Inhalte aufrufen

  • Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

Short Term Volume and Price Oszillator (SVAPO)

- - - - -

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
2 Antworten zu diesem Thema

  #1
OFFLINE   traderdoc

Hat jemand mal den Indikator Short Term Volume and Price Oszillator (SVAPO) benutzt bzw.

hat jemand den mql5-Code in seinem Bestand?

 

traderdoc


Ich erfülle Euch gern Eure EA-, Indikator- und Script-Programmierwünsche.

  #2
OFFLINE   -ixbone-

Sorry nein, hatte mal reingesehen, er ist von der Baureihe MACD (Schwester, Bruder, Tante,...), also nix weltbewegend Neues.

Was ich so noch im Kopf habe! Percentage von 2 MA + Volumen um einen beginnenden Trend zu erkennen:

-entweder reagieren die MA % und das Volumen nicht

-oder das Volumen steigt, die MA % aber nicht schlagend

-wenn die MA % und das Volumen aussagekräftig steigen, dann ist der Einstieg meist zu spät.

Das Problem ist das es mit statischen Werten für alle WP kaum "sichere" Signale gibt (zu langsam, zu schnell, zu ungenau, etc), eine permanente Optimierung für jedes WP einzeln, ist also Pflicht, dann könnte ich mir durchaus das es was hergibt. Aber die statischen Parameter der Indis welche über alle WP gelegt werden ist ja das Hauptproblem, da sind Fehlsignale verpflichtend.

 

Achja: "Price Oszi" klingt besser als der Inhalt hergibt....


Bearbeitet von -ixbone-, 01 February 2020 - 19:00 Uhr,

  • traderdoc gefällt das

  #3
OFFLINE   Krelian99

Der Ersteller von SVAPO scheint die Werkzeugkiste als Sandbox-System missverstanden zu haben. Da wird, wie auch schon am Namen erkennbar, verschiedenes wild durcheinander gewürfelt. Trendfolge wie HeikenAshi, über diesen Filter noch mal einen Filter (TEMA) drüber und dann das maximale Volumen der Periode da irgendwie reingekloppt. Technisch machbar, aber völlig unsinnig. Wenn ich etwas filtern will, muss ich genau wissen was, sonst kommt nur Unsinn raus. HeikenAshi ist ja ok im Trend! Warum der TEMA dabei ist, weiß er garantiert selber nicht, klang aber interessant. Das so in einen Momentumindikator umzuwandeln... nunja. Und Volumen-Trading ist ja auch der heißeste Stuff, also zack, rein mit dem Volumen, weil das ja so schön einfach ist. Komplett planlos das Ganze, da zyklisches und azyklisches Trading und das Mittelding davon in einen Topf gehauen und umgerührt wird. Als i-Tupferl noch einen Volatilitätsindikator (BollingerBand) drauf, der da genauso planlos veloren wirkt wie der Rest und fertig ist das Rund-um-Flickenmonster SVAPO.

 

Und dann kommen Indikator-Gegner um die Ecke und erklären Indikatoren als komplett überflüßig. Dieser hier ist es tatsächlich.


Das ist das Wesen jeder Kunst. Alles auf das Wesentliche reduzieren: die perfekte Form.




Similar Topics

  Thema Eröffnet von Statistik Letzter Beitrag




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer