Inhalte aufrufen

  • Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

Margin wie hoch Kapital

- - - - - Margin

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
18 Antworten zu diesem Thema

  #1
OFFLINE   picton

Hallo,

 

Zur Zeit läuft mein Martingale EA auf einem 30K stabil mit Startinglot von 0.01.

 

Nun meine Frage um wieviel muss mein Kapital erhöt werden wenn ich die Anfangslot verdopple ?

 

Mir ist bewusst das die Rendite in % natürlich sinken wird da ich mehr Kapital benötige zur sicherung des Systems als bei der Grundeinstellung.

 

Habe versucht das Kapital ab 60K mit 0.02 lot jedoch geht das nicht.

 

Wer kann mir bei diesem Problem Helfen.

 

danke

 

 

 

 



  #2
ONLINE   €urix

Wer kann mir bei diesem Problem Helfen.

 

Keiner, ohne dein System zu kennen.


  • Katakuja gefällt das
Salmonellen und Fipronil in Eiern. BSE Rinderwahn bei Rinder. Schweinegrippe bei Schweinen.
Vogelgrippe bei Hühner, Puten und Enten. Bazillus Cerius bei der Milch. Coronavirus bei Fledermäusen.
Aber wenn man sagt ich ernähre mich vegan, regen sich alle auf!

  #3
ONLINE   asfranz

Hallo,

Zur Zeit läuft mein Martingale EA auf einem 30K stabil mit Startinglot von 0.01.

 

Wenn dein EA bei 30k läuft mit 0,01 Lot Einsatz dann verstehe ich nicht das es mit 60k bei 0,02 Lot nicht geht.

 

Mir ist bewusst das die Rendite in % natürlich sinken wird da ich mehr Kapital benötige zur sicherung des Systems als bei der Grundeinstellung.

 

Auch das passt nicht. Die Prozent Rendite würde dann gleich bleiben.

 

Um dir zu helfen brauchen wir mehr Infos von dir. Vieleicht kommen wir dann auf einen Nenner.

 

LG Franz 


Definition der Handelsstrategie (hier geht es zu den Regeln)

 http://www.forexfabr...e-3#entry132160

 

 

 


  #4
OFFLINE   picton

Hallo,

Also es ist ein Martingale EA Der macht jeweils 2 verschiedene Strategien in ein und dieselbe richtung.

Wenn ich mit Startinglot 0.01 habe dann sind die erhöhungen mal 1.7

Gesetzten fall ich fange mit der gleichen Konto grösse 30K an aber mit 0.02 lot so passiert es das ich dann einen Margincall erleide da ich das Anfangsrisiko um 100% erhöt habe.

Es können schon mal so gegen 9-11 Trades offen sein.

Darum meine Frage wi komme ich zur gleichen sicherheit Doppletes Kapital nicht gleich doppelte Lotzahl. So meine Margin mehr leidet oder verstehe ich das falsch ?



  #5
ONLINE   €urix

Also meiner Meinung nach hat @asfranz recht. Wenn du die Lotzahl verdoppelst musst du auch das Kapital verdoppeln.

 

Ich weiß nur nicht wie der EA die 0,01 Lot mal 1,7 erhöhen kann. Ich kenne keinen Broker der 0.017 Lot hat, ausgenommen Centbroker vielleicht.

 

Also warum soll das nicht gehen?

Probier es doch mit dem Strategietester aus.

 

Davon abgesehen das Martingale nicht die beste Idee ist.


  • asfranz gefällt das
Salmonellen und Fipronil in Eiern. BSE Rinderwahn bei Rinder. Schweinegrippe bei Schweinen.
Vogelgrippe bei Hühner, Puten und Enten. Bazillus Cerius bei der Milch. Coronavirus bei Fledermäusen.
Aber wenn man sagt ich ernähre mich vegan, regen sich alle auf!

  #6
OFFLINE   Katakuja

Oder probiere es doch mal mit öfter und sinnvoll posten.

 

Vielleicht macht sich dann einer doch die Mühe und denkt

das durch. So nicht jedenfalls wie du es merken kannst.

 

Und erklären:

 

 

Also es ist ein Martingale EA Der macht jeweils 2 verschiedene Strategien in ein und dieselbe richtung.

 

Aha..

 

So ne info ist gleich gegen 0 Info. mmn.

 

 

 

9 Jahre hier dabei sein und dann in der ganzen Zeit

nur paar Frage posts wenn du es brauchst, da reißt

sich keiner ein Bein aus Dir zu helfen.

 

Sorry ist aber so.

 

ps.

 

Strategietester war ein sehr guter Tipp. Einfach laufen lassen..

Werte verändern, bissle Rechnen, sich mit Margin einlesen und

irgendwann, Holla, so klappt es. Jetzt verstehe ich es und berichte

gleich den anderen darüber so das wir das wissen Teilen..

 

So, oder so ungefähr. Schönen Gruß vom Dive.

 

 

Lg.

 

Kata


Bearbeitet von Katakuja, 06 October 2020 - 20:45 Uhr,

  • €urix und asfranz gefällt das

  #7
OFFLINE   picton

Sorry, wenn ich hier nicht täglich was schreibe und anwesend bin.

 

Was verstehst Du unter sinvoll Posten ????

 

Ichbin darin leider nicht geübt, habe leider nichts gefunden über google das mir weiterhelfen kann bei meinem Problem. Der Strategietester bringt mich nicht weiter leider.

 

Habe gedacht das mir hier jemand einen tipp geben kann wie es sich verhält mit der Margin wenn man die lot Zahl verdoppelt bei einem Martingale EA.

 

So wie es aussieht kann mir das keiner einfach erklären.

 

Habe hier im Forum auch nix gefunden wie ich es selbst erarbeiten kann.

Es sieht so aus als wäre das komplexer als ich gedacht habe.

 

Also Sorry das ich euch belästigt habe.

 

An den Admin lösche doch bitte dieses Thema.

 

Wünsche noch schöne Wheinachten.


  • Katakuja und asfranz gefällt das

  #8
ONLINE   asfranz

So @picton jetzt mal ganz in Ruhe und nicht sofort die Flinte ins Korn werfen.

 

ich helfe sehr gern wenn ich es kann!

 

Sei nicht sofort weg wenn mal ein wenig rauer Wind weht.

 

Mit der Margin ist eigentlich ganz einfach.

 

Ich nehme an das du weist was ein Lot ist?

 

 1 Lot = 100000der Währung in einen Währungspaare das vorne steht.

 

zb. EUR/USD dann ist 1 Lot 100 000 €uro

CHF/USD dann ist 1 Lot100000 Schweizer Franken

 

Wenn du also für 1000 € USD kaufen willst machst du das ja nicht mit den 1000€ sonder der Broker räumt dir einen Kredit ein.

 

Der Kredit kann unterschiedliche Bedingungen haben. Eine wichtige davon ist der Hebel. In Euroland Hebel 30. Anderswo auch bis 500.

 

Das der Broker dir das einräumt möchte er eine Sicherheit und das nennt man dann Margin.

 

Sicherheitshinterlegung = Margin

 

Hier jetzt ein paar Beispiele für die Höhe der Margin.

 

Bei0,01 Lot Hebel 30 Margin =1000€ / 30 = 33,33 €

Bei0,01 Lot Hebel 100 Margin =1000€ / 100 = 10 €

Bei0,01 Lot Hebel 500 Margin =1000€ /500 = 2 € Hinterlegung

 

So und jetzt kannst du es doch leicht ausrechnen wenn du so und so viel Lot in Spiel hast oder es verdoppelst. 

 

Sollte es nicht klappen mit den Rechnen ich helfe gern. Du musst nur genau Fragen dann kommen wir hier schon an Ziel.

 

 

LG Franz. :welldone::)


  • nightyhawk, €urix und picton gefällt das

Definition der Handelsstrategie (hier geht es zu den Regeln)

 http://www.forexfabr...e-3#entry132160

 

 

 


  #9
OFFLINE   picton

Hallo Franz, danke für die Erklärung.

 

Das einfache habe ich jetzt kapiert wie verhält es sich aber wenn ich 2 ähnliche Strategien auf dem selben Whärungspaar laufen habe. Wie verringert sich denn dann die Margin.

 

Wird die Margin einfach um das doppelte kleiner oder mehr ?

 

wie verhält sich die margin wenn ich verfschieden Trades offen haben. Z.B 0.01 und 0.02 und 0.03 und0.05 wie verkleinert sich die Margin ?

 

Es ist zur Zeit so das ich eine System habe das auf 3 paaren läuft und max jeweils 2 strategien(Martingale bis 12 Trade und steigerung 1.7) in eine richtung laufen. Kapital ist 30K bei Hebel 1:500 hat seit dem 1.1.2019 immer funktioniert.

 

Die paare sind USD/EUR u. EUR/JPY und USD/JPY

 

WievielKapital muss ich haben damit ich mit dopplerter Lotzahl starten kann. 60K geht so denke ich nicht da ich dann ja im extremfall weit grössere Lotzahlen im Markt habe. Im tester kann ich sowas leider nicht testen da geht nur 1 paar jeweils.

 

Wenn mir da jemand auf die Sprünge helfen könnte.



  #10
ONLINE   asfranz

wie verhält sich die margin wenn ich verfschieden Trades offen haben. Z.B 0.01 und 0.02 und 0.03 und0.05 wie verkleinert sich die Margin ?

 

Hallo,

die verkleinert sich nicht sonder wird mehr!

Desto mehr Order mit mehr Lot offen desto höher die Margin. 

 

Das kann ich dir genau ausrechnen, aber das ich das kann hilft dir ja nicht. Du musst es können um keine Bauchlandung zu machen.

 

Es ist zur Zeit so das ich eine System habe das auf 3 paaren läuft und max jeweils 2 strategien(Martingale bis 12 Trade und steigerung 1.7)

 

 

Gehe mal davon aus das sich die 1,7 auf die Lot beziehen. Was soll denn die Steigerung von Preis sein (in Pip wann nachgekauft wird)?

 

Wenn du Fragen hast stelle sie ganz genau. Zum Wochenende habe ich Zeit dann kann ich dir das genau Beantworten.

 

LG Franz


  • picton gefällt das

Definition der Handelsstrategie (hier geht es zu den Regeln)

 http://www.forexfabr...e-3#entry132160

 

 

 


  #11
OFFLINE   Netsrac

...

 

Hallo picton,

 

im Anhang findest Du einen kleinen "dirty" Indikator, der Dir die Margin für drei Lotgrößen Deiner Wahl im jeweils aktuellen Symbol anzeigt. Damit ist nicht erklärt, wieviel Kapital Du konkret brauchst - aber hilfreich ist es vielleicht dennoch. Bitte beachte, dass die Margin immer Netto berechnet wird und wie der Spread sehr variabel ist (siehe Indikator - habe extra 4 Nachkommastellen drin gelassen).

 

Wichtig auch: Wenn Du in einem Hedge-Account mit 0.1 Lot Long und gleichzeitig mit 0.15 Lot Short bist, hinterlegst Du die Margin für 0.05 Lot Short. Bist Du 0.1 Long und 0.1 Short, brauchst Du keine Margin hinterlegen (Swap zahlst Du dennoch - mittlerweile fast in jedem Asset).

Dateianhang


Bearbeitet von Netsrac, 05 November 2020 - 14:50 Uhr,

  • €urix, picton und kamü gefällt das

Hilfreiche Tools für den diskretionären Handel findest Du auf meiner MQL5-Seite


  #12
OFFLINE   picton

Danke mal an Netsrac,

 

Hallo Asfraz die erhöhung findet alle 21 pip statt im 4 digit.

 

Ich meinte mit sinken ist die freie Margin gemeint. Aber du hast recht eigentlch steigt sie. nur wird mir im MT4 das noch verfügbare angezeigt. Darum meinte ich nimmt sie ab. ein wenig verwirrend das ganze.

 

Trotzdem Danke Euch


  • asfranz gefällt das

  #13
ONLINE   asfranz



Danke mal an Netsrac,

 

Hallo Asfraz die erhöhung findet alle 21 pip statt im 4 digit.

 

Ich meinte mit sinken ist die freie Margin gemeint. Aber du hast recht eigentlch steigt sie. nur wird mir im MT4 das noch verfügbare angezeigt. Darum meinte ich nimmt sie ab. ein wenig verwirrend das ganze.

 

Trotzdem Danke Euch

 

 

Keine Sorge @picton das bekommen wir auch noch hin das es dir wie Schuppen von den Augen fällt.

 

 

 

 

Wichtig auch: Wenn Du in einem Hedge-Account mit 0.1 Lot Long und gleichzeitig mit 0.15 Lot Short bist, hinterlegst Du die Margin für 0.05 Lot Short. Bist Du 0.1 Long und 0.1 Short, brauchst Du keine Margin hinterlegen (Swap zahlst Du dennoch - mittlerweile fast in jedem Asset).

 

 

Da muss ich widersprechen @Netsrac das ist nicht richtig.

 

Hier ein Auszug von AdmiralMarkets.

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  48.2K   1 Anzahl Downloads

 

 

Konto Hebel 1:500

 

Jede 0,01 Lot Margin Hinterlegung 2,00€

 

Long sind hier 1,86 Lot = 1,86 Lot *2 €=372€

 

Short 0,62 Lot = 0,62 Lot * 2 €= 124€

 

Immer die kleinere Lot auf der gegen Seite ist inbegriffen.

 

Würdest du hier alle Long schlissen wäre die Margin 124€.

 

Wie hier zu sehen ist ist die Freie Margin Hinterlegte Margin + der Verlust oder der Gewinn der laufenden Orders. Darum ändert sich das immer wenn sich die Kurse Bewegen.

 

Erst mal so weit, ich hoffe es bringt dich weiter.

 

LG Franz


Definition der Handelsstrategie (hier geht es zu den Regeln)

 http://www.forexfabr...e-3#entry132160

 

 

 


  #14
OFFLINE   picton

Danke @Asfranz

 

Ich stehe zwar immer noch auf dem schlauch. Es kann ja sein das meine frage nicht beantwortbar ist.

 

Frage: Wie hoch muss das Kapital sein um die Margin gleich zuhalten ?Kapital 30K 3 paare 2 strategien in gleicher richtgung möglich starting Lot 0.01 ung martingal 1.7 und erhöhung alle 21 pip im 4digit. Einfach 60K Nehmen ist nicht wirklich die Lösung.

 

So gesehen bei Hebel 1:500 bei 30K läuft das 1Adann müsste man bei Hebel 1:20075K hinterlegen. Somit würde die rendite bei 30K von 3-6% um 2.5 mal kleiner sein also sprich 1.2-2.4% im Monat. Oder sehe ich das auch falsch.



  #15
OFFLINE   Netsrac

Ich denke, Du machst Dir das zu kompliziert. Wenn Du zwei Strategien hast, kannst Du doch bereits sagen, wieviel Lot jeweils maximal gehandelt werden. Diese maximal Lots multipliziert du mit der Required Margin (siehe mein Indikator). Damit hast Du die minimale Kontogröße, solltest Du mit beiden Strategien am Limit sein.

Ergänzung: Du kannst die Margin nicht "gleich halten". Sie steigt, wenn du mehr Lot handelst und fällt, wenn du Trades schließt. Du handelst in der Regel immer auf Margin, sobald dein Hebel größer als 1 ist.
(Das sich Long und Short Positionen Marginmäßig aufheben, soll dabei erst einmal vernachlässigt sein.)

Bearbeitet von Netsrac, 08 November 2020 - 15:13 Uhr,

Hilfreiche Tools für den diskretionären Handel findest Du auf meiner MQL5-Seite


  #16
OFFLINE   Netsrac

...
Da muss ich wieder sprechen @Netsrac das ist nicht richtig.

...

LG Franz


Ich bin sicher, wir meinen das Gleiche. :-)
  • asfranz gefällt das

Hilfreiche Tools für den diskretionären Handel findest Du auf meiner MQL5-Seite


  #17
ONLINE   asfranz

Ich stehe zwar immer noch auf dem schlauch. Es kann ja sein das meine frage nicht beantwortbar ist.

 

Ich glaube wir reden irgendwo neben einander her!

 

Jede Frage ist zu Beantworten, es kann nur sein das die Antwort nicht befriedigend ist.  

 

Was ich mir Vorstellen kann das du die Freie Margin meinst die sich bei jeder Kurs Änderung auch verändert.

 

Berechnung der Freien Margin.

 

Margin auf die Lotshöhe+ Gewinnorders € - Verlustorders €

 

So gesehen bei Hebel 1:500 bei 30K läuft das 1Adann müsste man bei Hebel 1:20075K hinterlegen.

 

Du brauchst nichts hinter legen. 

Hinterlegen braucst du nur was für offene Orders.

 

zB.

 

EUR_USD 0,01 Lot Long gekauft bei Kontohebel 1:5002,00 €

 

Wenn du dann ein Konto mit 30000 € hastkönntest du theoretisch 150 Lot eröffnen.

Praktisch geht das nicht weil der Broker Maximales Volumen hat.

 

Jetzt brauchst du es doch nur immer weiter rechnen. zB in Excel ein klacks.

 

Wenn noch Fragen immer Fragen und nicht Aufgeben.


Definition der Handelsstrategie (hier geht es zu den Regeln)

 http://www.forexfabr...e-3#entry132160

 

 

 


  #18
OFFLINE   picton

Hallo Leute, habe den Praxis Test gemacht mit 300K ich kann die Lotzahl nicht einfach mal 10 nehmen da geht es mit der Margin den bach runter.

vergleiche ein Konto mit 30K zu 300K es ist sehr schwierig vor allem wenn mehrere trades offen sind das ich noch in etwa die gleiche Margin habe wie beim 30K Konto.

Da ist sowas wie mal 5 das höchste der Gefühle.

Das heisst dann auch das die Gewinne mehr als halbiert sind.

Fazit lieber mehrere 30K konten im Cent Berreich aufmachen und Gut ist.

 

Sorry das ich euch hier so genervt habe wegen der Margin

 

Allen noch viel Erfolg und gute Gewinne


  • asfranz gefällt das

  #19
ONLINE   asfranz

Sorry das ich euch hier so genervt habe wegen der Margin

 

Alles gut, hast nicht genervt.

Das ganze ist doch Erfahrung Austausch und gegen seitiges helfen. Da haben wir doch alle was von.

 

LG Franz. :welldone:


Definition der Handelsstrategie (hier geht es zu den Regeln)

 http://www.forexfabr...e-3#entry132160

 

 

 




Similar Topics

  Thema Eröffnet von Statistik Letzter Beitrag




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer