Inhalte aufrufen

  • Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

Der Corona zwischenfall..

- - - - -

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
133 Antworten zu diesem Thema

  #1
OFFLINE   Katakuja

Hört sich wie ein aufreiserischer Tele 5 Film an ? Ist mir gerade spontan eingefallen und fand es passend. :Whistle:

Märkte brechen ein wie schon lange nicht mehr, aber wohl wissend das es nur ein temporärer Effekt ist

es jetzt die Zeit zu investieren und sich das beste herauszupicken. Viele Leute werden viel Geld damit

machen. Sehr viel Geld. Auf einfachste weise.

 

Ich würde gerne an dieser Stelle eine Diskussion einleiten was es sich lohnt zu kaufen und wo zu schauen.

Paar Überlegungen schaden sicher nicht und neue Impulse schon gar nicht. Weit über der Forex Tellerrand

wohlgemerkt.

 

Wo kann man ansetzen. Wer hat am meisten verloren ? Wieso ?

 

CFDs, Fonds, einzelne Aktien, wo schauen wasmachen.. :w00t:

 

Bitte haltet Euch straight, kein bla bla. Wer nichts zu melden hat soll auch nichts schreiben.

Wer gute Ideen hat bitte schreiben. Irgendein gesülze kann man sich sparen werde ich löschen lassen.

 

Es ist eine gute Gelegenheit auf einfachste weise Geld zu machen und deswegen sind wir doch hier.

Konzentriert den Vorfall ausnutzen. So wie es die Profis machen.

 

 

 

 

Lg.

 

Kata

Dateianhang


Bearbeitet von Katakuja, 12 March 2020 - 22:46 Uhr,

  • marty und asfranz gefällt das

  #2
OFFLINE   Katakuja

Zum Beispiel sieht der S&P500 Index geradezu verführerisch aus. Größter Drop in den letzten 20ig Jahren.

 

 

 

Dateianhang

  • Angehängte Datei  sp500.jpg   79.91K   2 Anzahl Downloads


  #3
OFFLINE   -ixbone-

Die Profis (da angesprochen) handeln nicht gezielt Einzelsymbole! Aka da poppt am Schirm ein Fenster auf und teilt mit das man nun Russel2000 oder Eurostoxx handeln muß...
Der Film Wallstreet mit den grünen EGA Monitoren zeigt die 70-80er Jahre! Da war das Angebot überschaubar!
Algorithmen handeln heute die Märkte! Grundlage sind des Traders Parameter oder der Investmentfirma oder Bank.
Es ist unmöglich aus Millionen Aktien Futures, ETs, CFDs "per Hand" sinvoll! auszuwählen und zu handeln.
Also handeln Profis Strategien:
Was ist billig und kann in große Mengen eingekauft und wie gehandelt werden?
- US Optionen (derzeit), auf Aktien, Indizes, Währungen, Futures, Commodities queer Beet, auch antizyklische Sektoren! Die Märkte werden weiter fallen umso länger Corona dauert!
- Handelssystem bei dem die Kursrichtung egal ist, das Risiko gering, und damit das Symbol aus dem Spiel genommen wird.
- Man handelt das System, nach Parametervorgabe und nicht ausschließlich was man kennt (Dow, Dax, E/U usw.) denn das sind keine Schnäppchen!

 

Bin mal raus hier für eine Weile, da ich keine alten Kamele reite.
 

PS: Für die Fast-Reader habe ich die relevanten Punkte unterstrichen.


  • Katakuja gefällt das

  #4
OFFLINE   Krelian99

Kein Muss, nur meine Sicht der Dinge. Ich kann auch brachial daneben liegen, dann wär's aber auch egal ;-)

 

Der Markt wird gerade massiv bereinigt und ist noch lange nicht fertig. Seit Anfang der Woche sind die meisten, wenn nicht alle Banker in Frankfurt/M im Homeoffice auf unbestimmte Zeit. Es findet bereits eine Deglobalisierung statt, Transportrouten werden gekappt und da wir in eigentlich allen Bereichen von China stark abhängig sind/waren, wird es anfangs ziemlich holprig - unsere Bundesregierung empfiehlt nicht umsonst seit 2 Jahren, sich Vorräte anzulegen. Medikamente verlassen China und Indien nicht mehr - aber ihr wisst ja was die Hausapotheke hergeben sollte. In Hamburg und Bremerhaven stappeln sich die Container zu Türmen, keiner holt sie ab. Die Landeshauptstädte werden nächste Woche abgeriegelt, dann Berlin und ganz Deutschland (damit die Alliierten sich völkerrechtlich nichts vorwerfen lassen müssen). Viele europäische Länder sind bereits dicht. Dann wird eine Ausgangssperre verhängt, siehe Italien jetzt. Das wird so 4-8 Wochen dauern. Einige Firmen werden nicht überleben. In zwei Monaten ist Corona dann urplötzlich verschwunden und absolut kein Thema mehr, genau wie einige andere große Institutionen.

 

Es wird sich dann an der Börse eine ganze Menge getan haben und bestimmt auch noch tun. Nagelt mich nicht fest was genau, ich weiß es auch nicht. Vielleicht wird sie kurzzeitig auch ganz ausgesetzt, alles möglich. Danach werden die Würfel neu geworfen. Sicher werden viele Fonds ersatzlos verschwinden. (Eigentlich nicht) Neue Technologien, die in den Startlöchern stecken, werden plötzlich hervorgeholt und erobern den Markt. Nur als Tipp: Der Verbrennungsmotor kommt langsam ins Museum, wo er auch schon lange hingehört. Es macht Sinn sich auf dem amerikanischen oder russischen Markt umzusehen und auf kürzlich patentierte Technologien zu achten oder woran sie gerade arbeiten. Nichtsdestotrotz solltet ihr mit börsenfinanziellen Erwartungen auf dem Boden bleiben.

 

Es wird anders, aber großartig. Genießt die jetzige Zeit bis Oktober, sowas kommt nie wieder.


  • Katakuja und marty gefällt das

Das ist das Wesen jeder Kunst. Alles auf das Wesentliche reduzieren: die perfekte Form.


  #5
OFFLINE   Scusi

Naja Corinna verschwindet dann, wenn genügend Tests verkauft worden sind. Insofern können die "Fallzahlen" durchaus ein technischer Indikator sein.
Augen offen halten und so wie es das Moneymanagement sinnvoll hergibt hier und dort scalpen, wo kann nicht gesagt werden, außer das wie immer Empfehlungen von "Experten" wohl besser ignoriert werden sollten.


  • Katakuja gefällt das

  #6
OFFLINE   Katakuja

und da wir in eigentlich allen Bereichen von China stark abhängig sind/waren, wird es anfangs ziemlich holprig -

 

Mhh, und schon haben Wir eine gute Idee wo ansetzen.

Hätte ich auch selber darauf kommen können. Danke.

 

Übrigens, sehr schöner fast poetischer letzter Satz.

Sehe ich genauso und wären nicht meine alten Eltern

(oder andere geschwächte) würde ich die Zeit zu 100 %

genießen. Egal wie es sich anhört. Find es voll spannend.

Egal ob Börse, Beruf oder hoch schaukeln in Hysterie.

 

Mal was neues und da fallen viele Masken gerade.

 

Aber, bleiben wir beim Thema..

 

 

Lg.

 

Kata


  • Krelian99 gefällt das

  #7
ONLINE   marty

Sehr interessant das ganze, wobei ich persönlich zur erhöhten Risikogruppe gehöre durch einige Vorerkrankungen, Medizin habe ich, trotzdem habe ich etwas Sorge vor einem Engpass.
Was die Börse angeht denke ich dass es noch viel weiter runter geht, kaufen würde ich jetzt nichts von DAX. Der EUR/USD war heute recht schwierig für mich, Vormittag war ok,seit ein paar Stunden nur rumgeeiere, hab ein bisschen den Cable gehandelt und bin für so einen Tag zufrieden.
Forex würde ich jetzt nichts langfristiges handeln.
  • Katakuja gefällt das

  #8
OFFLINE   -ixbone-

Ein Parameter wann man sich einkaufen sollte:

 

Sobald die FED und die EZB (Nachzügler, wie immer) die Geld-Druck-Schleusen öffnen, ist es das Signal für die Märkte das es weiter geht.

 

Die FED hat die Zinsen gesenkt und kann noch weiter runter, die EZB hat ihr Pulver komplett und vollständig 2008 verschossen, nie aufgefüllt und kann nur Anleihen von Firmen kaufen, "Quantitative easing" um 120 Milliarden läuft gerade im Hintergrund an.



  #9
ONLINE   TECANA

Endlich wieder erhöhte Volatilität in den FX-Märkten. Unabhängig von einem Virus und den Folgen, spiegeln die FX-WPe einige Szenarien wieder, z.B. schwacher CAD wegen Ölpreis etc.(fundamental).

 

Aber auch allein technisch gesehen kann hier kurzfristig mit Trendfolge täglich Geld verdient werden.

 

Das ist zwar kein Invest a´la Buffet, aber hier ist ja auch ein Trading - Forum, und 0,5% Rendite am Tag sind - anders betrachtet-  doch ein sehr gutes Investment. Nur nicht passiv, sondern AKTIV.

 

Das Geld wird´s dir danken.

 

TECANA

 

P.S. Was immer hilft ist alle Arten von Medien zu meiden zu 90%. Hier steckt auch eine "schlechte-Laune" - Ansteckungsgefahr........

Ich mache es so, und dabei geht es  mir gar nicht so schlecht.


Bearbeitet von TECANA, 14 March 2020 - 07:18 Uhr,

Mein Trading wird von Tag zu Tag besser und besser.........

  #10
ONLINE   marty

Männer, wir haben wohl die größte Krise seit dem 2. WW.

Erst mal die Frage, wie gehts allen? Ich bin im Homeoffice, das Kind ist ja wie bekannt seit Montag zu Hause, bis jetzt gehts noch, wir sind aber nur im Garten gewesen und ich war nur Einkaufen und einmal kurz beim Arzt wegen Rezept. Da das Wetter schön ist und wir in den Garten konnten ist es nicht so schlimm, sollte aber wieder schlechtes Wetter kommen und man in der Bude bleiben muss dann graut es mir.

 

Die Börse hat ja einen extremen Verlust hinnehmen müssen, der DOW den größten Tagesverlust seit 1987, der DAX fällt fast täglich weiter und der Cable ist auf dem niedrigsten Stand seit 1985. Ich kämpfe mich so durch, habe zum Glück die privaten Accounts ohne Verlust gehandelt, gerade der Cable hat mir gutes Geld gebracht. Der eine Account aus dem anderen Thread hat ja ziemlich verloren, ich bin aber am aufholen, der zweite kleine Account würgt sich sodurch, ich versuche es den Schaden gering zu halten, aber der DD ist schon ziemlich hoch, bin gespannt ob er es schafft. Wie gesagt, die privaten Accounts sind in Sicherheit, aktuell keine einzige Position offen.

Ich habe zwar Fukushima damals mitgemacht und einen Teil der Immobilienkrise 2008, aber die ganz großen Krisen (11. September beispielsweise) natürlich nicht, wohl keiner von uns. 

Wie denkt Ihr geht es weiter an den Börsen, werden die irgendwann den Handel für eine bestimmte Zeit aussetzen, wenn ja wie sieht es dann mit Forex aus? Meine Frau arbeitet ja Teilzeit, ich habe auch ganz gut verdient in den letzten Monaten, also bis Ende des Jahres dürfte nichts anbrennen, aber es wird wohl für die Wirtschaft erst mal nicht besser werden und eine ordentliche Bereinigung geben.

Welche Szenarien sind denkbar?



  #11
OFFLINE   €urix

Welche Szenarien sind denkbar?

 

Um es kurz zu sagen: Alle

 

Der dermaßen übertriebene Hype wegen eines Grippevirus, den es jedes Jahr gibt und jetzt nur, weil er gemessen wird, die Politiker derart überreagieren und die Weltwirtschaft abwürgen, da kann alles passieren. 

Die Börse brauchte sowieso mal eine Korrektur, nur das sie diesmal relativ heftig ist.

Mit einer größeren Korrektur habe ich gerechnet in den nächsten 1 - 3 Jahren, das sie jetzt schon da ist umso besser.

Mein Pulver ist geladen, in eine paar Wochen werde ich mich mit ETF´s und ausgesuchten Einzelaktien nach und nach eindecken. Jetzt ist es meiner Meinung nach noch zu früh.

(Das ist meine persönliche Meinung, die auch falsch sein kann)


  • marty und asfranz gefällt das
Kennen Sie das, wenn die Fußsohle im geschlossenen Schuh juckt und man nichts dagegen tun kann? Manche Begegnungen mit Menschen sind so.

  #12
OFFLINE   Krelian99

Der Sturm sollte laut POTUS kommen und er kam in Form von Corona. So langsam sollte jedem klar sein, dass Corona nicht das ist, was uns die Medien da weißmachen wollen.

 

Warum begann die Geschichte des Corona-Virus in Wuhan? Was ist in Wuhan? (abgesehen von Fischmärkten, irgendwelchen geheimen Laboren und Militärforschung)

Warum werden so viele hochrangige Politiker, Hollywoodschauspieler/innen, Banker und der Papst von Corona befallen, aber eigentlich niemand aus dem Volk?

Warum werden ein Land nach dem anderen abgeriegelt, obwohl es ein recht harmloses Virus ist, mit Ausgangssperre usw.?

Warum wird Defender20 (offiziell eine NATO-Übung) nicht abgesagt, sondern stattdessen werden 80.000 US-Soldaten und über 20.000 britische Soldaten nach Deutschland verlegt und die US Army Europe nennt es fortan SHAEF (Supreme Headquarters Allied Expeditionary Force - offiziell eine Alliierten-Übung)? Putin steht mit 150.000 Soldaten bei sich an der Grenze im Falle bereit. Angeblich sollen auch ein paar chinesische Soldaten beeit stehen. Nein, es steht kein Krieg dieser Mächte bevor.

Warum spielen gerade die Börsen verrückt, also wurde massiv Geld herausgezogen und trotzdem die hohe Volatilität? Der Ölpreis ist auf dem Sinkflug, wie Gold auch - wie passt das?

Warum löschen Banken wie die Deutsche Bank oder Commerzbank ihre Filialen im Handelsregister?

Wer hat da in der FED und der EZB jetzt das Sagen? Gleiches gilt für EU und BRD.

 

Ich geb mal einen Tipp:

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  110.59K   2 Anzahl Downloads

 

Das flammende Schwert soll das des Erzengel Michaels darstellen, dem Rausschmeißer unter den Engeln.


  • TECANA gefällt das

Das ist das Wesen jeder Kunst. Alles auf das Wesentliche reduzieren: die perfekte Form.


  #13
OFFLINE   Betulli

Warum werden so viele hochrangige Politiker, Hollywoodschauspieler/innen, Banker und der Papst von Corona befallen, aber eigentlich niemand aus dem Volk?
 .

Meinst du das im Ernst,''Niemand aus dem Volk''. Verstehe ich nicht, bei über 100000 Infektionen.



  #14
OFFLINE   traderdoc

@Krelian99, zu welcher Sekte gehörst Du denn?

 

traderdoc


Ich erfülle Euch gern Eure EA-, Indikator- und Script-Programmierwünsche.

  #15
OFFLINE   Krelian99

 .

Meinst du das im Ernst,''Niemand aus dem Volk''. Verstehe ich nicht, bei über 100000 Infektionen.

 

 

Was sind das denn für Infektionen bei den einfachen Menschen? Die haben Grippe. Das Durchschnittsalter der Opfer liegt bei 80 Jahren, die haben nebenbei andere schwere Krankheiten gehabt. Corona gibt es, aber der Öffentlichkeit dient es als Ablenkung und zum Schutz. Mag seltsam klingen, aber es ist nur Mittel zum Zweck.

 

@Krelian99, zu welcher Sekte gehörst Du denn?

 

traderdoc

Keiner Sekte, aber schau mal bei den QAnons vorbei, die verfolgen was Q und POTUS so treiben und die verstehen auch die Zeichen, die POTUS schickt, z.B. der vermeintliche Verschreiber "covfefe" damals war gar keiner, sondern die Ankündigung eines Gesetzes, das 10 Tage später verabschiedet wurde: Communications Over Various Feeds Electronically For Engagement Act of 2017 or the COVFEFE Act of 2017, s.

Please Login or Register to see this Hidden Content

So eben auch das Weiße Haus, das vorgestern abend in goldenes Licht getaucht wurde, ist es verdeckte Kommunikation für die Follower, dass Gesara auf einem guten Weg ist.


Das ist das Wesen jeder Kunst. Alles auf das Wesentliche reduzieren: die perfekte Form.


  #16
ONLINE   marty

Ok, also das klingt schon sehr nach Verschwörungstheorie, wusste nicht dass der Pabst infiziert ist und wer sind die QAnons oder Q und Potus? Ich will das jetzt nicht runter reden, hast Du irgendwelche Links oder Webseiten dazu, dann schaue ich mir das mal an.



  #17
OFFLINE   Krelian99

Es sollte sich eigentlich recht schnell erschließen. Q ist ein Quantencomputer des Militärs, POTUS = President of the United States (FLOTUS - First Lady...) und die QAnons sind einfach die, die aufmerksam die Twitter-Nachrichten von POTUS verfolgen und verstehen möchten. Glaub mir, seine Tapsigkeit und gespielte Kindlichkeit sind nur Tarnung. Der Mann ist sehr schlau und kein Tweet ist einfach nur so gepostet, sondern immer im Zusammenhang mit anderen Posts zu sehen, teilweise 2 Jahre alten Posts, die damals keinen Sinn ergeben schienen. Es gibt auch welche, die sind nur zur Irreführung der Medien, die erkennt man, wenn man den Schlüssel kennt. Was die MSM (Mainstream-Medien) über Trump erzählen, ist nicht so wichtig, er und die Militärs haben einen Plan und sie liegen in der Zeit.

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  102.77K   2 Anzahl Downloads

 

Siehe das Logo am Pult, rechts die UN-Flagge ist weg und die Krawatte. Rot hieß glaub ich Macht. Nebenbei, Merkel kommuniziert auch mit Gesten und Farben.

 

Hier etwas zur Umsetzung von Gesara. Nicht wundern, ist etwas versteckt, soll ja nicht jeder sofort mitbekommen, wozu Corona unter anderem dient ;-)

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Verschwörungstheorien nennen die MSM sowas, was verheimlicht werden soll. Ich erhebe keinen Anspruch auf Richtigkeit, dass alles auch so kommt - don't shoot the messenger - aber wenn man einigermaßen das Gesamtbild kennt, weiß man auch wohin man schauen muss, und es ist gewaltig was da seit 2 Jahren im Hintergrund läuft, z.B. die zurückgetretenen CEOs in diesem Jahr: Disney, Mastercard, Salesforce, L Brands, Uber Eats, Hulu, MGM, IBM, LinkedIn, Match.com, Bayer, Aurora cannabis, Victoria's Secret und Bill Gates ist zurück getreten vor ein paar Tagen. Definitiv nicht freiwillig, soviel kann ich versprechen. Warum wurde Epstein und Weinstein gefasst. Weinstein hätte bei der Verurteilung vor ein paar Tagen über 100 Jahre Haft bekommen, so nur 23, weil er weitere Namen und Verbindungen geliefert hat. Dann wird er 90 sein. Ob er es solange schafft? Egal, prüft selber, glaubt mir nicht einfach und schaut wer alles Corona bekommt, oder Skandale in Königshäusern in letzter Zeit und und, alles kein Zufall, dass es jetzt an die Oberfläche kommt und die Reaktion darauf ;-) 


  • marty gefällt das

Das ist das Wesen jeder Kunst. Alles auf das Wesentliche reduzieren: die perfekte Form.


  #18
OFFLINE   Scusi

Das mit Q ist wirklich ein faszinierendes Rätsel, das sich hoffentlich mal lösen wird, ich wäre gespannt wer dahinter steckt, auf jeden Fall jemand der das Drehbuch kennt. Ich denke nicht das es sich bei Q um einen Quantencomputer handelt, es gibt verschiedene Spekulationen. Es hat sich eine große und aktive Fangemeinde entwickelt, von daher muss man wie überall sehr genau hinschauen was die Quellen betrifft, ich verfolge das aus Interesse nebenbei weil trotz kryptischer Ausdrucksweise die Trefferquote der geopolitischen Prognosen bei 100% liegt, auf den Tag und oft auf die Stunde genau. Da diese Botschaften aufgrund der kryptischen Ausdrucksweise allerdings fast immer erst dann einen Sinn ergeben, wenn auch das spätere betreffende Ereignis stattgefunden hat könnte vermutet werden das Kenntnisse über die militärische und geopolitische Planung vorhanden sind wobei mir immer noch nicht klar ist WARUM überhaupt diese Veröffentlichungen stattfinden und welche Rolle Q in diesem Spiel spielt. Trump hat häufig, bestimmt 10-15 mal, auf Q hingewisen. Häufige "Tippfehler" in Trumps Veröffentlichungen waren noch nie ein Zufall, und es gibt eine hohe Rate an symbolischer Kommunikation. Gesara (Global Economic Security And Recovery Act) habe ich lange Zeit für Hirngespinste gehalten, allerdings gibt es belastbare Hinweise auf entsprechende Verträge, Verhandlungen und bereits existierende Konten. Aber in diesem Bereich muss auch gesagt werden das Planungen in diesem Bereich eine lange Laufzeit haben, nicht selten über viele, viele Generationen. Tja Defender... das Logo von Defender kam mir sehr merkwürdig vor, weil es eine sehr unübliche Symbolik darstellt, hatte allerdings eine ganze Weile gedauert bis ich geschnallt habe das es ich auf das SHAEF-Logo bezieht. Dazu muss allerdings auch gesagt werden das die US Army Europe das Logo immer benutzt hat, mal mehr und mal weniger deutlich, aber es war immer da, weil SHAEF hier immer dann volle Rechtswirksamkeit erlangt wenn die USA die Notstandsgesetze in Kraft treten lassen, was aktuell wieder der Fall ist. Aus diesem Grund konnte der US Army Europe Commander der Bundesregierung ja auch Anweisungen erteilen, Schulschließungen/Grenzschließungen, die noch wenige Tage zuvor von der Kanzlerdarstellerin und den lustigen Banker, der Gesundheitsminister ist und sich interessanterweise mit dem Chef der Funke Mediengruppe das Bett teilt, kategorisch abgelehnt wurde. Alle Ärzte mit denen ich bisher gesprochen habe sagen zu Corinna ähnliches. Die Verläufe die ihnen bekannt sind entsprechen denen die von einem Corinna-Virus zu erwarten sind und haben sich seitdem Corinna dem Monitoring unterliegt (etwa 2014) nicht geändert, ein typischer milder Verlauf, ein für eine Pandemie unschlüssiges Verbreitungsmuster. Wobei bis heute nicht mal gesagt werden kann ob Corinna dafür überhaupt verantwortlich weil alle Patienten über einen Erregermix verfügen von denen die meisten schwerere Symptome verursachen als Corinna. Wir werden wohl einen starken Anstieg der Fallzahlen sehen weil die Lizenz für die Herstellung des PCR Tests an mehrere Hersteller verkauft wurde und somit nun wieder sehr viele Tests zur Verfügung stehen. Der Test selber ist nicht validiert und hat eine ähnliche Trefferquote wie bei der "Schweinegrippe", etwa 11%. Gemäß der Logik könnte man nun auch eine Münze werfen, die hat eine Trefferquote von etwa 50% und ist damit deutlich besser geeignet als der Test. Nur kann man die Münze nicht verkaufen weil jeder eine in der Tasche hat, den Test aber nicht und der kostet 150 Euro pro Stück, bei quasi null Herstellungskosten. Ein Bekannter arbeitet beim RKI, den habe ich gefragt und er hat gelacht und mich gefragt ob ich die offizielle Version hören will oder ob das ein privates Gespräch ist...

 

Macht das Beste aus der Situation und bleibt vor allen Dingen gelassen. Wer möchte das eine Massenpanik ausbricht will nichts Gutes von Euch. Sogar die Kanzlerdarstellerin hat gestern dazu beigetragen mit dem Satz in ihrer Ansprache "Sie werden viele geliebte Menschen verlieren" Ich dachte ich fall vom Stuhl. Diese Ansprachen sind von Kommunikationsprofis geschrieben und verraten daher eine Menge. Was gebraucht wird ist Ruhe und Ordnung. Es gibt fast 50 Sondersendungen pro Tag rauf und runter, die alle Angst und Panik verbreiten sollen, Politiker inklusive der Merkel stoßen ins gleiche Horn, behaupten aber gleichzeitig das Gegenteil zu tun. Irre wie immer in der Republik.

 

Übrigens kursierte jetzt ein Gerücht das es kostenlose Corona Tests gibt, dazu müssen man nur eine Stuhlprobe an das Bundeskanzleramt, z.Hd. Frau Merkel senden. Das ist eine Falschmeldung!


  • marty gefällt das

  #19
OFFLINE   traderdoc

Übrigens kursierte jetzt ein Gerücht das es kostenlose Corona Tests gibt, dazu müssen man nur eine Stuhlprobe an das Bundeskanzleramt, z.Hd. Frau Merkel senden. Das ist eine Falschmeldung!

 

Ja, diese verfehlte Witzigkeit, ist genau das, was jetzt keiner benötigt. Das ist einfach so überflüssig wie ein Kropf.

Zusätzlich pietätlos und zusätzlich respektlos, zumal auch der akademische Titel in der Adresse fehlt.

 

Sehr fragwürdig auch die nochmalige Erwähnung, dass das eine Falschmeldung ist. Einfach nur unangebrachter, latenter Humor.

 

traderdoc


  • kreto2009 gefällt das
Ich erfülle Euch gern Eure EA-, Indikator- und Script-Programmierwünsche.

  #20
OFFLINE   €urix

Übrigens kursierte jetzt ein Gerücht das es kostenlose Corona Tests gibt, dazu müssen man nur eine Stuhlprobe an das Bundeskanzleramt, z.Hd. Frau Merkel senden. Das ist eine Falschmeldung!

 

 

Hahahaha, schüttet das Bundesheinzelmännchenamt mit Stuhl zu.;D

84 Millionen x .......= ganz schön viel. Da Braucht man schon Bagger.

Derb aber trotzdem lustig, nur die Vorstellung.

 

Da kannste noch so viel disliken TD :D


  • marty gefällt das
Kennen Sie das, wenn die Fußsohle im geschlossenen Schuh juckt und man nichts dagegen tun kann? Manche Begegnungen mit Menschen sind so.





0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer