aber ganz klar nicht die billigsten, bei den leistungen kein wunder.

 

*michael*

 

ps: das ist eine subjektive meinung und ist als antwort auf deine frage zu sehen!


Bearbeitet von *michael*, 09 May 2018 - 14:02 Uhr,


  #8
OFFLINE   €urix

und dann gibts noch Forex Broker mit FREE VPS

 

Please Login or Register to see this Hidden Content


KLICK MICH und MICH und wenns leicht geht MICH AUCH NOCH :Whistle:


Da will man Putzen, stolpert aber so ungünstig, dass man plötzlich zugedeckt im Bett liegt. Da kann man echt nichts machen


  #9
OFFLINE   baerliner

Danke,die schaue ich mir gern heute Abend mal an. Danke.

 

Genau um diese persönlichen und subjektiven Meinungen gings mir ja. Googl liefert 100.000 Anbieter, aber ob die was taugen steht ja nicht dabei. :-)


Bunt ist das Dasein und granatenstark.


  #10
OFFLINE   siero

Hi, 

 

ich habe bisher gute Erfahrungen mit Contabo gemacht. Dort nutze ich seit zwei Jahren die VPS M SSD mit Windows-Server als OS. Teilweise habe ich dann auch schon mal sechs Metatrader Instanzen +Chrome + Excel parallel laufen. Von der Performance für mich völlig ausreichend. Auch ich trade nicht manuell, sondern über meine EAs. 

 

Zugriff vom PC über Remote Desktop, von meinem Android Smartphone über Jump Desktop.

 

Vielleicht hilfts Dir?

 

beste Grüße

Siero


  • alexf82 gefällt das

  #11
OFFLINE   foreXbengel

Hallo,

 

bin bei Strato, mit dem einfachen VPS Server für 9,- (V-Server 20). Da laufen bei mir durchgängig seit 2010 diverse EA in mehreren MT4 Instanzen. Extra, sogenannte Forex VPS (wer hat sich den Begriff denn ausgedacht?) braucht man absolut nicht. Lass Dich nicht von komischen Begriffen kirre machen, welche lediglich einen viel zu hohen Preis rechtfertigen wollen.

 

Strato ist voll ausreichend. Für den Anfang und auch später. Wenn du die Maschine quälen solltest, bis sie raucht, kannste immer noch Updaten.

 

Gruß

fXb



ForexFabrik Sieger des 10.000 Euro Contests Juni 2016 undForexFabrik Sieger der National Liga im Juni 2016 und ForexFabrik Sieger des FreeStyle Contests August (Real-Konto) und ForexFabrik Sieger des FreeStyle Contests November und ForexFabrik Champion des Jahres 2016 NEU: April 2018 bester Trader

  #12
OFFLINE   *michael*

sogenannte Forex VPS (wer hat sich den Begriff denn ausgedacht?) braucht man absolut nicht.

 

das hat mich jetzt auch interessiert und nachgefragt bei meinem anbieter, was der unterschied normales windows vps und forex vps ist.

 

der unterschied ist das man bei keiner cpu mhz angabe komplett im shared modus mit den anderen vps ist, dort wo ein angabe der mhz der cpu angegeben ist, ist ein minumum und (oft) ein maximum cpu mhz dem gebuchten vps fix zugeordnet. cpu mhz = die geschwindigkeit mit der die cpu läuft und somit auch rechnen kann.

je nach anzahl der indikatoren, benötigen diese mehr die cpu um berechnungen machen zu können, sind keine ressourcen mehr da, da der server wo die ganzen vps arbeiten ausglastet ist, sich die ressourcen teilen, kann folgendes passieren:

-die berechnungen der indikatoren verzögern sich, speziell wenn hohe werte in den max bars in chart und max bars history stehen, oder im ea fest programmiert wurden

-out of memory

-friert der ea ein

-wost case, fällt bei manchen wp, der ea aus dem chart (das ist mir bei vielen wp und maximaler auslastung schon passiert)

 

windows vps ohne cpu mhz angabe = shared modus = überbuchung der vorhandenen ressourcen, da günstig.

forex vps mit cpu mhz angabe, es sind dem vps fixe ressourcen zugeordnet = es findet keine überbuchung statt.

 

manche anbieter haben diese spezial forex vps oft/immer mit anderen forex produkten oder dienstleistungen kombiniert, die bei einem normalen windows vps keinen sinn machen, wie vorinstallierte broker, wirtschaftskalender, ea programmierung, usw.

 

zum testen reicht auch meiner meinung nach, ein windows spar vps völlig aus! wenn man keine kombinierten fx dienstleistungen benötigt.

für den echtbetrieb würde ich dann doch wohl ein dezitiertes forex vps verwenden, denn geld zu verlieren weil man ein spar vps verwendet ist wohl kaum sehr zielführend.

 

*michael*


  • MANDL2007 gefällt das

  #13
ONLINE   alexf82

Hi, 

 

ich habe bisher gute Erfahrungen mit Contabo gemacht. Dort nutze ich seit zwei Jahren die VPS M SSD mit Windows-Server als OS. Teilweise habe ich dann auch schon mal sechs Metatrader Instanzen +Chrome + Excel parallel laufen. Von der Performance für mich völlig ausreichend. Auch ich trade nicht manuell, sondern über meine EAs. 

 

Zugriff vom PC über Remote Desktop, von meinem Android Smartphone über Jump Desktop.

 

Vielleicht hilfts Dir?

 

beste Grüße

Siero

 

kann ich nur zustimmen.

habe dort mittlerweile 2 vps gebucht, ebenfall die M Varianten.

 

Es gab Zeiten, da liefen auf einer vps 3-7 MT4 instanzen mit je 3-10 charts, alle mit ea ... nie probleme gehabt!



  #14
OFFLINE   marty

Ich bin seit Jahren bei Strato, Abstürze gibt es gelegentlich auch mal, aber eher selten. Bin sehr zufrieden und kann Strato nur empfehlen.


mini.jpg


  #15
OFFLINE   baerliner

Super Jungs, vielen Dank.

 

Ich werde mir alle Anbieter mal genauer anschauen. Wichtig ist mir eine einfache Handhabe und Installation. Wenn der Server aml ein paar Minuten offline ist, wäre das theoretisch nicht mal das Problem, da das aktuelle System/Idee eher langfristig orientiert ist.


Bunt ist das Dasein und granatenstark.


  #16
OFFLINE   baerliner

Hat jemand schon Erfahrungen mit dem Virtual Server gemacht, welcher direkt in MT4 integriert ist? Und wenn damit jemand Erfahrungen hat, kann man gleichzeitig auf einem Konto Empfänger und Sender von Signalen sein?


Bunt ist das Dasein und granatenstark.




Similar Topics

  Thema Eröffnet von Statistik Letzter Beitrag




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer