Inhalte aufrufen

  • Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

Preis Treffen mittels for schleife

- - - - - Preis Hit

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
22 Antworten zu diesem Thema

  #1
OFFLINE   bubu

Hallo zusammen,

ich trade schon seit 5 Jahren und realisiere seit einem Jahr Gewinne. Da ich natürlich nebenher Arbeiten gehe, möchte ich nun meine Strategie etwas Automatisieren. Damit ich immer eine Benachrichtigung bekomme, wann ein Signal da ist. Vieles habe ich schon Programmiert und bei einer Sache haperst.

Ich möchte wie auf dem Bild zusehen das, wenn ein Preis getroffen wurde, in einer bestimmten Anzahl von Bars, mir eine Linie gesetzt wird. Dabei gilt OPEN,CLOSE,HIGH,LOW. Natürlich gibt es mehrere Preise die getroffen wurden, daher will ich z.b. zurück bis 100 Bars schauen und es soll da eine Linie gesetzt werden, wo der Preis am häufigsten getroffen wurde. 


 

Ich weiß das ich es auslesen kann mittels einer for schleife. Zumindest was Close und Open angeht. Aber wir realisiere ich das auch ein Preis zwischen Open und High bzw. Close und Low „gezählt„ wird? Also wie im Abbild zusehen.

 

 

 

Dateianhang

  • Angehängte Datei  Hit.JPG   63.31K   2 Anzahl Downloads


  #2
OFFLINE   -ixbone-

Tickdaten und Zeitstempel (Array)

traderdoc kann bei der Programmierung weiterhelfen



  #3
OFFLINE   bubu

Please Login or Register to see this Hidden Content

Ich zeige mal wie weit ich bin. Mittels for schleife schreibe ich alle Ergebnisse in ein Array. Jetzt brauche ich nur die Grundlage des Rechnens. Kann ich einfach +- usw nehmen? Oder gibt es fürs ausrechnen einen bestimmten Code bzw. befehl? Da haperst noch bei mir.



  #4
OFFLINE   traderdoc

Natürlich gibt es mehrere Preise die getroffen wurden, daher will ich z.b. zurück bis 100 Bars schauen und es soll da eine Linie gesetzt werden, wo der Preis am häufigsten getroffen wurde.

 

Hallo,

 

"wo der Preis am häufigsten getroffen wurde" - verstehe ich nicht, außer man gibt die Größe "Häufigkeit" im Vorfeld an.

Im ersten Satz

 

Ich möchte wie auf dem Bild zusehen das, wenn ein Preis getroffen wurde, in einer bestimmten Anzahl von Bars, mir eine Linie gesetzt wird.

 

wird die Aufgabe klarer formuliert. Man legt einen Preis fest und definiert ein Signal über eine gescannte Anzahl von Bars, die diesen Preis erreicht haben. Dabei würde es dann aber keine Rolle spielen, wie oft

dieser Preis innerhalb eines Bars getroffen wurde, weil das sog.Treffen einzig und allein durch High und Low definiert ist. Denn liegt das High über dem Preis zählt das Bar, weil das Low darunter lag oder das Bar zahlt

sogar weil selbst das Low schon über dem Preis lag.

 

D.h. die gesamte Aufgabenstellung ist noh nicht eindeutig formuliert. Das solltest Du noch nachholen.

 

Ansonsten kann ich schon mal Deinen Code erstens zusammenraffen und zweitens korrekt schreiben:

Please Login or Register to see this Hidden Content

weil sich in Deinem Code 4 verschachtelte for-Schleifen befinden, die sich nicht zu befinden haben.

 

Wenn Deine Aufgabenstellung dann eindeutig formuliert wurde, werden wir weitersehen.

 

traderdoc
 


Ich erfülle Euch gern Eure EA-, Indikator- und Script-Programmierwünsche.

  #5
OFFLINE   bubu

Es ist leider etwas Schwierig das ganze genau zu beschreiben, aber ich versuche es mal. Dafür nehme ich mal den Dax Chart.

 

DAX30 ChartTime:1H

 

Datum: vom 21.04.2020 - 27.04.2020

 

1. Am 21.04.2020 um 4 Uhr wurde der Preis 10600.70 getroffen

2. Am 21.04.2020 um 9 Uhr wurde der Preis 10601.10 getroffen

3. Am 27.04.2020 um 7 Uhr wurde der Preis 10600.30 getroffen

4. Am 27.04.2020 um 8 Uhr wurde der Preis 10600.60 getroffen

5. Am 27.04.2020 um 9 Uhr wurde der Preis 10601.10 getroffen

6. Am 27.04.2020 um 10 Uhr wurde der Preis 10599.80 getroffen

7. Am 27.04.2020 um 11 Uhr wurde der Preis 10599.00 getroffen 

8. Am 27.04.2020 um 12 Uhr wurde der Preis 10599.80 getroffen

 

 

Also der Preis wurde 8 mal getroffen bzw. beinahe getroffen. Mein EA soll einfach das Automatisch machen. Er sieht die Close und Open Werte (High und Low können wir erstmal weglassen), und setzt da dann ein Signal. Klar der Preis ist immer nicht gleich deswegen gibt es auch eine Differenz von ein paar Punkten, die werden aber mit ein berechnet. Also er sieht Preis 10600.70 +- 100Pips also Treffer auch bei 10601.10 usw. 

 

Danke für die Hilfe bis jetzt und das mit der for schleife habe ich jetzt Verstanden.



  #6
OFFLINE   traderdoc

Please Login or Register to see this Hidden Content

So könnte das aussehen.

 

traderdoc


Ich erfülle Euch gern Eure EA-, Indikator- und Script-Programmierwünsche.

  #7
OFFLINE   bubu

Ja das ist fast dass was ich wollte. Hier ist der Preis ja vordefiniert. Aber er soll den Preis selber heraus finden. Der Ea soll schauen wie oft ein Preis innerhalb von 100 Bars getroffen wurde. Anhand von Open und Close +- der Differenz. 

 

Z.B.

 

Preis 10600.00 +- 100 Pips wurde 3 mal getroffen 

 

Preis 10750.00 +- 100 Pips wurde 2 mal getroffen 

 

usw. 

 

 

Dann sieht er ok Preis 10600.00 +- 100 Pips wurde öfters getroffen als 10750.00 also wird das mein "Signal" Preis sein.



  #8
OFFLINE   traderdoc

Ja das ist fast dass was ich wollte. Hier ist der Preis ja vordefiniert. Aber er soll den Preis selber heraus finden. Der Ea soll schauen wie oft ein Preis innerhalb von 100 Bars getroffen wurde. Anhand von Open und Close +- der Differenz. 

 

Z.B.

 

Preis 10600.00 +- 100 Pips wurde 3 mal getroffen 

 

Preis 10750.00 +- 100 Pips wurde 2 mal getroffen 

 

usw. 

 

 

Dann sieht er ok Preis 10600.00 +- 100 Pips wurde öfters getroffen als 10750.00 also wird das mein "Signal" Preis sein.

Von welchem Preis soll er denn ausgehen zu suchen? Wo ist denn die Basis? Und in welchen Schritten soll er beim Suchen vorgehen.

 

Nein, ich denke so funktioniert das nicht.

 

"Der Ea soll schauen wie oft ein Preis innerhalb von 100 Bars getroffen wurde."

 

Ja, welcher Preis?

 

Hier liegt noch keine Eineindeutigkeit vor.

 

traderdoc


Ich erfülle Euch gern Eure EA-, Indikator- und Script-Programmierwünsche.

  #9
OFFLINE   -ixbone-

Das habe ich mich auch gefragt wie aus der Trefferquote Preis ein Signal werden soll.

Verstehen würde ich es wenn man fragt in welchem Zeitraum wurden wie oft 20 Pips gemacht, dann könnten man gezielt zum Zeitpunkt für 10Pips scalpen, oder Breakout machen, mit sehr hohem Erfolg sogar.


Bearbeitet von -ixbone-, 11 May 2020 - 22:48 Uhr,


  #10
OFFLINE   DaBuschi

Klingt danach, was der FOREXFABRIK WU-GENERATOR 2.0 macht

 

Please Login or Register to see this Hidden Content


  • €urix gefällt das
Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

  #11
OFFLINE   bubu

@DaBuschi der Link führt bei mir ins Leere. @traderdoc Okay anders gesagt, im Array stehen ja die Open und Close Preise, und die will ich alle Miteinander vergleichen und die Zahl die am häufigsten vorkommt ist mein Signal. 



  #12
OFFLINE   DaBuschi

Stimmt, jetzt wo Du es sagst. Hab folgenden Thread gefunden, aber auch da geht der Link nicht mehr. @Nighty - bitte klären Sie uns auf :)

 

Please Login or Register to see this Hidden Content


Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

  #13
OFFLINE   nightyhawk

@Nighty - bitte klären Sie uns auf

Puuh - da habe ich keine Ahnung...... da werden Scusi oder Eurix mehr wissen..... 


Chleudere den Purchen zu Poden!

  #14
OFFLINE   €urix

Stimmt, jetzt wo Du es sagst. Hab folgenden Thread gefunden, aber auch da geht der Link nicht mehr. @Nighty - bitte klären Sie uns auf :)

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

Mea Culpa

 

Habe das kommerzielle Forum wegen Erfolglosigkeit und "Straffung der Forumstruktur" ;-) gelöscht und dabei übersehen das die Tradingtools auch enthalten waren.

Ist nicht weiter schlimm, ich werde die Tradingtools in den Trading-Downloads abspeichern die PDF´s die ich zufällig auf der Platte habe einfügen und spätestens am WE müsste wieder alles da sein. 


Kennen Sie das, wenn die Fußsohle im geschlossenen Schuh juckt und man nichts dagegen tun kann?

Manche Begegnungen mit Menschen sind so.

 

 


  #15
OFFLINE   €urix

@DaBuschi der Link führt bei mir ins Leere. @traderdoc Okay anders gesagt, im Array stehen ja die Open und Close Preise, und die will ich alle Miteinander vergleichen und die Zahl die am häufigsten vorkommt ist mein Signal. 

Hab dir eine PN geschickt.


Kennen Sie das, wenn die Fußsohle im geschlossenen Schuh juckt und man nichts dagegen tun kann?

Manche Begegnungen mit Menschen sind so.

 

 


  #16
OFFLINE   traderdoc

@traderdoc Okay anders gesagt, im Array stehen ja die Open und Close Preise, und die will ich alle Miteinander vergleichen und die Zahl die am häufigsten vorkommt ist mein Signal. 

Sorry, aber das passt irgenwie alles nicht zusammen. Jetzt schreibst Du, es sollen die Open- und Close-Preise verglichen werden. Dass es da Preise gibt, die sich

bis in die letzte Kommastelle gleichen, wird eher sehr, sehr selten vorkommen. Das wird nichts.

 

Evtl. kannst Du Dich noch einmal bemühen, Dein Anliegen eindeutig zu formulieren.

 

traderdoc


Ich erfülle Euch gern Eure EA-, Indikator- und Script-Programmierwünsche.

  #17
OFFLINE   bubu

@€urix vielen dank werde es gleich ausprobieren:) @traderdoc Also, der EA hat ja im Array die Close und Open Werte der letzten 100 Kerzen. Jetzt Vergleicht er die Werte natürlich +- 10 Pips. Da wie du gesagt hast es sehr selten vorkommt dass sich Werte bis auf die letzten Kommastellen gleichen. So sieht der EA ja welcher Preis am meisten im Array vorkommt mit +- 10 Pips (können auch mehr Pips sein muss man testen). Jetzt kommt ja ständig eine neue Kerze hinzu, es wird ab Kerze[1] gelesen. Gibt es jetzt einen anderen Preis der häufiger getroffen wurde, ändert sich ja dann natürlich die Einstellung. Mit getroffen meine ich wie oft ein Preis im Array vorkommt +- 10 Pips. Für denn Anfang soll er eine Linie setzten bei dem Preis der häufiger getroffen wurde. Damit ich prüfen kann ob er genauso reagiert wie ich mir das vorstelle. Gibt es einen neuen Preis mit höheren Treffer im Array setzt sich die Linie automatisch um. Ich hoffe jetzt ist es verständlicher. 



  #18
OFFLINE   DaBuschi

@bubu - hier geht´s zum Tool (Danke @€urix). Schau Dir mal die Beschreibung an. Es klingt verdammt danach, dass es genau das ist, wonach Du suchst.

 

Please Login or Register to see this Hidden Content


Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

  #19
OFFLINE   traderdoc

Gut, dann denke ich sollte das in etwa so aussehen, getrennt nach Open und Close (ansonsten zusammenfassen):

Please Login or Register to see this Hidden Content

traderdoc


Ich erfülle Euch gern Eure EA-, Indikator- und Script-Programmierwünsche.

  #20
OFFLINE   bubu

@DaBuschi ich habe mir mal den Indikator angeschaut es ist fast das was ich wollte, aber kein schlechter indikator.

 

@ Traderdoc danke für die Hilfe der EA klappt auch kurz nur im Tester kommt folgende Fehlermeldung: array out of range in 'EAmq4' (55,41). 


  • DaBuschi gefällt das



Similar Topics

  Thema Eröffnet von Statistik Letzter Beitrag




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer