Inhalte aufrufen

  • Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

Vom Tellerwäscher zum Millionär ?!

- - - - -

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
13 Antworten zu diesem Thema

  #1
OFFLINE   fxmadd

Hallo Welt

 

Kurz zu meiner Person ich bin 35 Jahre seit über 10 Jahre lässt der Währungsmarkt mich nicht mehr in Ruhe,

so weit ich noch weiß hat mich damals Kay Brendel mit seinem Content angefixt...

Ich habe nie eine Ausbildung gemacht. Hatte viele Jahre eine kleine Selbständigkeit und etliche Nebenjobs.

Bis hin zu meiner Tellerwäscherei in der Gastro die ich momentan noch am Wochenende mache. Unter der Woche habe ich

ein Festgehalt kann nonstop am Rechner sitzen und die Märkte erforschen... Trial & Error bis hin zur Perfektion.

 

Die Chance meines Lebens.

 

Um mich weiter zu verbessern lass ich euch an meinen Verluste teilhaben...

Warum spreche ich von Verluste wenn ich doch Gewinnen will ???Weil Verluste die Grundlage des Gewinnens sind.

Gewinnen kann jeder aber gut verlieren die wenigsten deswegen sie die Märkte auch psychologisch so komplex.

Ein überdurchnittlicher Trader zu werden ist ein langer blutiger Weg.

Doch wenn die Statistik stimmt und Entry und Exit Strategie perfekt ist kann alles möglich sein im FX Markt.

Weiteres folgt...

 

Please Login or Register to see this Hidden Content


  • €urix und Scusi gefällt das

,,Gehe Schritt für Schritt´´, ,,Mache jeden Schritt vollständig´´, ,,Denke dieser Schritt sei der einzige und letzte deines Lebens´´

 

 


  #2
ONLINE   asfranz

Guten Morgen,

 

Das sieht doch schon sehr gut aus auf myfxbook.

 

Weiter so.

 

Gibst du auch deine Strategie preis wie du vor gehst an den Märkten?

 

viel Erfolg


Definition der Handelsstrategie (hier geht es zu den Regeln)

 http://www.forexfabr...e-3#entry132160

 

 

 


  #3
OFFLINE   Scusi

Viel Erfolg sei gewünscht :welldone:


  • fxmadd gefällt das

  #4
OFFLINE   fxmadd

@Scusi habe zu danken...

 

Wenn alle Faktoren stimmen, die zu reitende Welle hoch genug ist, das perfekte Setup angezeigt wird. Springt man in den Markt...

Kann man den wilden Währungsmarkt zügeln ? Systematisieren ? Sich zu seinen Vorteil machen ?

 

Ich denke ja... aber es ist eine Lebensaufgabe alle Schlüssel für die gut verschlossene Tür zu finden. Mit einer Brechstange kommt man da leider nicht weiter.

 

Mit einen System, psychologischer Selbstreflexion, Disziplin und Durchhaltevermögen kann man es schaffen und eine konstante Duplizierbarkeit zu erreichen.

 

Und so gute Gewinne wie dieser Händler erreichen ?!

 

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Seine Trades wurden von Lang&Schwarz kontrolliert und sollten somit real sein.

 

ist es möglich in 3 Monaten annährent 1852% zu ertraden ???

 

Was haltet ihr davon ? mit reinen Glück hat das glaube ich nicht zu tun...

 

 

Welche Prozente ich seither gesichtet habe:

 

 

Jay Medrow hat in einen seiner Videos eine Liste gezeigt hat wo Grossbanken, Hedgefonds und andere Big Player Jahresrenditen von 20% - 70% erwirtschaftet haben.

dazu muss man sagen es sind viele Händler im Durchschnitt.

 

Robbinscup Gewinner 1987 Larry Willams 11.376 Prozent im Jahr

 

Deutscher Trading Coach der den Robbis Cup (Echtgeld Jahrescontest) mit einer Jahresrendite von über 300% unter den ersten 3 plazierten erreichte


,,Gehe Schritt für Schritt´´, ,,Mache jeden Schritt vollständig´´, ,,Denke dieser Schritt sei der einzige und letzte deines Lebens´´

 

 


  #5
OFFLINE   Bölldar

Sobald ich versucht hatte mit Trading nebenbei etwas Geld zu verdienen, war der Spaß an der Sache vorbei.

Beim Durchlesen deiner Zeilen erscheint mir der Eindruck, dass du seit Jahren süchtig nach dem Tradingerfolg bist.
Sowas kann ruinös sein, ggfs. wäre eine professionelle Mediation eine Unterstützung um diese Gefahr für dich einzudämmen.

Falls ich falsch liege, seh es mir bitte nach.
Ansonsten bringe dich nicht in Spielsuchtgefahr.

Gruß

  #6
OFFLINE   €urix

Jaaaaaa, Traumrenditen, Porsche, Villa und Geld.

Das sind die Träume mit denen die Ahnungslosen in den Forexmarkt gelockt werden, nur um dann schockiert festzustellen das sie alles verloren haben.

 

Diese Renditen sind durchaus möglich, wenn man zockt. Höchster Hebel mit maximalem Einsatz.

Wenn man davon seinen Lebensunterhalt bestreiten will eher nicht.

Diese Wettbewerbesgewinner sind meiner Ansicht nach reine Glücksritter.

Man findet auch höchst selten, wenn überhaupt, einen Gewinner öfter als einmal auf dem Siegerpodest.

 

Ich mach bei einem Börsenspiel mit, riskiere volle Kanne, geh immer all in und wenn ich Glück habe bin ich der Sieger,

dann wenn ich schlau bin vermarkte ich das ganze und mache mit meinen Büchern, Seminaren, Webinaren, ect... den großen Reibach.

Wenn ich Pech habe eben nicht. Dann halt beim nächsten mal.

 

Diese Veranstaltungen sind meist reine Zockerei und dienen dem Broker zur medialen Aufmerksamkeit.

 

Wer solche Renditen dauerhaft mit seinem eigenen Echtgeldkonto über Jahre schafft ist ein Forexgott und ich habe noch keinen solchen gesehen.

 

Andrea Unger hat den Top Trader Championsip in der Kategorie Future 4 mal gewonnen.

 

2008: 672% Gewinn im Jahr.

2009: 115%

2010: 240%

2012; 82% im 4. Quartal.

 

Die Frage ist wie oft hat er nicht gewonnen? Wie oft hat er mitgespielt?

 

Er ist sicher ein guter Systemtrader, aber kann er diese Performance über Jahre oder gar Jahrzehnte halten? Und das sind Jahresgewinne und keine 1852% in 3 Monaten.

Für eine solche Performance brauche ich nur 185 Pips mit 100 Lot in die richtige Richtung, mit einem 10.000 Dollar Konto, wenn das denn der Broker zulässt.

 

Geht es in die falsche Richtung, was soll´s is ja nur Spielgeld.


Kennen Sie das, wenn die Fußsohle im geschlossenen Schuh juckt und man nichts dagegen tun kann?

Manche Begegnungen mit Menschen sind so.

 

 


  #7
OFFLINE   €urix

Hier noch ein kleiner Tipp für Trader wenig Anfangskapital 

Please Login or Register to see this Hidden Content


Kennen Sie das, wenn die Fußsohle im geschlossenen Schuh juckt und man nichts dagegen tun kann?

Manche Begegnungen mit Menschen sind so.

 

 


  #8
OFFLINE   fxmadd

@Böllar ich sehe es dir nach...

 

du machst ein Eindruck wie ein besorgter Vater das ist vollkommen legitim, was mich iritiert das du dich selber in einem Handelsforrum bewegst. Das ist ja kein Spielplatz was der eine für ein Hobby sieht ist für den anderen ein hoch gestecktes Ziel. Sucht ist allgegenwärtig ob es dein Kaffee am morgen ist oder der nächste DailyTrade im Chart.

 

Es gibt kein richtig oder falsch. Subjektiv hat jeder Mensch sine Realität.

Du kennst mich nicht. Ich kenn dich nicht.

 

Mehr ging es mir um den Ungarn der die enormen Prozente gemacht hat und in wie weit sowas theoretisch überhaupt möglich ist. Weisst du ich kann mich nicht mit 50% im Jahr zufrieden geben so komm ich nicht zu mein hoch gesteckten Ziel. Und ja ich bin Erfolgssüchtig und stebsam ich denke nur so kann in den Devisenmärkten zu den wenigen Gewinnern gehören.


,,Gehe Schritt für Schritt´´, ,,Mache jeden Schritt vollständig´´, ,,Denke dieser Schritt sei der einzige und letzte deines Lebens´´

 

 


  #9
OFFLINE   Netsrac

...

Mehr ging es mir um den Ungarn der die enormen Prozente gemacht hat und in wie weit sowas theoretisch überhaupt möglich ist. Weisst du ich kann mich nicht mit 50% im Jahr zufrieden geben so komm ich nicht zu mein hoch gesteckten Ziel. Und ja ich bin Erfolgssüchtig und stebsam ich denke nur so kann in den Devisenmärkten zu den wenigen Gewinnern gehören.

 

Wenn Deine Geschichte mit den 7000€ zu 68000€ zu 0€ (

Please Login or Register to see this Hidden Content

) ansatzweise stimmt, dann hast Du doch selbst bereits gesehen, was theoretisch und sogar praktisch möglich ist. Deine 1000% hattest Du da ja schon fast. 

 

Die Ausführungen von @Bölldar kann ich übrigens sehr gut nachvollziehen, wenn ich auch eine ironische Note zu erkennen glaube. Dass Du darüber irritiert bist, weil er sich in einem Handelsforum bewegt, sagt dann auch einiges über Dich aus. Handel kann durchaus auch Spaß machen und nicht jeder hat (in meinen Augen vollkommen überzogene) Gewinnerwartungen von über 50 oder gar 1000%.

 

Was ich persönlich wichtig finde: Zuallererst solltest Du mit Dir im Reinen sein und Verantwortung für Dich und Dein Handeln übernehmen können. Dann wirst Du auch erfolgreich(er) beim Traden sein. Von den 1000% als Ziel würde ich mich allerdings schnellstens verabschieden. Damit blockierst Du Dich und Deine Entwicklung.


Hilfreiche Tools für den diskretionären Handel findest Du auf meiner MQL5-Seite


  #10
OFFLINE   Scusi

Die Frage ist wie oft hat er nicht gewonnen? Wie oft hat er mitgespielt?

 

Es darf übrigens besonders in diesem aber sicher auch in anderen Fällen durchaus die Möglichkeit vermutet werden das bei solchen Aktionen der Sieger schon feststeht bevor der Wettbewerb beginnt;)

Genau hinschauen, mein lieber Watson!



  #11
OFFLINE   -ixbone-

... Wer über die Vergangenheit redet, lebt auch dort.

Dem Markt interessiert die Gegenwart und eine mögliche Zukunft, der Rest ist Zeitverschwendung.

 

Bezüglich 2008 wären mit der richtigen Sell Order auf GBPCHF/JPY/NZD 3500-4000% möglich gewesen und das sogar real, aber es gab ja kaum Quoten daher "hypothetisch möglich".

Denke stabile, wenig-selektiv mittleres Risiko sind 100% pro Jahr machbar.



  #12
OFFLINE   Bölldar

Ich bin in diesem Forum, weil das mein Hobby ist. Vorher bin ich 15 Jahre lang klassische Schaltvespa gefahren und war im GSF und wenn ich jemanden mitner selbstimportierten italienischen Karre sehe, mache ich ihn auch auf die Versicherungsprobleme aufmerksam.

Falls ich Bedenken oder Sorgen äußere, meine ich sie immer ernst.

Du hast gesehen, was mit hohem Risiko für dich möglich ist. In beide Richtungen.
Die meisten Kommentare von professionellen Tradern gehen zu 0,5~1% Gewinn pro Tag.

Du hast mehr Tradingzeit als ich und hattest eine Performanz, die ich nie erreichen werde, allerdings habe ich seit vielen vielen Monaten auch Spaß an der Sache.
Das wünsche ich dir auch!

Gruß

  #13
OFFLINE   fxmadd

Naja ich bin Realist. Natürlich gibt es Fakes das ist ganz klar. Aber wie in jedem Wettbewerb auch extrem überdurchschnittliche Trader die zigtausend Stunden wie besessen jegliche Kombinationen durchprobieren. Um so irgendwann ihre überdurchnittliche Performance zu erreichen.
Das ist wie bei den Weltbesten Spitzensportlern der Ehrgeiz ist unermesslich um so weit zu kommen. Für einen null acht fünfzehn Sportler der mal kurz sein Wohlstandsbauch runtertranieren will unvorstellbar.

,,Gehe Schritt für Schritt´´, ,,Mache jeden Schritt vollständig´´, ,,Denke dieser Schritt sei der einzige und letzte deines Lebens´´

 

 


  #14
OFFLINE   winter

Ein Bein habe ich mir dabei jetzt nicht ausgerissen, ob es zur Million im Endeffekt reicht, wird sich zeigen.

Anhand dieses Graphen sieht man sehr schön, das ich meinen "Tellerwäscher" 3x eingeschaltet habe und damit erfolgreich die Kurve weiterführen konnte.

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  113.68K   2 Anzahl Downloads

 


Bearbeitet von winter, 09 January 2020 - 08:43 Uhr,




Similar Topics

  Thema Eröffnet von Statistik Letzter Beitrag




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer