Inhalte aufrufen

  • Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

fxbm journal 30.9.18

* * * * * 1 Stimmen

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
42 Antworten zu diesem Thema

  #1
OFFLINE   fxbm18

Trade Idee vom 30.9.18

 

 

Dateianhang

  • Angehängte Datei  eu.png   99.91K   2 Anzahl Downloads

  • €urix gefällt das

  #2
OFFLINE   fxbm18

Trade Idee vom 30.9.18

Update:

Dateianhang



  #3
OFFLINE   traderdoc

Kommt auch noch eine Erklärung dazu?

traderdoc
Ich erfülle Euch gern Eure EA-, Indikator- und Script-Programmierwünsche.

  #4
OFFLINE   fxbm18

Kommt auch noch eine Erklärung dazu?

traderdoc

die steht doch im Bild. :borg:  Oder was meinst du genau? 


Bearbeitet von fxbm18, 30 September 2018 - 10:23 Uhr,


  #5
OFFLINE   *michael*

ich verstehe das schon, nette analyse, aber viel zu aufwändig, viel zuviel "vielleicht", "möglich", "eventuell", "test", keiner steigt bei sowas irgendwie ein.

 

aber ich helfe gern mal kurz aus

 

eurusd (12%, vola 420, volumen 642k, fundamental: medium strong buy)

buy 0.01 bei 1.1550 tp 50

nachkauf buy0.10 bei 1.1395 tp 1.1550 (close all)

und für die ganz mutigen:

nachkauf pending buy 1-3lot bei 1.1050 tp 1.1395 (close all) (action, das ist genau meines) ;)

 

*michael*



  #6
OFFLINE   fxbm18

eurusd (12%, vola 420, volumen 642k, fundamental: medium strong buy) buy 0.01 bei 1.1550 tp 50 nachkauf buy0.10 bei 1.1395 tp 1.1550 (close all) und für die ganz mutigen: nachkauf pending buy 1-3lot bei 1.1050 tp 1.1395 (close all) (action, das ist genau meines) ;)

 

Welchem Signal Anbieter folgst du da?:welldone: Kannst du mir das auch auf einem Chart zeigen? Finde Charts beim Traden angenehmer als einfach ein paar Zahlen. 


Bearbeitet von fxbm18, 30 September 2018 - 11:20 Uhr,


  #7
OFFLINE   *michael*

Welchem Signal Anbieter folgst du da? :welldone: Kannst du mir das auch auf einem Chart zeigen? Finde Charts beim Traden angenehmer als einfach ein paar Zahlen.

 

ich folge niemanden! ich trade naked price action! keine indis, linien, oszi, was auch immer

-ohlc (primär oc shift0, ab und zu ohlc shift1-4)

-volumen

-vola

-prozent

-fund. (zeit, news, welthandel)

 

*michael*



  #8
OFFLINE   fxbm18

Trade Idee GBPUSD vom 30.9.2018

 

 

 

 

Dateianhang



  #9
OFFLINE   fxbm18

Trade Idee Aussie Dollar vom 30.9.2018

Dateianhang



  #10
OFFLINE   fxbm18

Trade Idee UJ vom 30.9.2018

Dateianhang

  • Angehängte Datei  ujjj.png   107.43K   1 Anzahl Downloads


  #11
OFFLINE   appel

ich verstehe das schon, nette analyse, aber viel zu aufwändig, viel zuviel "vielleicht", "möglich", "eventuell", "test", keiner steigt bei sowas irgendwie ein.

 

aber ich helfe gern mal kurz aus

 

eurusd (12%, vola 420, volumen 642k, fundamental: medium strong buy)

buy 0.01 bei 1.1550 tp 50

nachkauf buy0.10 bei 1.1395 tp 1.1550 (close all)

und für die ganz mutigen:

nachkauf pending buy 1-3lot bei 1.1050 tp 1.1395 (close all) (action, das ist genau meines) ;)

 

*michael*

was genau ist da mit 12% gemeint. Und wieso fundamental auf buy, gabs doch letzte Woche Zinserhöhung auf den Dollar?!


ForexFabrik Sieger des FreeStyle Contests (JULY16)

  #12
OFFLINE   *michael*

was genau ist da mit 12% gemeint. Und wieso fundamental auf buy, gabs doch letzte Woche Zinserhöhung auf den Dollar?!

 

der usd ist überbewertet, eur unterbewertet, daher ein eur buy 250-500 pips gehen sich da locker aus, ausserdem trade ich immer gegen dikdatoren :) die montieren sich selbst ab und damit die währung. (trump, erdogan)

12%, sorry, das ist eines meiner geheimnisse. ;) wer meine postings aufmerksam liest, der kommt von alleine drauf!

fundamentale daten wie news, zeit, etc lasse ich auch einfliessen wo interessant wenn es keine gibt dann nicht, zinserhöhung (meistens bereits eingepreist), cot (mehrere wochen alt) etc. ist keine davon. news calendar interessiert mich nicht, nur wenn news anstehen und die vola steigt, die news selbst, der inhalt ist sekundär.

 

*michael*



  #13
OFFLINE   fxbm18

Trade Idee UJ vom 30.9.2018

 

Update zu UJ Szenario

 

 Daily Chart Analyse mit allen möglichen Way Outs.

 

Bei Fragen nur Fragen.

Dateianhang

  • Angehängte Datei  lol.png   163.94K   1 Anzahl Downloads

Bearbeitet von fxbm18, 30 September 2018 - 21:13 Uhr,

  • Scusi gefällt das

  #14
OFFLINE   fxbm18

Trade Idee UC on watch. 3.10.1985

Dateianhang


Bearbeitet von fxbm18, 03 October 2018 - 12:22 Uhr,


  #15
OFFLINE   fxbm18

Trade Idee 3.10.18 UJ Short on watch.

Dateianhang



  #16
OFFLINE   winter

ich verstehe das schon, nette analyse, aber viel zu aufwändig, viel zuviel "vielleicht", "möglich", "eventuell", "test", keiner steigt bei sowas irgendwie ein.

 

 

hmmm....ohne jetzt streiten zu wollen ( warum auch ) frage ich mich doch, was an den Charts mit den Linien, etc....so aufwändig sein soll...und den Rest der oben in diesem Zitat steht...?

 

 

 

fundamentale daten wie news, zeit, etc lasse ich auch einfliessen wo interessant wenn es keine gibt dann nicht, zinserhöhung (meistens bereits eingepreist), cot (mehrere wochen alt) etc. ist keine davon. news calendar interessiert mich nicht, nur wenn news anstehen und die vola steigt, die news selbst, der inhalt ist sekundär.

 

 

...denn wenn ich mir das anschaue und einplanen muss, dann würde ich sagen ist das viel aufwändiger, viel mehr viellicht oder sonstiges...

 

Was ist "falsch" an den Zeichnung, Überlegungen, von dem threadersteller ?

 

Jeder hat halt seine eigene Herangehensweise - doch mometan scheint es so, als ob hier alle die anders denken oder nicht so super "informiert sind oder sein wollen" nicht zum Zuge kommen...

 

Mir kann es ja egal sein, aber ich finde die Charts mit den Überlegungen doch schon mal einen sehr sehr guten Anfang oder besser Ansatz...Man erkennt jedenfalls das sich der gute Mann mit Szenarien beschäftigt...weiter so....!

 

Ach ja, und COT-Daten mögen durchaus hinterherhinken, doch wer sie lesen kann sollte nicht unbedingt "falsch" liegen..

 

Nun denn, nix für ungut...waren meine 50 cent zu der Sache


Bearbeitet von winter, 08 October 2018 - 09:26 Uhr,

  • marty, pals10001 und fxbm18 gefällt das

  #17
OFFLINE   *michael*

hmmm....ohne jetzt streiten zu wollen ( warum auch ) frage ich mich doch, was an den Charts mit den Linien, etc....so aufwändig sein soll...und den Rest der oben in diesem Zitat steht...?

 

 

 

 

 

...denn wenn ich mir das anschaue und einplanen muss, dann würde ich sagen ist das viel aufwändiger, viel mehr viellicht oder sonstiges...

 

Was ist "falsch" an den Zeichnung, Überlegungen, von dem threadersteller ?

 

Jeder hat halt seine eigene Herangehensweise - doch mometan scheint es so, als ob hier alle die anders denken oder nicht so super "informiert sind oder sein wollen" nicht zum Zuge kommen...

 

Mir kann es ja egal sein, aber ich finde die Charts mit den Überlegungen doch schon mal einen sehr sehr guten Anfang oder besser Ansatz...Man erkennt jedenfalls das sich der gute Mann mit Szenarien beschäftigt...weiter so....!

 

Ach ja, und COT-Daten mögen durchaus hinterherhinken, doch wer sie lesen kann sollte nicht unbedingt "falsch" liegen..

 

Nun denn, nix für ungut...waren meine 50 cent zu der Sache

 

wie ich trade wurde im thread "was ist price action" genau dargelegt.

 

ich respektiere die arbeit des erstellers ABER es ist kein "proof of concept" daher keine umsetzbare nutzung möglich, DENN "trading ideen" sind absolut subjektiv und basieren auf dem aktuellen wissenssstand des ersteller (ohne wertung wie gut, schlecht!)

 

was macht ein trader dessen wissen (viel) weiter ist? nichts, er kennt das alles. (same same same)

was macht ein trader dessen wissen (viel) geringer ist? nichts, denn er versteht es nicht.

 

meine 2c dazu

 

*michael*

 

ps: zuerst sollte man lernen die gegenwart zu traden und sich nicht vergangenem wie cot aufhalten!



  #18
OFFLINE   winter

ps: zuerst sollte man lernen die gegenwart zu traden und sich nicht vergangenem wie cot aufhalten!

 

Ja, aber ich dachte es geht um die Herangehensweise des Threaderstellers....und, ja oben ein schöner Satz, doch vielleicht will er, der nicht mehr Anwesende Threadersteller, einfach vorbereitet sein auf kommende Ereignisse. Das ist ja legitim und nicht jeder tradet jeden Tag seine Ticks und sonstiges nach Haus. 

 

Ich schreib das nur deshalb, weil das obige so hmmm, fast dogmatisch daherkommt. Auch was die COT Daten betrifft (ohne das hier auszuführen) bringt doch das Verhalten der Teilnehmer (der relevanten jedenfalls ) ein wenig besser in den Kontext der höheren Timeframes...

 

Und lehrt nicht auch die technische Analyse das wir aus dem Verhalten der TN in der Vergangenheit Rückschlüsse ziehen können, die sich - um ein simples Beispiel zu nennen - durchaus an Widerstand und Support ausmachen lassen....Kommt halt auf die Absicht an, die der einzelne verfolgt.

 

Ja, in der Gegenwart sein und darin handeln, bin ich dabei, aber sich -zumindestim Trading - nicht mit dem Vergangenen zu beschäftigen ist mit Verlaub sicherlich kein guter Ratschlag. Ich wette selbst ein Algo grast die Vergangenheit ab, um die für ihn wichtigen "Puntke" zu finden...die Vergangenheit im Trading ist alles was man vorerst analysieren kann. 

 

Ich kann mich nicht erinnern wer es war, aber :

 

Das Glück trifft den Vorbereiteten !


Bearbeitet von winter, 08 October 2018 - 13:28 Uhr,


  #19
OFFLINE   *michael*

posting #9: wer bitte soll aus diesem subjektiven chart etwas machen? "lower lows needed" hallo? wenn ich etwas brauche um was zu erreichen? und was passiert wenn nicht?

hätte hätte fahradkette, sorry aber das ist kein "proof of concept" und damit nicht spielbar!

 

wie gesagt ich respektiere seine arbeit, aber der mehrwert, die nutzung ist nicht machbar. ich verstehe auch was er bezweckt, auch ok, aber niemand schreibt hier, trotz seiner willigkeit fragen zu beantworten.

emotional macht er es richtig, seine "technik", analyse ist es ja keine, eine idee wie er selbst schreibt ist im kontext nicht folgbar.

 

vielleicht wenn er einen demo account dazu nimmt, wo die hier gelisteten ideen "testweise" von ihm umgesetzt wurden, egal ob im profit oder nicht! könnte man nachvollziehen worin die idee bestand und welches ergebnis sie brachte!

 

ansonsten ist es viel zuviel, vielleicht, möglich, eventuell, "needed" usw. bei soviel glaskugel, fangt niemand wirklich an sich das im detail anzusehen, zuwenig zeit, zuviel angebot im internet

 

algo: da liegt nähmlich genau das problem, würden sie "nur" die gegenwart handeln, wären so spikes wie 9/11, 2008, fukushima, chf 2015 alles nicht passiert! aber mir ist der tiefere sinn natürlich bekannt warum das die bankenetreiber so wollen.

 

und nein es reicht für ein handelbares marktverständnis die gegenwart völlig aus, warum sollte man eine echten rohen preis mit einem ema exponetiell zu etwas anderes mathematisch verändern? vielleicht auch noch 20 bars in die vergangenheit. ein bild das dir nicht gefällt (gekauft hast) übermalst du auch nicht mit anderen farben. das aktuelle bild gefällt (trading) oder es gefällt nicht (no trading), warum soll man es mit indies so verändern das es dann einem gefällt?

 

*michael*

 

ps: emotion gut, technik präsentation mangelhaft - bei den meisten ist es umgekehrt! super (chart) techniker, können jeden indi perfekt spielen, aber emotional....die hoffnung lebt also noch bei ihm.


  • winter gefällt das

  #20
OFFLINE   fxbm18

Ja, aber ich dachte es geht um die Herangehensweise des Threaderstellers....und, ja oben ein schöner Satz, doch vielleicht will er, der nicht mehr Anwesende Threadersteller, einfach vorbereitet sein auf kommende Ereignisse.

 

Zuerst Danke für dein Kompliment Winter. Ja es ist effektiv so das die Charts für mich eine Vorbereitung auf meine Entrys sind. Werde diese Woche ein paar Trades posten. 

 

LG







0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer