Inhalte aufrufen

  • Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

Ernährung für Trader und alle anderen

- - - - -

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
229 Antworten zu diesem Thema

  #221
OFFLINE   *michael*

ein Glas (200g) weißes Mandelmus kostet sage und schreibe 8,75€!!.

 

bei original echt bio kommen noch 20-30% extra dazu

jetzt wird auch verständlich warum ich 1500€ im monat für bio nahrungsmittel ausgebe....195cm, 105kg ist da echt nicht hilfreich! mir hätten 185cm auch gereicht.

 

 

Grade in Bezug auf Krebs dürfen ja viele Fragen die dringend(!) beantwortet werden müssten

 

jawohl, ich befürchte aber leider auch das die herren ärzte echt keine ahnung haben, zumindest stellt sich mir der eindruck dar, wenn das thema in die in die tiefe geht-oder sie stellen sich mit absicht dumm, denn eigentlich wären sie haftbar für "gut gemeinte" ratschläge, die dann in die hose gehen.

 

menüvorschlag anbei

(bis auf die süsskartoffel beim dinner toll)

 

*michael*

Dateianhang

  • Angehängte Datei  meal.png   791.59K   0 Anzahl Downloads

Bearbeitet von *michael*, 07 August 2018 - 10:45 Uhr,


  #222
OFFLINE   Scusi

jawohl, ich befürchte aber leider auch das die herren ärzte echt keine ahnung haben, zumindest stellt sich mir der eindruck dar, wenn das thema in die in die tiefe geht-oder sie stellen sich mit absicht dumm, denn eigentlich wären sie haftbar für "gut gemeinte" ratschläge, die dann in die hose gehen.

 

Ich finde ja das es nicht gerechtfertig wäre da irgendwelche Schuld bei den Ärzten zu suchen, die möchten in der Regel aus tiefstem Herzen und nach bestem Wissen helfen. Und das wird ihnen echt schwer gemacht. Es ist eher schockierend was an den Unis passiert. Viele Ärzte im Freundeskreis, unendliche Geschichten des Wahnsinns. Ausgenommen nur Notfallmedizin die noch Spaß macht, da existiert dieser Wahnsinn nur am Rande in speziellen Fällen. Die Haftung trägt der Patient, bei den einfachen Sachen durch konkludentes Einverständnis, bei den stark kommerziellen Angelegenheiten wie z.B. dem Verkauf einer Chemo wird ein Vertrag unterzeichnet in dem die Haftung übernommen wird für die Reduzierung der Überlebenschance im Verhältnis zur Nichtbehandlung, bzw. Haftungsfreistellung für den zu erwartenden Schaden durch letzten Endes vertragliche Änderung der Rollenverhältnisse eines Treuhandverhältnisses. Trick ist hier einfach das der Mensch an falsche Treuhandverhältnisse gewöhnt ist oder aber sie gar nicht (er)kennt.

 

Bei diesen Temperaturen hab ich kaum Appetit, ich beschränke mich auf Wasser und ein oder zwei Gläser Preßsaft. Der liefert mir so viel Energie das ich Mühe habe die bis heute Abend loszuwerden. Aber ich habe auch "nur" 186 cm am Morgen und 185 cm am Abend. Notfalls wird ab 22 Uhr Holz gehackt.


  • asfranz gefällt das

Trade what you see, NOT what you think.


  #223
OFFLINE   *michael*

Aber ich habe auch "nur" 186 cm am Morgen und 185 cm am Abend

 

du zwerg du :)

 

ein mittlerweile sehr guter freund aus leverkusen ging extra nach wien um das arzt studium dort zu machen da es in AT nicht so schlimm ist wie in DE, nach seiner assizeit im größten krankenhaus in AT ist er gleich dermatologe geworden und hat eine privatpraxis aufgemacht und macht auch TCM, er sagte immer, die einzige chance halbwegs selbstbestimmt als arzt zu arbeiten ist eine privatpraxis aufzumachen, die er ohne pharmakonzernhilfe finanzierte (eltern) und somit frei von (zwangs)verträgen ist. auch sagt er das man sich mindestens 4 meinungen holen sollte, bei schwierigen/heftigen krankheiten, 2 im inland (nord, süd) und 2 im ausland, natürlich wenn zeit ist - kein krebs tötet dich innerhalb 4 wochen und wenn, wäre sowieso jede therapie zu spät, da braucht man mit keiner chemo oder schnippelei mehr anfangen, da ist man bereits stage4.

 

fazit: gesund essen, viel sport, gerade wenn man älter wird und hoffen das dich vorher das aneurysma im schlaf erwischt. :)

 

*michael*

 

ps: in dem einen oder anderen feldlazarett erlebt man natürlich schon ein paar sehr heftige szenen-militär emergency rooms sehen komplett anders aus als im fernsehen!


Bearbeitet von *michael*, 07 August 2018 - 14:09 Uhr,

  • asfranz gefällt das

  #224
OFFLINE   €urix

Mein Fazit:

 

Ich wünschte ich könnte so gut kochen wie der Doc, dann würde ich mir leichter tun mit dem ganzen gesunden Zeuchs. Manches schmeckt ja auch wirklich extrem gewöhnungsbedürftig. Am WE habe ich Chili sin Carne gekocht, meine Frau hat schon bei dem Rezept die Augen verdreht und als ich es gegessen habe, wusste ich auch warum. Es war, na ja reden wir nicht mehr darüber.

 

Es macht schon einen gewaltigen Unterschied, wenn man kochen kann, sie hat dann ihr Chili sin Carne gekocht, da wusste ich das ich Koch letzter Klasse bin. Einen Vorteil hat es jedoch, ich kann nur mehr besser werden.

 

Meine Intention war ja eigentlich nicht das Essen, siehe 1. Beitrag, jeder soll sich ernähren wie er es für richtig hält und wird es sowieso tun egal was wir hier labern.

Das unser Essen nichts mit dem Trading zu tun hat, würde ich nicht unterschreiben, schwere Kost vor dem Trading macht mich müde und unaufmerksam. Einige Inhaltsstoffe von Industrielle hergestellten Lebensmitteln wie z.b. Aspartam sollen angeblich den Menschen unruhiger machen, hab ich gelesen und in einem Video gesehen, ob das stimmt oder nicht? Keine Ahnung. Meine weitere Vorgehensweise ist jedenfalls die, das ich mich pflanzlich ernähren und so weit es geht industriell hergestellte Produkte mit vielen Inhaltsstoffen meiden werde. Mal sehen ob ich dann noch, oder wieder auszuhalten bin. :wink:

 

Der Vorteil ist, das ich nicht mehr Schuld an solchen Grausamkeiten wie im 1. Video bin und wegen mir kein Tier mehr sterben muss.

 

Mahlzeit.

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  323.4K   0 Anzahl Downloads


  • asfranz gefällt das

KLICK MICH und MICH :Whistle:

 


  #225
OFFLINE   Krelian99

o_O Da lümle ich ein paar Tage am See ab und erhole mich und was geht hier ab? Sojamilch heißt bei Bayer bestimmt 'Chemieunfall'. Finger und Mund weg davon. Reingehauen.


Das ist das Wesen jeder Kunst. Alles auf das Wesentliche reduzieren: die perfekte Form.


  #226
OFFLINE   €urix

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  177.68K   5 Anzahl Downloads

 

1 Jahr Vegan

 

Heute habe ich mich genau 1 Jahr vegan ernährt. Was ist seither mit mir passiert?

Erstmal, ich lebe noch und es ist mir nichts abgefallen. Ich bin auch kein wandelnder Leichnam.

Vorurteile gibt es ja wie Sand am Meer und ich wollte aus eigener Erfahrung wissen, was stimmt und was stimmt nicht.

Jene die es nicht interessiert wissen wo der X Button ist.

 

Im ersten Monat der Umstellung habe ich 8 Kilo abgenommen, ohne zu Hungern.

Ich habe bei jeder Mahlzeit gegessen so viel ich konnte, davon ungefähr 60 - 80% gesunde Kohlenhydrate. (Kartoffeln, Reis, Nudeln, Bohnen, Mais, Getreide, ect…) meist regional
(und auch ein paar ungesunde. :wink:

 

Man darf bei stärkehaltiger Ernährung Kalorien nicht reduzieren, man muss genug essen, sonst kommt man ins Untergewicht.

Ja das ist ein Umdenken, normalerweise heißt es immer, du sollst weniger essen.

Gesunde Pflanzenkost sind viele

Please Login or Register to see this Hidden Content

Davon sind die Vollkorn- und naturbelassenen besser als die industriell verarbeiteten

Please Login or Register to see this Hidden Content

Ich esse aber nicht nur Vollkornzeuchs schließlich bin ich kein

Please Login or Register to see this Hidden Content

:-) wir Menschen sind nun mal Genusssüchtig.
Die restlichen Monate habe ich noch 2 Kilo verloren. (vielleicht bin ich auch nur ein schlechter Koch ;-) Es ging mir nicht um die Gewichtsabnahme, das war nur eine angenehme Nebenerscheinung. Es scheint, dass ich mich jetzt auf einen BMI von ca. 22 – 23 eingependelt habe, vorher 25,4

Please Login or Register to see this Hidden Content

.
Mein Gewicht kann ich durch mehr oder weniger fettreiche Lebensmittel ganz einfach regulieren. Fettreiche Lebensmittel die ich meine sind Nüsse, Samen, Pflanzenmilch, Avocado, Schokolade, ect…

Möchte ich mehr Gewicht, esse ich fettreicher, möchte ich weniger esse ich fettärmer und ja es funktioniert ich habe es ausprobiert.

Gesunde Kohlenhydrate machen nicht dick, sonst müsste ich schon durch die Gegend rollen.

Das Cholesterin, die Hauptursache von Herz-Kreislauferkrankungen, ist bei mir um 69mg/dl gefallen. LDL das "schlechte" Cholesterin um 61,8mg/dl. Die Werte wurden schon nach einem Monat veganer Ernährung ermittelt. Die Werte fielen nach tierloser Ernährung also rasant. Im Oktober mache ich einen neuen Bluttest.

Gelegentliche Herzrhythmusstörungen, Gelenkschmerzen und Sodbrennen gehören der Vergangenheit an.

Na ja und der tägliche Gang zur Toilette ist nicht mehr so wie kurz vor einer Geburt und auch äußerst ertragreich, also die Toilette muss eine Menge ertragen.:Whistle: 

Der Verzicht von Tierprodukten war in den ersten Wochen gewöhnungsbedürftig.
Die Geschmacksknospen stellte sich jedoch schnell um, so schmecken mir plötzlich Lebensmittel, die ich früher nicht mochte heute ganz gut.

Mittlerweile hab ich auch kochen gelernt. :)

 

Die ungeheure Vielfalt der veganen Ernährung beeindruckt mich immer wieder. Wenn ich im I-Net so stöbere, sehe ich immer wieder was Neues.

Bewegungstechnisch war ich schon immer ein Faulpelz. Vor der Ernährungsumstellung war mein Bewegungspensum jeden 2. Tag so im Schnitt eine halbe bis eine Stunde flotter Fußmarsch und danach hatte ich, drücken wir es so aus, genug. Heute liegen meine Fußmärsche so um die 1 - 2 Stunden und ich habe danach auch genug. Einmal fauler Sack, immer fauler Sack.;D 
Mit 10 Kilo weniger läuft es sich eben leichter.

 

Zusammengefasst habe ich durchwegs positive Erfahrungen mit veganer Ernährung gemacht.

Ich fühle mich wacher, agiler und fitter und vor allem ausdauernder. Meine Blutwerte haben sich im Schnitt verbessert und die einzige Nahrungsergänzung, die ich als Veganer nehmen muss ist Vitamin B12, das Allesesser über den Umweg der Tiere zu sich nehmen. (In der Massentierhaltung wird den Tieren Vitamin B12 unter anderem supplementiert)

 

Vegane Ernährung ist günstiger. Außer man ernährt sich nur von industriell hergestelltem Fleischersatzprodukten. Ich habe auch viele ausprobiert, es gibt sehr gute und sehr schlechte vom Geschmack her. Gesund sind sie alle nicht, aber immer noch gesünder als die „echten Varianten“.

Der Bayond Burger kommt schon ziemlich nah ran, aber wer ihn jeden Tag isst, wird sicher nicht schlanker und gesünder, höchstens monetär ärmer.

 

Nachteile der veganen Ernährung:

 

Man muss kochen.

In Restaurants besonders am Land ist es schwierig, aber nicht unmöglich.

Im Supermarkt musst du am Anfang, bei industriell hergestellten Produkten, immer auf die Zutatenlisten schauen, außer es ist das vegan Siegel drauf.

Ein gaaaanz besonders großer Nachteil für manche: Du bist Außenseiter. Da kommt es jetzt drauf an, ob du Selbstbewusst bist oder eine Mitläufer Lusche.

Ich bin der einzige Veganer in meinem Verwandten-, Freundes- und Bekanntenkreis. Er ist aber nicht kleiner geworden, alle haben es akzeptiert nach mehr oder weniger großem Gelaber und Witzen darüber (bei den guten musste selbst ich schmunzeln, bei den schlechten mir ein gequältes grinsen abringen).

 

So das waren meine Erfahrungen, vielleicht inspiriert das ja den ein oder anderen, falls nicht hilft vielleicht noch das kleine Filmchen hier. Also das Popcorn auf den Tisch, guten Appetit und viel Spaß.

Wie man deutsche Untertitel einblendet, seht ihr

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  70.01K   1 Anzahl Downloads

 

 

o_O Da lümle ich ein paar Tage am See ab und erhole mich und was geht hier ab? Sojamilch heißt bei Bayer bestimmt 'Chemieunfall'. Finger und Mund weg davon. Reingehauen.

 

PS: Sojamilch ist einer der gesündesten Lebensmittel.

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

Please Login or Register to see this Hidden Content


  • CashDigger, Scusi und asfranz gefällt das

KLICK MICH und MICH :Whistle:

 


  #227
OFFLINE   Scusi

:welldone: :welldone: :welldone: :welldone: :welldone:

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !!! 

:welldone: :w00t::welldone:


  • €urix gefällt das

Trade what you see, NOT what you think.


  #228
OFFLINE   traderdoc

Also vom herzlichen Glückwunsch würde ich jetzt nichts unbedingt schreiben, eher von meinem Respekt, die vegane Linie

jetzt über ein Jahr konsequent durchgezogen, allem Gespött wiederstanden und jedem Gelächter erhaben gegenüber

gestanden zu haben.

 

Chapeau!

 

traderdoc

 

PS. Ich hatte vorgestern meinen mit 4+1-Brenner ausgestatteten Gasgrill eingeweiht Super Teil! Es lagen ein 1kg marinierte Spareribs,

marinierte Putenteile und Steaks, Burgerpads, Würste (auch vegetarische!), div. Grillkäse und der Leckerbissen - Herzspieße auf dem Grill.

Die Spareribs waren aber der Oberhammer!


  • Katakuja gefällt das
Ich erfülle Euch gern Eure EA-, Indikator- und Script-Programmierwünsche.

  #229
OFFLINE   €urix

Mahlzeit :wink:

 

Please Login or Register to see this Hidden Content


KLICK MICH und MICH :Whistle:

 


  #230
OFFLINE   winter

ich hoffe nicht, das uns morgen die neue EZB -chefin, das Essen versalzt mit einer blöden Aussage zu irgendwas


Trading Singale von Traderscout

Klicke auf das rote kleine Viereck mit dem [+], um zu erfahren, wie du daran teilnehmen kannst. Du unterstützt damit auch dieses Forum, damit es werbefrei bleibt und dir weiterhin mit hilfreichen Informationen rund um das Traden zur Seite stehen kann.
 

https://www.instagram.com/traderscout/

 



 
 
 





0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer