Inhalte aufrufen

  • Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

MT4 installieren

- - - - -

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
16 Antworten zu diesem Thema

  #1
OFFLINE   Elatos

Hallo Leute,

 

gestern habe ich das Betriebssystem auf meinem Rechner neu aufgesetzt. Danach MT4 bei meinem Broker wieder runtergeladen und festgestellt, dass ich keine vernünftigen Historiedaten mehr runterladen kann - dementsprechend auch den Strategietester nicht mehr nutzen kann.

 

Nach mehreren Versuchen habe ich den MT4 dann direkt bei MQL runtergeladen. Die Installationsdatei, die ich da bekommen habe lautet zwar mt4setup.exe, aber da drinne stecken nur EA's auf Basis von MT5 - also mit Endung .ex5. In der obersten Zeile steht der Schriftzug "MetaQuotes-Demo: Demokonto - Hedge".

Auch wenn ich aus dem Programm heraus den Language Editor öffne sind dort nur .ex5-EA's voreingestellt. Wenn ich meine .ex4-Dateien einfüge, dann kompiliert er die zwar fehlerfrei, aber im MetaTrader sind die dann nicht zu finden.

 

Jetzt ist mir absolut schlecht. Bestimmt kann ich heute Nacht gar nicht schlafen. Ich nehme an, der MT4, so wie er war wird überhaupt nicht mehr unterstützt, stattdessen wurde der MT5 hedgefähig gemacht und jetzt muss ich meine EA's alle auf MT-5 umschreiben.

 

Ist das so? Weiß einer was da los ist? Ich glaube, ich bekomme gleich eine Krise...

 

Danke im Voraus

 



  #2
ONLINE   asfranz

Hallo,

 

habe vor kurzen noch de ICMarkets und bei GBEbrokers Demo gemacht und es war noch alles beim alten. Beides 14 Tage ca her

 

Was war das den für ein Broker?

 

LG Franz


Thema: Ups, Asfranz lernt Programmieren, mein erster EA

Definition der Handelsstrategie (hier geht es zu den Regeln)

 http://www.forexfabr...e-3#entry132160

 

 

 


  #3
OFFLINE   Elatos

Nabend Franz, danke für deine schnelle Antwort.

 

Robomarkets, aber, wenn ich unter 

Please Login or Register to see this Hidden Content

den MT4 runterlade, dann sollte ich den doch auch bekommen...? Der MetaTrader, den ich da bekomme verarbeitet aber nur noch ex5 Dateien. Also selbst, wenn ich bei meinem oder anderen Brokern doch noch einen arbeitsfähigen MT4 bekommen, dann hat das vielleicht trotzdem bald ausgedient.

 

Deine Vorschläge werden ich aber probieren. Danke dafür.



  #4
ONLINE   asfranz

Robomarkets,

 

den kenne ich leider nicht..... 

 

ja auf ab se barer Zeit wird sich da wohl was tun. Aber das sich da schon was tut habe ich noch nicht von gehört. Warte mal noch ein wenig ab vielleicht wissen hier in Forum besser darüber bescheid wie ich.

 

Wünsche dir trotz alle dem eine Gute Nacht!


  • Elatos gefällt das

Thema: Ups, Asfranz lernt Programmieren, mein erster EA

Definition der Handelsstrategie (hier geht es zu den Regeln)

 http://www.forexfabr...e-3#entry132160

 

 

 


  #5
OFFLINE   Elatos

Danke, ich dir auch.


  • asfranz gefällt das

  #6
OFFLINE   Krelian99

Das ist schon lange so, dass du über den MQL-Download-Link nur noch den MT5 bekommst. Vor drei Wochen hab ich den MT4 von FXPro runtergeladen (Demo), weil mein anderer Broker (real, aber nur als "Signalgeber") ein paar lange Server-Ausfälle hatte (die Homepage war auch down). Funktioniert alles wie gehabt. Das muss also an deinem Broker liegen. Hab bisher nichts gehört, dass sie den MT4 jetzt doch schon abschalten. Ok, von MQ erwarte ich auch nicht, dass sie sich melden, sondern einfach den Stecker ziehen.


Das ist das Wesen jeder Kunst. Alles auf das Wesentliche reduzieren: die perfekte Form.


  #7
OFFLINE   Elatos

Mmmhh...daraus schließe ich, dass es in jedem Fall schlauer wäre, die EA's am besten gleich auf MT5 umzuschreiben?

 

Aber, wie ist denn da der Stand? Nach meiner Information war es zumindest bis vor einiger Zeit noch so, dass der MT5 gar nicht hedgefähig ist, weil er die Positionen zusammen zieht...das geht natürlich überhaupt nicht...

 

Also kann man da überhaupt MT4-HedgeStrategien vernünftig auf MT5 umsetzen?



  #8
OFFLINE   Krelian99

So kenn ich das vom MT5 auch - er verschmelzt zwei Positionen gleicher Währungspaare miteinander. Ob sich da was geändert weiß ich nicht, den hab ich vor 4,5 Jahren mal benutzt. Sehr unwahrscheinlich, dass das geändert wurde - nicht in der "kurzen" Zeit, wenn du bedenkst, dass der im Juni 2010 rauskam und damals schon alt war.

 

Hedgen? *grübbel* EURUSD z.B. könnte man auch mit EURGBP und GBPUSD hedgen. Wenn du EURUSD kaufst, musst du EURGBP und GBPUSD verkaufen. Richtig? Ich hab noch nie gehedged. Ich brauch diese Sicherheiten nicht. Es sind halt 2 statt eine Gegen-Position.


Das ist das Wesen jeder Kunst. Alles auf das Wesentliche reduzieren: die perfekte Form.


  #9
ONLINE   asfranz

Hallo,
So weit ich infomiert bin kann man mit MT5 jetzt hegen.

Thema: Ups, Asfranz lernt Programmieren, mein erster EA

Definition der Handelsstrategie (hier geht es zu den Regeln)

 http://www.forexfabr...e-3#entry132160

 

 

 


  #10
OFFLINE   Elatos

Ok, also sollte es möglich sein, alle MT4 - Strategien auf MT5 umzulegen...(?)

 

Dann werde ich mich mal an die Arbeit machen.



  #11
OFFLINE   Joachim108

Moin,

auch ein paar Anmerkungen von mir zu dem Thema.

Metaquotes will den MT4 lieber heute als Morgen loswerden und der CEO sagte sinngemäss schon, dass sie Opfer ihres eigenen Erfolgs (mit dem MT4) sind. Mit dem MT5 können sie wohl deutlich mehr Geld verdienen, aber die Trader und vor allem auch die Broker wollen weiterhin hauptsächlich den MT4. Ich denke nicht, dass wir uns in den nächsten Jahren Sorgen machen müssen, dass es den MT4 nicht mehr gibt. Das wird eine ganz lange Parallelphase werden... Ich tippe mal dass es bestimmt noch 5 Jahre dauert, bis die MT5-Installationen nur mit den MT4-Installationen gleichziehen werden. Allerdings hat Metaquotes angekündigt, für den MT4 keine Updates mehr zu machen.

 

Zum MT5 ist zu sagen, dass man bei der Installation auswählen kann, ob man den Hedging- oder Netting-Mode installieren will. Voraussetzung ist allerdings, dass der eigene Broker den Hedging-Mode unterstützt. Im Hedging-Mode kann man halt im selben Underlying sowohl eine Long- als auch eine Shortorder offen haben. Im Netting-Mode würden die Order sich dann gegeneinander auflösen. Hedging-Mode geht allerdings nur bei CFD's und FX. Wenn man mit dem MT5 auch Aktien oder gar Future und Optionen handeln will, dann geht das nur mit dem Netting-Mode. Future bieten noch nicht viele Broker an, aber Aktien kann man mit dem MT5 schon bei einigen handeln.

 

Die Frage, ob man die EA'S und Indikatoren vom MT4 direkt im MT5 verwenden kann ist mit einem klaren und eindeutigen "Nein" zu beantworten. Die Programmiersprachen haben zwar große Ähnlichkeit miteinander, aber die Funktionsweise der Objekt-orientierten-Programmierung des MT5 ist ziemlich anders und viele Befehle und Funktionen aus dem MT4 gibt es so nicht mehr im MT5. Nach meinem Kenntnisstand gibt es auch keinen wirklich funktionierenden Konverter, der das für einen macht. Wer also den Umstieg plant, sollte sich frühzeitig nach einem freien Programmierer umschauen oder selbst die Sprachen erlernen!

Deswegen wird die Umstellung auch noch sehr lange dauern, bis MT4 vom letzten Broker abgeschaltet wird.


  • asfranz gefällt das

Ich weiß, das ein Backtest nichts über die Zukunft sagt.
Aber warum soll ich etwas traden, das in der Vergangenheit schon nicht funktioniert hat?!

 

http://www.system-check.me


  #12
ONLINE   asfranz

@Joachim das haste super erklärt!:welldone:


  • Joachim108 und Elatos gefällt das

Thema: Ups, Asfranz lernt Programmieren, mein erster EA

Definition der Handelsstrategie (hier geht es zu den Regeln)

 http://www.forexfabr...e-3#entry132160

 

 

 


  #13
OFFLINE   Elatos

Das stimmt, auch von mir ein Dankeschön.


  • asfranz gefällt das

  #14
OFFLINE   Elatos

Gibt es denn eigentlich einen klaren Grund oder Sinn, den MT4 abzuschaffen? Bzw, was ist am MT5 besser?



  #15
OFFLINE   Krelian99

Nö, und gute Frage, nichts eigentlich, außer multi-core-processing, wenn du echt CPU-hungrige Indis benutzt. Übrigens, Sätze, die ein Trader nie sagt:

 

"Ich will MT5, weil das so toll und auch optisch ein Gewinn ist."

"Ich handle Futures auf MT5."

"Die OOP beim MT5 hat mich echt nach vorn gebracht."


Das ist das Wesen jeder Kunst. Alles auf das Wesentliche reduzieren: die perfekte Form.


  #16
OFFLINE   Joachim108

Gibt es denn eigentlich einen klaren Grund oder Sinn, den MT4 abzuschaffen? Bzw, was ist am MT5 besser?

Ich gebe @Krelian99 in allen Punkten, die er genannt hat absolut Recht...

 

Es gibt aber mindestens einen Grund der mich bewogen hat umzustellen - bzw. damit anzufangen, denn ich habe erst die Hälfte meiner EA's umgestellt. Der Grund ist ganz klar der Backtester im MT5, denn der ist klasse.

Den Backtester im MT4 kann man getrost in der Pfeife rauchen und Metaquotes schreibt selbst, dass sie die fehlerhaften Algorythmen des MT4-Backtesters nicht übernommen haben. Da gehört schon etwas zu, wenn der Hersteller selbst etwas als fehlerhaft bezeichnet. Fehlerhaft sind sie nämlich immer dann, wenn man keine ausreichende Historie an M1-Daten hat und der MT4 hat nicht einmal gewarnt, dass sein Ergebnis Bullshit ist.

Ich habe tatsächlich erst in einem anderen Programm (Amibroker) Systeme entwickelt und getestet und dann in MT4 neu programmiert.

Mit dem MT5 ist die Systementwicklung direkt im MT5 möglich und der Backtest selbst eine Freude, weil:

  • viel schneller als im MT4
  • mehrere relativ genaue Backtestmethoden
  • eine Backtestmethode, die sehr nahe oder sogar ganz an das wahre, vergangene Marktverhalten herankommt
  • Backtest mit echten historischen Ticks deines Brokers ist jetzt kostenlos integriert, die kostenpflichtigen Zusatzprogramme sind unnötig geworden
  • Backtests mit echten historischen Spreads deines Brokers!!!
  • Backtestqualität bis 100% wird angezeigt!

Damit ist MT5 jetzt in meinen Augen eine volständige Entwicklungsplattform für Handelssysteme und kann mit Programmen wie Ninja-Trader, Amibroker, Tradesignal etc. zumindest im Forex-Bereich und überall wo genügend Daten zur Verfügung stehen,gleichziehen.

 

Und es gibt aus meiner Sicht noch einen anderen (kleinen) Vorteil im MT5: Man kann nämlich aus dem EA heraus direkt in den Chart zeichnen, was im MT4 ja nicht ging.

 

Wenn man die von mir genannten Punkte nicht braucht und auch keine Aktien oder Future damit handeln will, ist man mit dem MT4 bestimmt noch lange gut aufgehoben.


Bearbeitet von Joachim108, 14 November 2018 - 19:27 Uhr,

  • asfranz und Netsrac gefällt das

Ich weiß, das ein Backtest nichts über die Zukunft sagt.
Aber warum soll ich etwas traden, das in der Vergangenheit schon nicht funktioniert hat?!

 

http://www.system-check.me


  #17
OFFLINE   Elatos

Danke für die tollen Antworten.

 

Ja, die Vorteile kann ich bestätigen. Viele der Programmbefehle hätte man von MT4 nach MT5 genau so lassen können. Sie sagen exakt das gleiche aus, erhalten aber dennoch einen anderen Ausdruck.

 

Ich habe übrigens kürzlich versucht bei einem anderen Broker den MT4 zu nutzen und auch da war es mir nicht möglich Historiedaten zu laden...





Similar Topics

  Thema Eröffnet von Statistik Letzter Beitrag




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer