Inhalte aufrufen

  • Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

Trade Republic

- - - - -

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
4 Antworten zu diesem Thema

  #1
OFFLINE   DaBuschi

Bin grad durch einen Newsletter von Finanz-Szene.de auf Trade Republic aufmerksam. Trade Republic ist ein Fin-Tech, welches gerade 40 Millionen € an Kapital eingesammelt hat und als großer Konkurrent zu comdirect beschrieben. Also hab ich mal einen Blick drauf geworfen und wollte es Euch nicht vorenthalten, was ich da gefunden habe.

 

Ein eigenes Bild könnt Ihr Euch unter folgendem Link machen

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Faktisch ist es ein Broker, wo man außer einer Gebühr von 1€ pro Transaktion keine Gebühren zahlt und das Trading findet ausschließlich über eine App statt.

 

Die niedrigen Gebühren können sie über Kickbacks von Handelspartnern sicherstellen. Handeln kann man Aktien, ETF und Derivate. Derivate werden über den Emittent HSBC Deutschland gehandelt. Hier wird es sich daher wohl eher um Optionsscheine und nicht Optionen und Futures handeln und Aktien und ETFs werden über das elektronische Handelssystem LS Exchange der Börse Hamburg gehandelt, wobei das LS für Lang & Schwarz steht.

 

Alles in allem ein interessantes Angebot für den kleinen Geldbeutel, wenn man ETFs und Aktien handeln will.


  • asfranz gefällt das
Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

  #2
OFFLINE   asfranz

Hatte auch schon davon gehört und finde das so auch nicht schlecht.

 

Coole Idee von den Jungs.

 

Was mich daran stört ist das es nur auf den Handy angeboten wird.

 

Vielleicht kommt ja später noch eine PC Angebot.


Definition der Handelsstrategie (hier geht es zu den Regeln)

 http://www.forexfabr...e-3#entry132160

 

 

 


  #3
OFFLINE   DaBuschi

Vielleicht kommt ja später noch eine PC Angebot.

 

Das glaub ich ehrlich gesagt nicht. Die Preise können nur deshalb so niedrig gehalten, weil das Angebot mit minimalen Kosten betrieben wird. Eine Desktop-Version würde zusätzlichen Programmier- und Pflegeaufwand bedeuten und die Kosten unnötig treiben.


Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

  #4
OFFLINE   asfranz

Das glaub ich ehrlich gesagt nicht. Die Preise können nur deshalb so niedrig gehalten, weil das Angebot mit minimalen Kosten betrieben wird. Eine Desktop-Version würde zusätzlichen Programmier- und Pflegeaufwand bedeuten und die Kosten unnötig treiben.

 

Das kommt auf den Willen der Macher an.

 

Wenn man es als App schon hat und setzt das um auf den PC sind schon Kosten aber dann Umgerechnet auf die Zeit und die Handelsmenge nur Minimal.

 

Sprechen wohl mehr die jüngere Ziel Gruppe an die Handy Freak.


Definition der Handelsstrategie (hier geht es zu den Regeln)

 http://www.forexfabr...e-3#entry132160

 

 

 


  #5
OFFLINE   S62

Besitze dort seit Mitte 2019 ein Konto.

 

Bisher habe noch keinen besseren Anmeldeprozess gesehen. Super intuitiv und gelungen.

 

Habe damit spekulativ Nebenwerte in kleinen Tranchen kaufen wollen, sodass die Ordergebühr zur Positionsgröße möglichst gering ist.

 

Letztendlich waren mir aber angebotene Produkte nicht ausreichend, die Ausführung und Erreichbarkeit zu schlecht und eben die reine mobile Nutzung ungenügend.


  • DaBuschi und asfranz gefällt das



Similar Topics

  Thema Eröffnet von Statistik Letzter Beitrag




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer