Inhalte aufrufen

  • Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

THV_R13

- - - - -

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
26 Antworten zu diesem Thema

  #21
OFFLINE   PriNova

ich für meinen teil kann den indikator wärmstens empfehlen, welchen ich selbst vom EA zum indi umgeschrieben habe.

vorteile:
1. platz für einen ea zum handeln am renko chart.
2. erstellen mehrer renko charts aus einem 1m chart heraus und somit multi renko fähig für z.b. MTF indikatoren.
3. chart sparender.

die parameter sind die selbigen wie beim ea.

Dateianhang


  • Divecall, MANDL2007 und bretlee gefällt das
Copyright © 2008-2016

Als Nomade quer durch Europa. Bei Interesse auch Hausbesuche 😉

  #22
OFFLINE   forexler

jetzt ist mir klar, warum bei wissenschaftlichen arbeiten nicht aus Wikipedia zitiert werden darf


  #23
OFFLINE   nightyhawk

jetzt ist mir klar, warum bei wissenschaftlichen arbeiten nicht aus Wikipedia zitiert werden darf

^^ Oha... forexler wartet gleich mit einer wissenschaftlichen Definition von Break-Even auf... ich bin gespannt8)
Chleudere den Purchen zu Poden!

  #24
OFFLINE   giggi


Also von daher hast du absolut Recht. Etwas grobere Betrachtung ergibt dann aber:
Stell dir vor wir hatten 1Mio. €uro Kosten für Produkt X und haben grob geschätzt (da genauer Verkaufszahlen noch fehlen) 997.000 €uro Gewinn. Die fehlenden 3000€ könnte man dann grob betrachtet vernachlässigen und behaupten, wir sind mit unserem Produkt bereits Break-Even.

Wie gesagt, formal existiert dieser Punkt NUR bei Plus-Minus-Null. Allerdings bediene ich mich der gröberen Definition, da ich die vier Möglichkeiten (kleiner Verlust, ganz kleiner Verlust, ganz kleiner Gewinn, kleiner Gewinn) in eine Kategorie nämlich BE einordne...!



Guten Morgen nightyhawk

ich möchte mich mal an dieser Stelle zu Wort melden.
Es mag am Thema etwas daneben liegen, aber aus
aktuellem Anlaß einer Klarstellung unbedingt nötig.

Es geht um die Definition des BE, also Break Even.
Der Break Even stellt einen klaren Wert dar und nicht
einen ungefähren Wert Pi mal Daumen.

Auf jeder Plattform wird der Gewinn/Verlust angezeigt,
wobei sämtliche Nebenkosten (z.B. Spread) schon
Berücksichtigung finden. Wir sollten uns angewöhnen
korrekt zu definieren, was wir meinen. @forex35 hat
schon mehrmals auf dieses Problem hingewiesen.


Dein Beispiel mit dem Projekt, deren Kosten 1 Mio. Euro
betragen und am Ende "nur" 3.000 Euro fehlen,
finde ich sehr amüsant.

Auf Grund dieser unklaren Auskunft, würde Dir jeder
Investor das Darlehen verweigern. Wenn Du die fehlenden
3.000 Euro als Minusposten deklariert hättest, wäre Dein
Kreditantrag genehmigt worden.

Ich habe bereits mehr als einmal Businesspläne erstellt,
die Existenzgründern und Existenzerweiterern zum Erfolg
verholfen haben. Daher weiß ich, auf welche Punkte man
bei Kreditanfragen achten muß.
Ein Kreditentscheider beurteilt nicht zur Konzept und die
dazugehörgen Zahlen, sondern auch
die Entscheidungskompetenz des Antragstellers.
Da wirken Worte wie ungefähr, vielleicht, grob und mal sehen
tötlich.

Ich hoffe, Du bist mir jetzt nicht böse, aber auf manche
Dinge sollten wir unbedingt achten. Auf keinen Fall wollte ich
belehrend wirken und hier jemanden bloß stellen.



Tschüß giggi
  • bitzzer gefällt das

  #25
OFFLINE   nightyhawk

Es geht um die Definition des BE, also Break Even.
Der Break Even stellt einen klaren Wert dar und nicht
einen ungefähren Wert Pi mal Daumen.

Jupp, das hatte ich ja schon eingeräumt...

Auf Grund dieser unklaren Auskunft, würde Dir jeder
Investor das Darlehen verweigern. Wenn Du die fehlenden
3.000 Euro als Minusposten deklariert hättest, wäre Dein
Kreditantrag genehmigt worden.

Nun suche ich aber kein Investor für mein System. Und die Aussage, dass wir bei 997.000€ Break-Even sind stammt vom fiktiven Geschäftsführer, der über sein neuestes Produkt eine Aussage im fiktiven Forum

Please Login or Register to see this Hidden Content

macht, nachdem er gefragt wurde - wie denn der Verkauf seines Produktes läuft. Er hat keine genauen Zahlen zur Hand, weiß aber das nur noch wenige Tausend €uro fehlen um den Investitionsbetrag reinzuholen. Um seine Zuleser nun nicht mit Centbeträgen zu langweilen, konstatiert er - er wäre fast Break-Even.

[..]Businesspläne erstellt[..]
Da wirken Worte wie ungefähr, vielleicht, grob und mal sehen
tötlich.

Na ja, auch ein Businessplan soll hier nicht erarbeitet werden ;).

Ich hoffe, Du bist mir jetzt nicht böse, aber auf manche
Dinge sollten wir unbedingt achten. Auf keinen Fall wollte ich
belehrend wirken und hier jemanden bloß stellen.

Kein Problem, deine Anmerkungen waren ja durchaus konstruktiv. Nun zu meinem Anliegen. Um dieses System halbwegs zu bewerten, ist es interessant wieviel Verlierer (-2%) gibt es wieviel Gewinner (+5,47 %) gibt es.

In Zahlen könnte man dann ausdrücken:
Gewinner: 10
Verlierer: 15

Nun gibt es aber noch ca. 20 Trades die mal mit +1% oder +0,74% oder -0,14% enden. Für dieses Trades habe ich keine sinnvolle Kategorie. Mehrnoch, diese Trades sind grob gleichverteilt, so dass bei günstiger Verteilung hier weder Verluste noch Gewinne anfallen! Also, die Frage an alle - in welche Kategorie teilt man diese Trades ein.

(Mir widerstrebt es nämlich einen Trade mit +0,74% als Gewinner zu deklarieren wenn doch Gewinner über 5% heißt)!
Chleudere den Purchen zu Poden!

  #26
OFFLINE   giggi

Hi nightyhawk

ich bin ja heilfroh, daß Du meine Anmerkungen als das nimmst,
was sie sind: konstruktiv. Eine Anregung, weiter nichts.

Es ging mir nur um die Definition des Begriffs Break Even BE.

In welche Kategorie knappe Gewinne und knappe Verluste gehören
ist doch egal. Aber der Name gibt die Sortierung schon vor.;)

Mein Beispiel mit der fiktiven Firma war vielleicht nicht so treffend.
Mir war bewußt, daß es hier weder um einen Kreditantrag, einen
Businessplan noch sonst etwas in dieser Richtung ging.

Ich wollte mit meinen Ausführungen nur klar stellen, daß man
mit einem falsch angewendeten Begriff, eine ansonsten gute
Arbeit wieder zu Nichte machen kann.

Bei der Einschätzung Deiner Strategie kannst Du natürlich nicht
ganz genau auf Heller und Pfennig sagen, wie das Ergebnis sein
wird. Niemand kann das, auch ich nicht.
Wäre ja schön, da hätte ich plötzlich sehr viele Freunde.;D ;D ;D
Wie Du nun den Bereich um die Null bezeichnest, ist wurscht.

Aber bitte nicht als Break Even. Ich flehe Dich auf Knien an.;)


Tschüß giggi
  • bitzzer gefällt das

  #27
OFFLINE   bitzzer

@nightyhawk

! Wobei BE alle Trades zwischen -0,74% und 1,71% also in der Mehrzahl sogar Zugewinne sind !

Ich verstehe ja das du deine Statistik einfach halten willst aber...
Ich finde es ja schon gewagt bei 1,71% Gewinn von BE zu sprechen.So mancher Trader wäre froh das zu erreichen.Dies ist in meinen Augen also kein BE sondern ein Plustrade mit ungünstigem CRV(bei 2% Risiko) aber eben ein Plus.
Noch gewagter finde ich es allerdings bei Minustrades von BE zu sprechen(fängt da nicht schon der Selbstbetrug an???)

Nun gibt es aber noch ca. 20 Trades die mal mit +1% oder +0,74% oder -0,14% enden. Für dieses Trades habe ich keine sinnvolle Kategorie. Mehrnoch, diese Trades sind grob gleichverteilt, so dass bei günstiger Verteilung hier weder Verluste noch Gewinne anfallen! Also, die Frage an alle - in welche Kategorie teilt man diese Trades ein.

(Mir widerstrebt es nämlich einen Trade mit +0,74% als Gewinner zu deklarieren wenn doch Gewinner über 5% heißt)!


Auch frage ich mich woher du wissen willst das diese BE-Trades in der Mehrzahl Zugewinne sein werden oder grob gleich verteilt wenn doch dein System erst in der Entstehungsphase ist.Vielleicht sind es ja genau diese kleinen +/- Trades die über Leben oder Tod deines Systems entscheiden.
Es gibt meiner Meinung nach eben nur die drei Kategorien:Plus,Minus oder BE(nach der Definition)
Man kann nicht immer 3R machen und dann sagen nur das ist ein Gewinner.Mit dem entsprechendem System kann man auch mit 0,5R gute Gewinne machen.
Nur mal meine Gedanken dazu.
Viel Erfolg
Bitzzer
  • giggi gefällt das
Ich habe mich verirrt. Bin weg , um nach mir zu suchen.
Sollte ich zurückkommen bevor ich wieder da bin, sagt mir bitte ich soll hier warten.
Stell Dir vor Du gehst in Dich und keiner ist da!





0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer