Inhalte aufrufen

  • Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

mehrere MT4 auf einem VPS?

- - - - -

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
32 Antworten zu diesem Thema

  #21
OFFLINE   JZW

@-ixbone-

Nun eine Lösung wäre natürlich ein oder mehrer MT4 zu Hause auf einem mini PC laufen zu lassen, wo nur ein Windows und MT4s laufen. Mehr nichts. Und zwar 24/7. Die Updates von Windows müssten unterdrückt werden, so dass nur am WE möglich wären, wenn FX schläft. Nur die Stromversorgung muss gesichert werden, was ich in der Zukunft für Deutschland schwarz sehe, wenn die letzten AKWs vom Netz gehen und kein Ersatz in der Sichtweite steht.



  #22
OFFLINE   -ixbone-

Zum testen und spielen reicht zu Hause völlig, Strom ist da nicht so wichtig.

Sobald Geld damit zu verdienen ist, muß eine redundante Infrastruktur her, Ausfälle kosten Geld!

Basis:

- Redundante Stromversorgung+USV

- 2 Internet Verbindungen 1x Mobil, 1x Kabel

- 1x Firewall

Entweder Server mit Raid, ECC Memory, red. Stromversorgung ODER gespiegelte Mini PC mit Realtime Sync als kostengünstige Alternative.

Das Unterdrücken der Updates ist das geringste Problem, das gesamte Tracking ist zu unterbinden, anbei eine MS Domain Liste an die Microsoft seine Telemetry etc sendet:

#Win Telemetrie
compatexchange.cloudapp.net
a-0001.a-msedge.net
choice.microsoft.com
choice.microsoft.com.nsatc.net
corpext.msitadfs.glbdns2.microsoft.com
df.telemetry.microsoft.com
oca.telemetry.microsoft.com
oca.telemetry.microsoft.com.nsatc.net
redir.metaservices.microsoft.com
reports.wes.df.telemetry.microsoft.com
services.wes.df.telemetry.microsoft.com
settings-sandbox.data.microsoft.com
sls.update.microsoft.com.akadns.net
sqm.df.telemetry.microsoft.com
sqm.telemetry.microsoft.com
sqm.telemetry.microsoft.com.nsatc.net
statsfe2.ws.microsoft.com
telecommand.telemetry.microsoft.com
telecommand.telemetry.microsoft.com.nsat­c.net
telemetry.appex.bing.net
telemetry.microsoft.com
telemetry.urs.microsoft.com
vortex-sandbox.data.microsoft.com
vortex-win.data.microsoft.com
vortex.data.microsoft.com
watson.ppe.telemetry.microsoft.com
watson.telemetry.microsoft.com
watson.telemetry.microsoft.com.nsatc.net
65.52.108.188 # Bing-Bot durch Windows 10?

= Alles wird aufgezeichnet und an MS gesendet, vieles ist harmlos, einiges nicht, ausser man weiß wie man den Müll deaktiviert. Es gbt auch noch eine Advertising Liste, eine Firewall Liste, eine MS Partner Liste uvm.

Das muß alles geblockt werden, unter Linux sieht es bei den Apps auch nicht besser aus, ALLE Web Browser verarbeiten die Domain Telemetrie.



  #23
OFFLINE   JZW

@-ixbone- das klingt für einen Nichtinformatiker wie eine Fremdsprache. Ich weiß nicht, wieviel Geld Du mit Deinen EAs verdienst, dass sich diese Aufwand überhaupt lohnt. Ich vermute, dass die wenigsten private Trader sich solche technische Bedingungen leisten können. Ich habe heute geschafft vier MT4 auf einem VPS bei Contabo zum laufen zu bringen und ich arbeite nun daran das reboot nach der Updaten nur am WE zu erlauben. Mehr muss ich nicht haben.



  #24
OFFLINE   -ixbone-

Halb so wild, ich bin beruflich Internet Provider daher habe ich schon von dieser Seite her Ahnung.

Für kleine Gewinne oder Handel reichts es, egal ob Contabo oder privat!

Der Punkt ist das alleine der VPS Zugang von MS via RDP pro Tag hunderte mal gescannt wird, Hacker, Script Kiddies versuchen sich anzumelden und Logins ausprobieren, der Klassiker Benutzer Administrator Passwort 123456 oder passwort. :)

Jedesmal stellt das Windows VPS Ressoucen dem Login Versuch zur Verfügung wie Anmelderoutinen (natürlich sonst könnte sich niemand anmelden), Windows Explorer usw. geht alles vom Arbeitspeicher ab. RDP ist mit 0/64/128Bit verschlüsselt, also jeder kann mitlesen.

Bei einem Profi VPS, gibt es die Option den kompletten Transfer mit 4096 Bit End-to-End zu verschlüsseln, was derzeit niemand entschlüsseln kann. uvm.

Aber wie gesagt, für Beginner reicht ein Mini VPS völlig aus und was ich überhaupt vergessen habe, Software VPS teilen sich die gesamten Ressourcen des Servers (shared modus) beim Profi VPS werden alle Ressourcen dezitiert zugeordnet und stehen nur diesem VPS alleine zur Verfügung (dedicated modus).



  #25
OFFLINE   JZW

-ixbone- Vielen Dank für Deine ausführliche Beschreibung. Das habe ich verstanden, dass ein VPS bei Contabo eine suboptimale Lösung ist und potenziell gefährdet von Kids, Freaks und Nerds, die versuchen einzudringen. Zum Glück hat der Anbieter mir ein Passwort zugeteilt die ich mir nicht mal merken kann. Die andren technischen Finessen kann, die Du erwähnst kannst, kann ich mir nicht mal vorstellen. Bin nur der Endbenutzer. Und für 250 € monatlich Gewinn mit einem EA auf MT4 wäre mir der Aufwand zu groß jetzt in meinem Alter (67) ein Informatikstudium anzufangen nur um mein Taschengeld zu verdienen. Übrigens, wenn wir schon beim Server sind, ist es möglich ohne besonders großen Aufwand MT4 auf Linux Ubuntu 16.04 Sever zu installieren? Oder muss man das über ein Virtuellen Box bzw Kernel-based Virtual Machine machen? Ich habe es probiert über PlayonLinux zu machen, aber es hat nur bei einer MT4 geklappt, die anderen wollten sich nicht dort installieren lassen, und verlangten nach Proxy oder ich weiß nicht was sonst. Aber Linux an sich wäre schon aus sicherheitstechnischen Gründen wahrscheinlich besser als Windows. Ein jugendlicher Hacker würde nicht so schnell reinkommen, ist es so? Ein Server zu Hause ist an sich nicht das Problem. Problem ist, dass ich der deutschen Stromversorgung nicht besonders traue, nachdem die letzten AKW und dann Steinkohlekraftwerke abgeschaltet werden. Contabo mit dem Server in den USA ist weniger gefährdet als eine private Wohnung in der deutschen Großstadt, wenn der Strom für Stunden ausfällt.



  #26
OFFLINE   -ixbone-

Für Linux ist auch ein Informatikstudium notwendig, da Wine, ein "wenig" inkompatibel bei den MS Foundation Classes mfc40/42.dll ist. MT4 läuft unter Linux/Wine, aber manche grafischen Elemente funktionieren nicht, EA selbst sollte ohne Probleme laufen, für Demo reicht es auch.

Da Linux Open source ist, kann ein Wissender sogar leichter eindringen, monolithische Systeme wie Windows, Mac, Next etc. sind da sicherer. Windows selbst wird, wenn, fast immer über Drittanbieter Applikationen, mehr oder weniger gewollt, gehackt.

In beiden/allen Fällen ist eine gute Firewall (Konfig) Pflicht!

Stromausfälle, Black Outs sind in den USA heftiger als in Europa!

Aber grundsätzlich hat jeder Internet Provider redundante Infrastruktur, Strom, Server, Netzwerk, Upstream.

Soll es schnell und einfach sein, dann Contabo + Backup VPS bei einem anderen Anbieter.

Ist es dir wichtig Sicherheit, Copyright, zu schützen, wird es dir nicht erspart bleiben, diese Extras, wie Firewall, Server, USV, Redundanz etc. zu finanzieren und eventuell einen Profi für ein paar Stunden zu mieten.

 

PS: Das komplizierte Passwort selbst ist nebensächlich für Profis, eine "Brute Force" Attacke auf das unverschlüsselte TCP Port 3389 und dein VPS ist tot....



  #27
OFFLINE   Katakuja

-ixbone- Vielen Dank für Deine ausführliche Beschreibung. Das habe ich verstanden, dass ein VPS bei Contabo eine suboptimale Lösung ist und potenziell gefährdet von Kids, Freaks und Nerds, die versuchen einzudringen. Zum Glück hat der Anbieter mir ein Passwort zugeteilt die ich mir nicht mal merken kann. Die andren technischen Finessen kann, die Du erwähnst kannst, kann ich mir nicht mal vorstellen. Bin nur der Endbenutzer. Und für 250 € monatlich Gewinn mit einem EA auf MT4 wäre mir der Aufwand zu groß jetzt in meinem Alter (67) ein Informatikstudium anzufangen nur um mein Taschengeld zu verdienen. Übrigens, wenn wir schon beim Server sind, ist es möglich ohne besonders großen Aufwand MT4 auf Linux Ubuntu 16.04 Sever zu installieren? Oder muss man das über ein Virtuellen Box bzw Kernel-based Virtual Machine machen? Ich habe es probiert über PlayonLinux zu machen, aber es hat nur bei einer MT4 geklappt, die anderen wollten sich nicht dort installieren lassen, und verlangten nach Proxy oder ich weiß nicht was sonst. Aber Linux an sich wäre schon aus sicherheitstechnischen Gründen wahrscheinlich besser als Windows. Ein jugendlicher Hacker würde nicht so schnell reinkommen, ist es so? Ein Server zu Hause ist an sich nicht das Problem. Problem ist, dass ich der deutschen Stromversorgung nicht besonders traue, nachdem die letzten AKW und dann Steinkohlekraftwerke abgeschaltet werden. Contabo mit dem Server in den USA ist weniger gefährdet als eine private Wohnung in der deutschen Großstadt, wenn der Strom für Stunden ausfällt.

Sorry, das ich jetzt so reinbresche aber vielleicht für die Zukunft. Ist nicht Böse gemeint !!

 

Wollte es durchlesen, aber das kann kein Mensch lesen ohne große Mühe..

Bitte Absätze benutzen und zwischen verschiedenen Ansätzen/Fragen Abstand

von paar Zeilen..

 

Wie gesagt, ist nicht böse gemeint. Würde gerne auch dazu was sagen, aber das

tu ich mir nicht an. Und viele andere auch nicht denke ich mal ;)

 

 

 

Lg.

 

Kata


  • DaBuschi gefällt das

  #28
OFFLINE   -ixbone-

Sorry, das ich jetzt so reinbresche aber vielleicht für die Zukunft. Ist nicht Böse gemeint !!

 

Wollte es durchlesen, aber das kann kein Mensch lesen ohne große Mühe..

Bitte Absätze benutzen und zwischen verschiedenen Ansätzen/Fragen Abstand

von paar Zeilen..

 

Wie gesagt, ist nicht böse gemeint. Würde gerne auch dazu was sagen, aber das

tu ich mir nicht an. Und viele andere auch nicht denke ich mal ;)

 

 

 

Lg.

 

Kata

Auch nicht böse gemeint!! Als Internet Provider sage ich dir sind solche (nett gemeinten) "Massregelungen" für ein halbtotes Forum kontraproduktiv, du solltest sein Posting bemüht durchlesen und deine Meinung zum Thema geben, das ist erwünscht, aber auf Kontexte wie "große Mühe", "Abstand", "tu ich mir nicht an" ff. verzichten! Ja für das Forum denken ist nicht so einfach....so ist keine (Foren) Zukunft in Sicht!

 

*Abstand, Absatz genug?*

 

Info: Die Währung im Internet heißt Content, Content, Content und nochmals Content, umso mehr Postings, umso mehr Zugriffe, umso mehr Nutzer, umso mehr Werbung umso leichter überlebt ein Forum, die Forenkultur generell!

 

PS: Mit deinem Posting forderst du Andere gerade dazu auf so zu denken wie Du!

 

*Abstand, Absatz genug?*#*pfeif drauf*.Ist alles nicht böse gemeint! ;)

 



  #29
OFFLINE   -ixbone-

Ein technisches Update:

Es gibt einen Hack für Docker VPS (Contabo, Type-2, etc)

"Docker-Credential-Wincred.exe - Privilege Escalation"

Dabei werden die User Logins manipuliert, nebenbei werden auch noch "Artefakte" auf Festplatte, SSD verursacht, welche sich nicht so einfach löschen lassen da es keine Einträge in der FAT (File Allocation Table) und DET (Directory Entry Table) gibt = Abstürze vorprogrammiert.

Das heißt jetzt nicht das der VPS Anbieter schlecht ist, aber wenn es seltsames VPS Verhalten gibt, wie Abstürze, Einträge in den Log Datein, sollte man einen genaueren Blick drauf werfen.


Bearbeitet von -ixbone-, 10 May 2020 - 11:47 Uhr,


  #30
OFFLINE   Katakuja

Auch nicht böse gemeint!! Als Internet Provider sage ich dir sind solche (nett gemeinten) "Massregelungen" für ein halbtotes Forum kontraproduktiv, du solltest sein Posting bemüht durchlesen und deine Meinung zum Thema geben, das ist erwünscht, aber auf Kontexte wie "große Mühe", "Abstand", "tu ich mir nicht an" ff. verzichten! Ja für das Forum denken ist nicht so einfach....so ist keine (Foren) Zukunft in Sicht!

 

*Abstand, Absatz genug?*

 

Info: Die Währung im Internet heißt Content, Content, Content und nochmals Content, umso mehr Postings, umso mehr Zugriffe, umso mehr Nutzer, umso mehr Werbung umso leichter überlebt ein Forum, die Forenkultur generell!

 

PS: Mit deinem Posting forderst du Andere gerade dazu auf so zu denken wie Du!

 

*Abstand, Absatz genug?*#*pfeif drauf*.Ist alles nicht böse gemeint! ;)

 

Dein Post war trotzdem um einiges leichter zu lesen.

 

;)

 

Kata

 

 

ps. Foren Kultur hin oder her, will man eine Antwort muss

man es den Antwortenden noch nicht extra schwierig machen.



  #31
OFFLINE   -ixbone-

Dein Post war trotzdem um einiges leichter zu lesen.

 

;)

 

Kata

 

 

ps. Foren Kultur hin oder her, will man eine Antwort muss

man es den Antwortenden noch nicht extra schwierig machen.

Wobei es sowieso egal ist, Halbtot zu Untot = Zombieforum }:)

Das Problem sind nicht die Postings, es gibt ja kaum welche, es liegt an der negativen Moderationsfrequenz, was letztendlich kein Stimulus ist, das die User Content produzieren.

Gäbe es >200 Postings am Tage, würden deine nett gemeinten Massregelungen überhaupt nicht auffallen. Werbeserver würden viel öfter schalten-häufiger Wechsel der Anzeigen

Dabei wäre es ja einfach ein Nischenforum profitabel zu betreiben, es braucht als wichtigste Voraussetzungen, der Rest kommt später automatisch:

- Zeit (kein Geld da, dann muß man selber ran oder Geld ist da dann kauft man zu)

- Kreative Empathie (man kann erkennen was die User wollen) was in Diensten resultiert

- Wettbewerb innerhalb (aka wer hat im Golf 4 Forum den dicksten Turbolader) das läßt User Content produzieren

- Übersichtlichkeit, Nutzloses löschen, Straffung der Boards (bedingt Zeit = Moderation)

- Zeitgemäßes Advertising innerhalb = Uralt Boardregeln liberalisieren (Resultiert wieder in Zeitaufwand/Moderation)

UND die Möglichkeit zweisprachig zu posten es ist ein Unterschied ob man 100Mio DE Sprecher oder 3 Milliarden EN Leser bekommen kann.

 

Aber wie gesagt, es wird egal sein...tote Pferde reitet man nicht ;)


Bearbeitet von -ixbone-, 11 May 2020 - 09:27 Uhr,


  #32
OFFLINE   JZW

@-ixbone

Danke für Deine Informationen über Linux, Windows und Serversicherheit. Das sind sehr komplexen Sachverhalten, die man tatsächlich ohne sich ins Thema einzuarbeiten, nicht so einfach verstehen kann. Wie gesagt, bin ich Fachfremd.

Aber Deine Antwort hat mich angeregt mich viel mehr mit Informatik zu beschäftigen. Vielleicht fange ich ein Informatikstudium an. Als Rentner habe ich viel Zeit. Und noch ein Studium wird mich geistig fit halten.

 

P.S. Herr/Frau Katakuja hat nicht Unrecht, wenn er mir eine unübersichtliche Posting vorwirft. Bin auch nicht deswegen böse. Erstens, ich bin ein Ausländer und die deutsche Sprache habe ich erst als Erwachsener gelernt, und zweitens, ich kenne die Deutschen und ihre oberlehrerhaften Gehabe. Da ich schon ziemlich alt bin, lass es mich kalt. Aber es war schon sehr nett von Dir, dass Du mich in Schutz genommen hast. Vielen Dank. Und Grüße aus Ungarn.



  #33
OFFLINE   -ixbone-

@JZW

das war mir klar, dein Schutz war auch zweitrangig aber auch wichtig, es ist halt ein Problem das es auch keine "Forenkompetenz" gibt, niemand das große Ganze eines Forums beachtet, nur der eigene Blickwinkel subjektiv dargestellt wird, wobei mir klar ist das Amateure hier posten, bis auf ein paar Ausnahmen.

 

Na klar hat Herr Katakuja Recht, aber in einem Posting sowohl die nett gemeinte Massregelung (OK!) und die Forenkultur im Ganzen zu schrotten ist überwältigend und nicht sinnvoll für ein halb totes Forum.

 

Aber gut ist es jetzt.





Similar Topics

  Thema Eröffnet von Statistik Letzter Beitrag




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer