Inhalte aufrufen

  • Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

Deutschland wird Weltmeister!

- - - - -

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
31 Antworten zu diesem Thema

  #1
OFFLINE   traderdoc

Ich wollte den Thread zwar nicht eröffnen, aber es findet sich kein anderer dafür.
Wir haben wieder eine reale Chance!
Aber!, der Drops ist noch nicht gelutscht. Verliert Mexiko demnächst gegen Schweden und Schland gewinnt gegen Südkorea, dann haben alle Mexiko, Schweden und Schland dieselben Punkte.
Würde dazu noch Schweden 1:0 nur gewinnen und Schland gegen Südkorea auch nur 1:0 gewinnen, dann
hätten alle drei Mannschaften nicht nur diesselben Punkte, sondern auch noch dieselbe Tordifferenz.
Eine äußerst seltene Konstellation, aber auch real möglich. Was dann? Dann treten entweder die Regeln der Fairnessbewertung in Kraft. Da geht es nach erhaltenen gelben, gelb-roten und roten Karten. Da wir heute eine gelb-rote Karte gefangen haben, wären wir ein würdiger Kandidat auch diese Fairnessbewertung zu verlieren und wären aus dem Spiel. Oder es treten die Regeln des direkten Vergleichs ein. Dann werden alle Spiele gegen den Geuppenletzten nicht berücksichtigt, also auch nicht die in diesen Spielen geschossenen Tore. Es werden nur direkt miteinander die Spiele der drei ersten Mannschaften betrachtet. Damit wäre Schland Grupenerster. Aber wenn die o.g. Siege aber mit anderen Torergebnissen enden, kann auch wieder alles ganz anders aussehen.
Wir können aber auch noch Gruppenerster werden, wenn Mexiko verliert und wir hoch gegen Südkorea gewinnen. Und zweiter können wir auch noch werden.

Wie dem auch sei. Wenn wir Gruppenzweiter werden, darf Brasilien nicht Gruppenerster und wenn wir Gruppenerster werden, dann darf nicht Brasilien Gruppenzweiter werde.
Also entweder beide Gruppenerster oder beide Gruppenzweiter, sonst treffen wir im Achtelfinale auf Brasilien und das wird richtig, richtig brutal!

In diesem Sinne, ich (wir) wünschen der Mannschaft alles Gute, Schaffenskraft und ein glückliches Füßchen.

Tor frei!

traderdoc

Bearbeitet von traderdoc, 23 June 2018 - 23:44 Uhr,

Ich erfülle Euch gern Eure EA-, Indikator- und Script-Programmierwünsche.

  #2
OFFLINE   *michael*

ja die möglichkeiten sind interessant, zumindest eine ist aber ausgeschlossen "Deutschland wird Weltmeister!" dies gehört wohl ins genre "träumerei, fabel & unmögliches".

DE, Achtel = JA, Viertel = NEIN, da wird die luft schon sehr dünn, koma patienten leben ohne fremde hilfe nicht!

persönlich habe ich keinen favoriten, am ehesten traue ich es den franzosen zu, interessant wäre BR-FR, unterschiedlicher können die teams und deren taktiken nicht sein.

 

*michael*



  #3
ONLINE   asfranz

"Deutschland wird Weltmeister!" dies gehört wohl ins genre "träumerei, fabel & unmögliches".

 

Aber wer das träumt hat ja jetzt noch ein paar Tage zum träumen, bis aus den Träumen Schäume werden!

 

Franz.:Whistle:


Thema: Ups, Asfranz lernt Programmieren, mein erster EA

Definition der Handelsstrategie (hier geht es zu den Regeln)

 http://www.forexfabr...e-3#entry132160

 

 

 


  #4
OFFLINE   Krelian99

Wir hatten gestern gewaltig Glück, dass die Ikea-Boys nicht so richtig mit gespielt haben, am Ende sogar fast stehend k.o. wirkten. Dann kamen sogar mal Bälle im gegnerischen Strafraum an. Jogi muss den Junx aber nochmal sagen, dass die Tore noch keine 5m hoch sind. Sie schaffen es mal durch die Mauer zu kommen und der Torschuß geht dann promt in die Wolken. Dazu die ständigen Aussetzer als ob sie über ihre eigenen Füße stolpern. Unsere Auswahl muss sich echt super steigern, sonst ist bald ausgeträumt.

 

Ich bin kein großer Fußballfan, aber es gab Zeiten, da hab ich mir das so freigeschaufelt, dass ich möglichst alle Spiele gucken konnte. Heute interessiert mich das kaum noch. Das Spiel gestern war mein erstes diese WM und ich hätte es mir wahrscheinlich auch nicht angeschaut, aber was will man machen, wenn alle anderen ganz verrückt sind. Die letzte EM war an Langeweile kaum zu überbieten und ich hab noch nicht gehört, dass es diesmal besser ist. Doch was mich da wirklich auf die Palme gebracht hat, war das absichtliche Foul von den Franzmännern gegen Ronaldo, der dann verletzt runter musste. Da gab es nicht mal eine gelbe Karte für. Jeder, der ein bisschen von Kampfsport versteht, wird aber sagen, dass das Knie voran mit Anlauf auf den Oberschenkel von Ronaldo springen klar absichtlich und wohlwissend war und echt gesundheitsgefährdend für den Gegner ist und im Wettkampf-Kampfsport zieht das eine Disqualifikation nach sich. Das war definitv kein Zufall. Ramos im CL-Finale hat auch nicht ausversehen dem Karius seinen Ellbogen an den Kopf geschlagen, die Situation war ja eigentlich beendet und somit grundlos - außer man eine gewisse Absicht. Hat ja auch super geklappt. Irgendeine Bestrafung seitens der UEFA? Nein, warum auch? Hauptsache das Geld fließt und alle freuen sich. Ich mag Fußball und ich mag Kampfsport, aber Kampfsport im Fußball ist ein NoGo. Das wird aber nicht das letzte Mal gewesen sein, das kann ich euch versprechen. Bei der kleinsten Berührung umfallen und einen offen Knochenbruch vortäuschen ist ja schon wieder old school.

 

Ansonsten mag ich die Was-wäre-wenn Rechnereien nicht. Wir haben da keinen Einfluss. Es kommt wie es kommt und im Herbst werden die Küken gezählt. Außerdem verleiht es hinterher wieder die 'Fahrradkette' rauszuholen, und das braucht auch keiner.

 

Ein schönen Sonntag noch.


Das ist das Wesen jeder Kunst. Alles auf das Wesentliche reduzieren: die perfekte Form.


  #5
OFFLINE   Bölldar

Solange die Konstellation Löw, Gündogan, Özil und deren gleiche Beraterfirma mit Angehörigen (Onkel, Vater, Cousin) von Özil, Gündogan und Mustafi besteht und ich davon ausgehen muss, dass Löw nach seiner Trainerzeit in der Türkei dort noch Pfründe hat, werde ich mir kein Spiel ansehen/"unterstützen".

So eine Haltung kenne und mag ich nicht. Da können die vom DFB auch dazu.

Wo bleibt der investigative Sportjournalismus?
Der bleibt wie Dopingkontrolleure mit Reisewarnungen wohl besser zuhause.

Sie können gerne jedes Spiel 10:0 gewinnen und den Titel verteidigen, mir Wurst.

Ich warte auf den Trainer--und Generationenwechsel.

Gruß

  #6
OFFLINE   traderdoc

@Krelian99: "...ich mag Fußball und ich mag Kampfsport, aber Kampfsport im Fußball ist ein NoGo..."

Jo, aber Fußball im Kampfsport sieht Scheixxe aus.
Die Rechnereien sind sicherlich weder spielbeeinflussend noch spielentscheidend, aber steigern den Spannungsfaktor, wenn man im Vorfeld weiß, wie die anderen spielen sollten oder eben nicht. Das gehört doch irgendwie mit dazu.
Ich bin auch kein großer Fußballfan, schaue nur die letzen Spiele EM und ausgewählte Spiele der WM-Vorrunde und dann natürlich
ab Achtelfinale. Aber man darf heutzutage auch wieder Nationalstolz zeigen, verhalten zwar, wegen des ewigen Geschichtsrucksacks,
aber wir sind u.a. durch den Fußball auf dem richtigen Wege.

Und jede Miesepeterei bringt doch erst recht nichts. Seht Euch Eure Tradingziele an, hoch gesteckt, ob überhaupt erreichbar? Aber warum habt Ihr sie dorthin gesteckt? Und jeder steckt eine ordentliche Portion Optimismus dort hinein, dieses Ziel zu erreichen. Würde man im Vorfeld schon sagen, ach das wird doch nichts, x und y stehen in Konjugation zu z, ja dann wird das auch wirklich nix. Das Grundprinzip ist doch immer und überall dasselbe - think positive!

traderdoc


Bearbeitet von traderdoc, 24 June 2018 - 17:50 Uhr,

Ich erfülle Euch gern Eure EA-, Indikator- und Script-Programmierwünsche.

  #7
OFFLINE   Krelian99

Fußball-Tritte im Kampfsport sind vorallem gefährlich für deine eigenen Füße. Da können schnell mal Zehen brechen oder der Fuß prellen.

 

Die Möglichkeiten durchrechnen kann ja jeder selber wie er will, drei Punkte und ein schönes Spiel wären mir lieber. Wissen wie wer was spielt, weiß ja keiner, zu viele Unbekannte und vielleicht gibt es noch eine Überraschung seitens der Koreaner.

 

Ich fass mich wieder mal an den Kopf. Die faule FIFA leitet einige Disziplinarverfahren wegen ein paar Lächerlichkeiten ein, auch gegen zwei DFB-Mitglieder. Oha, was wohl rauskommt? Ein Bußgeld natürlich. Wenn Schweizer oder Deutsche mal Emotionen zeigen, geht was nicht mit rechten Dingen zu. Eins geht bloß: Geld oder Emotionen.


Das ist das Wesen jeder Kunst. Alles auf das Wesentliche reduzieren: die perfekte Form.


  #8
OFFLINE   Krelian99

Aus die Maus und ab nach Haus. Der Jogi hat auch gerechnet wie ein Weltmeister (hat er gesagt) und darüber schon wieder vergessen den Junx zu sagen, dass das Tor nicht nur keine 5m hoch ist, sondern ebenfalls keine 12m breit. Das muss sie irgendwie verunsichert haben, denn so richtig ging nicht viel, außer den Ball behaupten - aber was dann? Jemand eine Idee? Telefonjoker? Auch nicht? Da war der schwedische Trainer besser vorbereitet. Der kann zwar nicht so gut rechnen, aber der hat gewusst wie man den Mexikaner schwindlig spielt, so dass er obendrein sich die Eier selbst ins Nest legt. Vielleicht hat er die 30 Escort-Damen einfliegen lassen mit denen sich einige Mexikaner vor der Russlandreise vergnügt hatten und an die Seitenlinie gestellt. In jedem Fall hat das Karma mal wieder zugeschlagen.

 

Naja, mal im Ernst, Weltmeister geworden und den Confed-Cup mit einer komplett anderen und jungen Truppe gewonnen, das muss dem Jogi erst mal einer nachmachen, vor allem aber erst mal sich trauen. 2034 +- 4 Jahre, dann ist der Zyklus wieder rum und Deutschland wieder bereit Weltmeister zu werden ;)


Das ist das Wesen jeder Kunst. Alles auf das Wesentliche reduzieren: die perfekte Form.


  #9
OFFLINE   traderdoc

Nun, wer hätte das gedacht? Und allem Unken zum Trotz soll jetzt keiner sagen, das hätte er vorausgesehen. Quatsch!

Da sagt der Neuer nach diesem Spiel, den Spielern hat der Wille gefehlt. Wie bitte? Wieso fehlt denen der Wille? Sind die alle so satt?

Der Wille sollte doch eigentlich bereits da sein, bevor sie überhaupt ins Lager fahren.

 

Aber durch personelle Fehlentscheidungen wie den taumelnden Türken, dessen Herz nicht für Deutschland schlägt oder ein Khedira, der sich

anmaßt nach dem Spiel doch zu behaupten, dass die Führungsspieler die eigentliche "Verantwortung" haben, kann die fehlende Geschlossenheit

einfach nicht zum Sieg führen. D.h. bei den beiden kann man schon mal auf die Idee kommen, der Wille war einfach nicht da. Das sollte ein erfahrener

Bundestrainer aber vorher erkennen. Und damit sind wir bei der Schlüsselfigur. Er hat schließlich zu verantworten, wer da auf dem Platz steht, wenn er der

Einzige ist, der diese Entscheidungen trifft. Und dann muss man auch die Konsequenzen ziehen.

 

OK, 4 Jahre Zeit.

 

traderdoc


Ich erfülle Euch gern Eure EA-, Indikator- und Script-Programmierwünsche.

  #10
OFFLINE   Pitchief

Hat leider nicht geklappt mit dem Weltmeister für Deutschland,sorry ::'(: . Aber dafür haben die Deutschen jetzt beide Daumen frei um der Schweiz die Daumen zu drücken für das Viertelfinale gegen Schweden:welldone::w00t: . Hopp Schwiiiz:O: .


  • asfranz gefällt das

  #11
OFFLINE   DaBuschi

Nun, wer hätte das gedacht? Und allem Unken zum Trotz soll jetzt keiner sagen, das hätte er vorausgesehen. Quatsch!

 

Ich kann Dir mal die Telefonnummer meiner Eltern geben. Mit denen habe ich am Sonntagmorgen nach dem Schweden-Spiel telefoniert. Die werden Dir bestätigen, dass ich nicht euphorisch, sondern stinksauer war, dass Toni Kroos jetzt zum Helden erhoben wird, weil er das Siegtor geschossen hat, wo er doch entscheidend dazu beigetragen hat, dass Deutschland in diese Situation gekommen ist. Und dann stellt er sich nach dem Spiel noch hin und redet seine schwache Leistung auch noch gut.

 

Zitat:

"Wenn man 400 Pässe in einem Spiel spielt, können auch mal 2 daneben gehen. Wenn dann einer davon zum Gegentor führt, ist das natürlich blöd, aber das man dann die Eier hat, so eine zweite Halbzeit zu spielen, sieht danach natürlich wieder keiner. Und ich habe das Gefühl, dass sich in Deutschland viele freuen würden, wenn wir ausscheiden, aber so leicht machen wir es denen nicht."

 

Aus diesen Sätzen geht klar hervor, dass er es nicht verstanden hat.

 

Natürlich kann man Fehlpässe spielen. Es ist kein Problem, einen Fehlpass zu spielen. Es ist entscheidend, was ich danach mache. Und wenn ich nach einem Fehlpass neben dem schwedischen Spieler nur Geleitschutz gebe, dann hab ich nicht verstanden, worum es geht. Wenn ich später einen Zweikampf vermeide und deswegen mein Mitspieler Jerome Boateng in den Zweikampf muss und sich die erste gelbe Karte abholt, dann trage ich auch Verantwortung dafür, dass mein werter Kollege später nach der zweiten gelben Karte vom Platz muss.

 

Aber am Ende wäre es zu einfach, es an Toni Kroos oder Mesut Özil festzumachen. Was ganz klar auf dem Platz gefehlt hat, war eine Führungskraft. Bei der WM2014 war das Bastian Schweinsteiger. Mit Lahm als Kapitän und Schweinsteiger als Chef aufm Platz waren einfach Spieler da, die ein Spiel steuern und andere mitreißen können. So sehr ich auch suche - im aktuellen Kader sticht mir keiner ins Auge, der diesen Part hätte übernehmen können. Und damit sind wir an dem Punkt, den @traderdoc angesprochen hat - für die Kaderzusammenstellung zeichnet Jogi verantwortlich und in meinen Augen hat er diesen Punkt einfach unterschätzt.

 

Zur Verteidigung von Toni Kroos und Mesut Özil und auch Sami Kedhira - medial wurde sehr viel Hoffnung auf diese Personen gelegt. Am meisten in Toni Kroos, der mit Real Madrid dreimal in Folge die Championsleague gewonnen hat und dort immer lobend erwähnt wird. Er hat in der Nationalelf nicht anders gespielt als in Madrid. Er kann auch gar nicht anders spielen. Er hat in Madrid aber andere, die das Spiel und Tempo steuern und er ist mit seinen Fähigkeiten dort ein wichtiger Baustein, aber seine Aufgabe ist es nicht, ein Spiel zu steuern, sondern die Bälle zu verteilen.

 

Und in diesem Zusammenhang hat Jogi und sein Stab einfach nicht erkannt, dass ihnen eine ganz wichtige Eigenschaft bei allen Spielern fehlt. Wobei ich mir aktuell nicht mal sicher bin, ob wir in Deutschland einen Spieler haben, der dieses Profil erfüllt. Auch hier fällt mir spontan keiner ein........


  • alexf82 gefällt das
Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

  #12
ONLINE   alexf82

Aber am Ende wäre es zu einfach, es an Toni Kroos oder Mesut Özil festzumachen. Was ganz klar auf dem Platz gefehlt hat, war eine Führungskraft. Bei der WM2014 war das Bastian Schweinsteiger. Mit Lahm als Kapitän und Schweinsteiger als Chef aufm Platz waren einfach Spieler da, die ein Spiel steuern und andere mitreißen können. So sehr ich auch suche - im aktuellen Kader sticht mir keiner ins Auge, der diesen Part hätte übernehmen können. Und damit sind wir an dem Punkt, den @traderdoc angesprochen hat - für die Kaderzusammenstellung zeichnet Jogi verantwortlich und in meinen Augen hat er diesen Punkt einfach unterschätzt.

 

Zur Verteidigung von Toni Kroos und Mesut Özil und auch Sami Kedhira - medial wurde sehr viel Hoffnung auf diese Personen gelegt. Am meisten in Toni Kroos, der mit Real Madrid dreimal in Folge die Championsleague gewonnen hat und dort immer lobend erwähnt wird. Er hat in der Nationalelf nicht anders gespielt als in Madrid. Er kann auch gar nicht anders spielen. Er hat in Madrid aber andere, die das Spiel und Tempo steuern und er ist mit seinen Fähigkeiten dort ein wichtiger Baustein, aber seine Aufgabe ist es nicht, ein Spiel zu steuern, sondern die Bälle zu verteilen.

 

 

ich stimme dir eigentlich komplett zu ... aber:

sicher kann man dies jetzt nicht an einem oder zwei Spielern fest machen ... in meinen Augen hat durch die Bank die Einstellung einfach gefehlt. Die "jungen" wie Werner, Brandt (wenn er dann doch mal eingewechselt wurde), Rudy, Draxler .. Jung und die wollten.

Müller total ausfall, Kroos war auch gleichbleibend schlecht .... und mein Lieblingskandidat Özil. Özil ist und war nie ein Führungsspieler oder ein Spieler, von dem ich sagen würde, der ist Weltklasse. Auch wenn man ihn sich bei Real (Korrektur: im eifer des Gefechtes: es muss natürlich hier Arsenal hin!) ansieht, steht er die meiste Zeit nur rum und trabt von a nach b. ... Kämpfen nach Ballverlust oder mal eine zündende Idee kam von ihm nicht. Und das war nicht nur in dieser WM so, sondern auch schon lange davor. ... Özil ist ein Spieler, der gerne auf den Ball wartet und dann vielleicht mal den ein oder anderen guten Pass spielen kann, der vielleicht zum Tor führt. dafür wird er dann in den Himmel gelobt .... das wars dann in meinen Augen auch mit dem Können von Ihm!

 

Wie Buschi schon sagte, fehlt in Mittelfeld der zentrale Spieler ... der Dreh- und Angelpunkt im Spiel ist und sein muss. Hier haben sie jetzt Zeit, einen neuen aufzubauen. Der ein oder andere Kandidat wäre jetzt auch schon im Kader gewesen!

Und in meinen Augen muss man sich wirklich überlegen, warum ich immer wieder die gleichen Spieler mitnehme, wenn ich weiß sie sind nicht in Form .... Da lasse ich lieber junge dynamische Spieler auflaufen, als die Spieler durch Freundchenwirtschaft! (siehe Confed-Cup - sehr viel junges Gemüse im Team gewesen!)

Jogi hätte genügend junge alternativen gehabt, warum er dann immer wieder auf die gleichen alten hanswursten setzt, ist mir ein rätsel. ebenfalls stört mich an jogi extrem, dass er einfach nicht wechseln will ... wenn bei einem spiel wie gegen mexiko überhaupt nichts geht und ich total von der rolle bin, warum wechsle ich nicht sofort aus um neuen schwung in die mannschaft zu bringen?

 

nach einem spiel wie schweden, dass zwar um welten besser war als gegen Mexico und ein fünkchen Hoffnung aufkam, warum ändere ich wieder die komplette Mannschaft und bringe wieder die gleichen alten Bremser und schön tiki takka Fussballspieler und spiele nicht wieder mit dem gleichen Kader? klar Rudy verletzt ersetzen, Boatend gelb/rot ersetzen ... aber der Rest?? das bleibt mir einfach ein Rätsel!

 

Wenn ich dann sehe, dass >500 Pässe gespielt wurden, der Gegner hat nicht mal 1/3 davon, ich verliere aber, sollte ich mir mal überlegen, ob dieser tiki takka schön klein klein mist Fussball das richtige ist! Warum werden Bälle auf 3m hin und her gespielt, warum wird ständig in der Vorwärtsbewegung plötzlich nach ganz hinten zu Neuer gespielt? Wo waren Steilpässe? 3 Pässe und man kommt über den ganzen Platz, andere Mannschaften zelebrieren dies perfekt! Wo sind mal direkte Zuspiele? direkte Abschlüsse? Mir ist das teilweise vorgekommen, als hätten sie alle die Hosen voll gehabt und keiner wollte mal ein Risiko eingehen, keiner wollte den Ball haben, keiner lief mal wirklich in die Lücken etc. .. es fehlte einfach an allen Ecken und Enden!

Rudy hatte das im Schwedenspiel sehr gut gemacht .. Bälle verteilt, Flügel gewechselt etc. Dann kam mein zweiter Freund (und nein, das hat nichts mit den Ereignissen in der jüngsten Vergangenheit zu tun, das war vorher schon so) ins Spiel, der der gleiche Bremser ist, wie sein Kollege....das Ende vom Lied war, das Tempo das vorher aufgebaut wurde, wurde wieder komplett aus dem Spiel genommen .....

 

Auch wenn das vielleicht nicht Spielentscheidend ist: Gegen Schweden hat seit langer Zeit die komplette Mannschaft bei der Hymne mitgesungen. Für mich hat das einfach was mit Anstand, Zugehörigkeit und Bekenntnis zu diesem Land zu tun! Die Ausreden, ich bete da, sind völlig daneben. Er hat genug Zeit dies in der Kabine zu tun! Wenn er nicht mitsingen will, hat er in meinen Augen ein Problem sich mit diesem Trikot zu identifizieren .... ob er dann überhaupt richtig in der Nationalmannschaft ist??

 

naja, es ist wie es ist ... Jogi muss sich wirklich überlegen, ob er weitermacht und ob er einen harten Personalumbruch durchziehen kann, auch wenn er dann seinen "Lieblingen" vor den Bug schießen muss! Khedira, Baoteng, Hummels, Özil, Müller... alle schon kurz vor 30 und bei der nächsten WM geht es schon Richtung Karriereende. Jetzt ist die Zeit, genau diese Spieler zu ersetzen und was Neues, mit neuen/dynamischen Spielern aufzubauen!

 

 

sei es drum ... es ist schade aber ...

 

wir sind absolut verdient als Tabellenletzer aus dem Turnier geflogen. Wenn man so eine bescheidene Leistung über 3 Spiele konstant bei behält, hat man in der K.O. Runde nichts verloren!


Bearbeitet von alexf82, 28 June 2018 - 08:49 Uhr,

  • DaBuschi gefällt das

  #13
OFFLINE   appel

@alex Özil spielt schon seit (nicht wenigen) Jahren nicht mehr bei Real...aber mit dem Rest gehe ich konform ;)


ForexFabrik Sieger des FreeStyle Contests (JULY16)

  #14
OFFLINE   DaBuschi

@alex Özil spielt schon seit (nicht wenigen) Jahren nicht mehr bei Real...aber mit dem Rest gehe ich konform ;)

 

Ich glaub, er hatte damit Kroos gemeint, aber ich weiß, was Du meinst :)


Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

  #15
ONLINE   alexf82

@alex Özil spielt schon seit (nicht wenigen) Jahren nicht mehr bei Real...aber mit dem Rest gehe ich konform ;)

du hast natürlich Recht :D .spielt ja bei Arsenal ....

im Eifer des gefechtes und weil ich mich darüber manchmal so aufregen muss ^^ :)


Bearbeitet von alexf82, 28 June 2018 - 08:45 Uhr,


  #16
OFFLINE   traderdoc

So, nun Schwamm drüber, besinnen wir uns auf die wirklich wichtigen Dinge im Leben - Gesundheit, Familie, Freizeit.

Love and peace!

traderdoc

Bearbeitet von traderdoc, 28 June 2018 - 09:43 Uhr,

  • DaBuschi und asfranz gefällt das
Ich erfülle Euch gern Eure EA-, Indikator- und Script-Programmierwünsche.

  #17
OFFLINE   *michael*

1x glück (swe), den rest vergeigt = verdient raus.

 

paradebeispiel: neuer in den letzten 4 minuten feldspieler, ein verteidiger musste das leere tor absichern!! hat da jemand die job description nicht verstanden? zack bumm und das tor war passiert und seine kommentare danach...

 

der fehler passiert bereits in den testspielen, mit der 1/2 b mannschaft zu testen zeigt das der loew seine manschaft nicht kennt, ergebnis, eine klatsche nach der anderen. was macht er die ganze woche? hat er kein tv, damit er am laufenden ist wer was kann?

 

fazit:

-die spieler haben als erfüllungsgehilfen das gemacht, was sie zu bringen in der lage waren-wer hat es nicht erkannt? der bundestrainer

-testspiele mit alternden stars? nicht persönliches, aber gomez? echt jetzt? deutlicher kann die krise gar nicht mehr sein-wer hat es nicht erkannt? der bundestrainer

-es gibt keine pausengegner mehr! südkorea, sweden, japan, sogar costa rica spielten gefälliger als schland-die einzige wirkliche schwache manschaft war panama, bei der einwohnerzahl kein wunder

 

es wird zeit die heilige kuh loew zu schlachten (vertragsverlängerung vor der wm...bonus+vertrag gibt es nach der wm, nach leistung)

 

*michael*



  #18
OFFLINE   TECANA

Was sehr viele - also fast alle - immer wieder ausblenden, dass es  einfach  und mathematisch- also Wahrscheinlichkeitsrechnung - nicht wahrscheinlich ist, dass ein Land Weltmeister wird.

 

Quote ca. 1 zu 24.

 

Dass man demnach 2 x hinter einander Weltmeister wird ist schon mehr als 2 x gegen einen.

 

Und ein WINNER hat außer Profis auch eine Menge GLÜCK.

 

Beispiele: CHELSEA als Championsleaque-Sieger in Müchen, Last Minute, plus, plus

 

Real Madrid mit schlechten Saisonleistungen doch noch (mit dem Quentchen GLück) zum 3. Mal WINNER. War auch unwahrscheinlich, aber Glücksfaktor.

 

Die Deutschen:

 

Müller gelingt nix, rein gar nix. Seit Wochen schon.

Khedira leider nur 80%

Gomez der ewige Torverhinderer, Chancentot.

Kroos gut, aber leider allein ohne Super Nebenspieler.

Özil hat Zenit der Leistung bereits überschritten, max. 70% von 2010!!

Alle Newies wie Brand oder Goretzka ohne Glück beim Abschluss bzw. Flanke.

 

Reus zwar aktiv, aber auch nur ein StolperTor mit Knie.

 

Werner war gut. Kimmig bemüht wie immer. Süle noch mit der Beste in seiner Position, fehlerfrei.

 

Alle anderen verletzt oder /und zuHause.

 

Und so kann man stundenlang weiter machen.

 

2014 kam Wille, Leistung, 111% Einsatz UND GLÜCK schicksalhaft zusammen. Argentienen wäre schon mal lange dran......

 

Kein Spieler  hat vorsätzlich (auch  von  Spanien , Frankreich vor Jahren) schlecht gespielt.

 

ES SOLL EINFACH NICHT SEIN! Die Welt will auch mal einen anderern Winner sehen. England, Belgien, Kroatien  vielleicht ?

 

 

 

So ist das Leben - wie an der Börse. Es gibt Trends und Intervalle. Und dann dreht es, und alles fängt wieder von vorn an.

 

TECANA

 

P.S. Daher gibt es auch keine Revanche gegen Brasilien, oder ein 11er-Schießen gegen England. ALLES NUN OHNE UNS, und die Welt freut sich darüber,

gerade wegen unseren guten Spielqualitäten der Vergangenheit.


Bearbeitet von TECANA, 28 June 2018 - 14:13 Uhr,

Mein Trading wird von Tag zu Tag besser und besser.........


  #19
OFFLINE   *michael*

P.S. Daher gibt es auch keine Revanche gegen Brasilien, oder ein 11er-Schießen gegen England. ALLES NUN OHNE UNS, und die Welt freut sich darüber, gerade wegen unseren guten Spielqualitäten der Vergangenheit.

 

das wohl eher nicht, sondern es die deutsche überheblichkeit die in den gazetten und den sozialen medien die runde macht und angeprangert wird!

wobei ich persönlich das nicht als überheblichkeit sehe, sondern als intuitive selbstsicherheit, intuition kann aber falsch sein, wird falsch sein wenn man nicht die realen fakten erkennt..die in den testspielen zu sehen waren und ignoriert wurden. wer hat es nicht erkannt? genau, der bundestrainer!

 

*michael*


  • TECANA gefällt das

  #20
OFFLINE   CashDigger

Deutschland war nun nicht das erste mal unvorbereitet in Russland :wink:

Glück gehabt denn so war es zumindest weniger peinlich als dann im Achtelvinale 0:8 zu verlieren, was gegen bessere Manschaften durchaus realistisch gewesen wäre.

Der Fehler war die Kriterien die auf zB Sané angewendet wurden nicht auf die Altspieler anzuwenden und zu glauben der Faktor Erfahrung wird es richten. Nach 4 Jahren sind viele halbe Opas vor allem Mental. Von nichts kommt nichts. Dann Müller einzuwechseln als Joker war bezeichnend, wie Martingale im Verlust nachzukaufen. In 4 Jahren ist die Sache sowieso alterbedingt bereinigt, man sollte immer lieber die spielen lassen die noch Hunger haben, die B-Manschaft wäre wahrscheinlich länger im Turnier geblieben.


  • TECANA gefällt das



Similar Topics

  Thema Eröffnet von Statistik Letzter Beitrag




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer