Inhalte aufrufen

  • Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

FOREX Handel im Ausland

- - - - - Ausland Traden Reisen

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
2 Antworten zu diesem Thema

  #1
OFFLINE   BenKal

Schönen Sonnigen Tag euch allen!

 

Ich bin nun schon seit 2 Monaten im Forex-Handel aktiv und freue mich jeden Tag neues lernen zu können.

Lange habe ich im Internet nach einer Antwort gesucht, konnte jedoch nichts finden. Ich hoffe ihr könnt mir hierbei helfen:

 

Im Rahmen meines Wirtschaftsstudiums muss ich für ein Jahr in die USA. Dort werde ich wie gewohnt gemeldet sein mittels J1-Visa und muss Steuern zahlen.

 

Ich habe mal gelesen, dass es ziemlich schwer sein soll, Forex in den Staaten traden zu dürfen.

Meine Frage nun: Darf ich mit einem europäischen Broker auf US-Boden traden und/oder Gewinne auszahlen lassen?

 

Ich hoffe ihr könnte mir helfen, bin noch ziemlich neu in diesem Gebiet.

Schon Mal vielen Dank!



  #2
ONLINE   TECANA

Hallo "young" Trader!

Halte es doch einfach nach der Mehrflaggen-Strategie!

In heutigen Zeiten wird die Überwachung von jedem und allem doch zur Normalität.

 

Um allen Fragen aus dem Wege zu gehen, könntest Du legal folgendes tun:

 

Konto in GB, ist ein sicherer Finanzplatz, Angebote online incl. App. und IBAN.

Finanzabwickler - Zwischenstation Paypal oder Skrill oder Neteller zum EIN- und AUS-zahlen mit dem Broker.

 

Auch kannst Du dann die Kreditkarten bei Paypal zusätzlich hinterlegen. Auch kannst du von all diesen Zahlungsabwicklern  normal überweisen.

 

Broker am besten GB oder auch Australien, je nach Geschmack und Kapital. Eventuell auch in der Schweiz zur Diversifizierung.

 

Wie Du siehst ist da nix aus den USA dabei.

Wie allerdings die Institutionen der oben genannten reagieren, wenn Du sie später mit einer USA-IP ansteuerst, kann ich dir nicht sagen.

 

Und vergesse bitte nicht Dein Tradings-Kapital konservativ zu splitten, ich meine zu riskieren. Denn Newbies verlieren 90% in 90 Tagen! Du natürlich nicht!! hihi

 

TECANA

 

P.S. Falls Du jetzt sagst, das ist aber viel zu viel Arbeit, so eine Infrastruktur zu erstellen, dann kann ich Dir nur antworten, dass ein "Old-Trader" wie ich , dafür für alles ca. 48 Stunden benötigen incl. aller Legitimationsschritte.

Und es macht dich komplett flexibel und frei.

Von nix kommt nix. Vorher denken hilft.

Fazit: Nicht das tun, was "alle" tun!


  • marty und Scusi gefällt das
Mein Trading wird von Tag zu Tag besser und besser.........

  #3
OFFLINE   Scusi

:welldone: 

Zur IP, da hilft ein VPN Anbieter wie z.B. Nord VPN, ich benutze den gerne für Recherchen im Ausland weil viele Ergebnisse gefiltert werden wenn du z.B. mit einer deutschen IP auf US Servern unterwegs bist, da kannst Du einfach einstellen das du in Timbuktu bist, obwohl du grad in einem Pub in Irland sitzt.





Similar Topics

  Thema Eröffnet von Statistik Letzter Beitrag





Also tagged with one or more of these keywords: Ausland, Traden, Reisen

0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer