Inhalte aufrufen

  • Über Facebook anmelden Über Twitter anmelden Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

eFoSS eco by Naomi

- - - - -

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
91 Antworten zu diesem Thema

  #81
OFFLINE   nasap

*
BELIEBT

Und wieder ist eine erfolgreiche Woche vorbei, Zeit für einen Rückblick.

Am vergangenen Montag wurde ich vom Admin gefragt, wie es denn so gelaufen war und meine Antwort darauf war "etwas durchwachsen, +84". Im Laufe der Woche habe ich mich immer wieder an diese Antwort erinnert und mich gefragt, ob ich denn noch alle Tassen an der richtigen Stelle im Schrank habe, oder ob da schon die eine oder andere zu Bruch gegangen ist!:o

Als ich im Juli dieses System und die Strategie angefangen habe umzusetzen, hatte ich ein Ziel von 30 - 50 Pips pro Tag. Bei entsprechendem MM / RM ist es damit auch möglich, eine monatliche Erhöhung des Accounts von 40% zu schaffen.

Aber was passiert, das System macht plötzlich Pipse en mass und die Erwartungshaltung an das System wächst von Tag zu Tag und werden mal keine min. +150 eingefahren, dann schaut man etwas betrübt und gibt eben eine solche Antwort.

Schön, dass ich immer wieder solche Denkanstösse bekomme, die mich recht schnell auf den Boden der Tatsachen und Vernunft zurückholen und dadurch verhindern, überheblich zu werden. Ich denke, das wäre absolut tötlich! Also werde ich mich wieder auf das eigentliche besinnen, mich über jedes "kleine Plus" freuen und stets daran denken, dass immerhin zwei Jahre Arbeit dahinter stecken.

Für die Woche resultiert ein Ergebnis von +723 bei 30 Orders = 24,10 / Order bzw. 144,60 / Tag.

Für den Monat ergibt sich damit folgendes Ergebnis:

Die Details wie gehabt auf meiner Webseite, hier die Zusammenfassung.


Profitable Trades:76
Verlorene Trades:0
Breakeven:1
Gesamt:77

MonatPips
Jul1073
Aug1206
Sep3400
Okt2130
Gesamt7809

Forecast:

EURUSD: 89,29%
GBPUSD: 90,48%
EURJPY:96,51%

Ein paar Zehntel Prozentpunkte kommen von heute noch dazu!

Das "SOLL" von 40% wurde mit nunmehr 77,57% fast verdoppelt, ergo liegt die Zielerfüllung bei 193,94%.

Damit liege ich voll im Trend und kann mit dem, was ich bis jetzt erreicht habe, mehr als zufrieden sein.:welldone:


Happy Trading wünscht nasap

  • Divecall, DaDaDa, TJPLD und 15 anderen gefällt das

  #82
OFFLINE   DaBuschi

Gute Arbeit nasap,

und wie Du schon richtig erkannt hast - immer bescheiden bleiben. Wir können immer nur so viel nehmen, wie der Markt bereit ist, uns zu geben, wenn wir unseren Regeln folgen. Manchmal ist es mehr, manchmal ist es weniger ;)

Grüße und schönes Wochenende
DaBuschi
Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Trend fortsetzt ist größer, als das er bricht.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Widerstand beim ersten Test hält, ist größer, als das er bricht.

  #83
OFFLINE   Divecall

Am vergangenen Montag wurde ich vom Admin gefragt, wie es denn so gelaufen war und meine Antwort darauf war "etwas durchwachsen, +84". Im Laufe der Woche habe ich mich immer wieder an diese Antwort erinnert und mich gefragt, ob ich denn noch alle Tassen an der richtigen Stelle im Schrank habe, oder ob da schon die eine oder andere zu Bruch gegangen ist! 



Du bringst das sehr drastisch auf den Punkt, was ich Dir (ja schon 2-3 mal im "FF-Smalltalk) vermitteln wollte (nein, ich meine nicht den Punkt mit den Tassen...) ich meine: immer schön bescheiden bleiben

Denk daran, es gibt viele Threads und Blogs in der Forex-Internet-Welt, die da heißen "10 Pips am Tag" Warum? weil ein kleines, aber kontinuierliches Ergebnis ausreichend um am Ende ein Vermögen zu haben.

Dennoch: Gute Arbeit, mach genauso weiter

Viel Glück !

Du möchtest Dich in der Forexfabrik verewigen? Evtl. sogar als ...

gastautor
Zuletzt aktualisiert Datum: 27.02.2015 - 23:49 Uhr

 


  #84
OFFLINE   nasap

Wieder ist eine Woche vorbei und mit dem heutigen Tag auch der Monat Oktober. Da es heute Morgen sehr gut lief und ich innerhalb weniger Minuten über 200 Pips einfahren konnte, mache ich jetzt schon den Wochen- und Monatsabschluss.

Ich hatte in dieser Woche vier Tage Zeit zum Traden, an denen ich insgesamt 554 Pips erarbeitet habe. Das ergibt einen Tagesdurchschnitt von 138,50 Pips, ein Ergebnis, mit dem ich wiederum sehr zufrieden bin.

Das erfreulichste am Gesamtergebnis im Oktober aber ist, dass ich nicht einen Trade verloren habe. Dies waren immerhin 96. Diese Erfolgsserie hält nun seit dem 30. September 14:57 Uhr. Ich schreibe Datum und Uhrzeit explizit dazu, da ich am selben Tag um 13:35 Uhr noch einen Verlust zu verbuchen hatte. Somit kommen zu dieser Erfolgsserie noch 8 Trades aus dem September dazu, in Summe also 104.

Ich hoffe, mein größter Kritiker DaBuschi kommt mit dieser Zählweise zurecht!

Auch der Forecast verbessert sich von Tag zu Tag. Die Trefferquote im einzelnen ist weiter unten abgebildet. Der Mittelwert bei den drei gehandelten Paaren liegt bei 92,35%. Dies ist erstaunlich hoch! Somit muss ich natürlich auch wieder der Aussage von DaBuschi Rechnung tragen, wonach eine ordentliche Portion Glück einfach dazugehört. Diese Extraportion Glück scheine ich derzeit gepachtet zu haben, denn es gelingt mir außerordentlich gut, den Trend zu erkennen und vor allem, zum richtigen Zeitpunkt wieder auszusteigen.

Es ist mir in diesem Monat außerordentlich gut gelungen, mich an meine Regeln zu halten und die Strategie voll umzusetzen. Auch bin ich zuletzt nicht mehr so viel Risiko gegangen beim Öffnen neuer Positionen, wie das zuerst der Fall war. Die Entscheidung dafür folgte nicht zuletzt aus der Kritik von hier mitlesenden Usern.

Der Erfolg des Systems und der Strategie ist also auch auf die hier geübte Kritik zurückzuführen! Dafür meinen Dank an dieser Stelle.

Für den Monat ergibt sich damit folgendes Ergebnis:

Die Details wie gehabt auf meiner Webseite, hier die Zusammenfassung.


Profitable Trades:95
Verlorene Trades:0
Breakeven:1
Gesamt:96

MonatPips
Jul1073
Aug1206
Sep3400
Okt2684
Gesamt8363

Forecast:

EURUSD: 89,60%
GBPUSD: 90,75%
EURJPY:96,70%

Ein paar Zehntel Prozentpunkte kommen von heute noch dazu!

Das "SOLL" von 40% konnte auf insgesamt 97,95 % erhöht werden, ergo liegt die Zielerfüllung bei 244,87 %

Damit bin ich bei den Vorgaben wieder über das Ziel hinausgeschossen und freue mich über diesen Erfolg.


Happy Trading wünscht nasap



  #85
OFFLINE   DaBuschi

Ich hoffe, mein größter Kritiker DaBuschi kommt mit dieser Zählweise zurecht!


Jetzt, wo ich weiß, was hinter der Zählweise steht, komme ich damit sehr gut zurecht, wobei das Ergebnis natürlich auch der hohen Trefferquote bei der Prognose geschuldet ist ;)

Der Erfolg des Systems und der Strategie ist also auch auf die hier geübte Kritik zurückzuführen! Dafür meinen Dank an dieser Stelle.


Dafür sind wir ja hier. Ich bin auch immer offen für Kritik an meinem Ansatz. Dies schließt übrigens auch Kritik an meiner Person mit ein. Es kann sein, dass ich manchmal zu forsch erscheine. Dies liegt daran, dass mein Job aktuell sehr stressig ist und ich dann nicht immer auf die Feinheiten der Kommunikation in Form des geschriebenen Wortes achten kann. Und das man schnell mal etwas falsch verstehen kann, wird jeder schon zur Genüge erlebt haben.

Also, wenn ich mal übers Ziel hinaus schieße, könnt Ihr mir dies ruhig sagen, denn ich will niemandem zu nahe treten. Ich will hier nur, dass wir im Board alle Fortschritte machen ;)

Bei Dir sehe ich sehr gute Fortschritte und ich denke, genau so sollte es auch sein.
Also weiter so und ein schönes vorzeitiges Wochenende

Grüße aus München

DaBuschi
Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Trend fortsetzt ist größer, als das er bricht.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Widerstand beim ersten Test hält, ist größer, als das er bricht.

  #86
OFFLINE   matsf

nasap, schon lange nix mehr gelesen von Dir.
Wie läuft´s mit Deinem System ?

  • iwi gefällt das
Lebe nicht um zu arbeiten, sondern arbeite um zu leben.

  #87
OFFLINE   nasap

Ein freundliches Hallo an alle Leser und Schreiber der Forexfabrik!

Leider ist es schon eine ganze Zeit lang her, dass ich hier im Forum aktiv war und mein Journal aktuell gehalten habe. Das hat natürlich seinen Grund und zwar nicht, weil ich hier nicht mehr mitmischen möchte, sondern weil ich derzeit einfach viel zu viel um die Ohren habe. Das fängt im privaten Bereich an, geht über den Job bis hin zur Planung eines Auslandsaufenthaltes im Frühjahr 2009. Weiter möchte ich mich dazu überhaupt nicht äußern.

Getradet wurde aber natürlich auch noch! Das Ganze auch recht erfolgreich, zumindest was meine eigene Strategie anbelangt. Zur zweiten Strategie, die ich verfolgt habe, die Basket Methode, werde ich in der entsprechenden Rubrik darauf eingehen. Eine dritte Methode, ein Mix aus beiden, also meiner und der Basket Methode, sah zunächst recht Erfolg versprechend aus, hat dann aber, aufgrund einiger Unachtsamkeiten, fast zum totalen Crash geführt (95 % Verlust) und ich bin derzeit dabei, diesen Verlust mit meiner eigenen Methode und Strategie wieder auszubügeln. Ich möchte damit für mich selbst den Beweis erbringen, dass es möglich ist, einen fast tot gefahrenen Account mit sinnvoller Methode und Strategie wieder auf die Spur zu bringen. Das ist sozusagen mein "Notfallplan".

Wie gut hat nun aber mein eigenes System über den Monat November hinweg funktioniert? Die Frage würde sich natürlich sofort erübrigen, wenn ich jetzt direkt die Zahlen dazu präsentieren würde. Aber ich möchte ein bisschen näher darauf eingehen. Ich hatte im November das Glück, obwohl ich den ganzen Stress hatte und auch weiterhin habe, sehr viel Zeit für das Trading aufwenden zu können. Je mehr ich mich darauf konzentrieren konnte, umso besser lief es. Ich habe mich einfach in meinem Büro abgeschottet und auch versucht, nichts anderes nebenbei zu tätigen. Das ist mir überraschend gut gelungen. Somit konnte ich auch einen schon fast "kontinuierlichen" Erfolg verbuchen. Das Schöne dabei ist, dass das Zeitfenster, in dem die meisten Erfolge verbucht wurden, immer kleiner wird. Das bedeutet für die Zukunft, so hoffe ich zumindest, weniger Zeitaufwand für das Traden und dafür mehr Zeit für andere Dinge zu haben.

Das mit dem konzentriert arbeiten können habe ich extra mit angeführt, weil die schöne Serie der erfolgreichen Trades mit dem gestrigen Tage gerissen ist. Das soll keine Ausrede sein, aber es ist nun mal so, wenn ich einem bestimmten Stress ausgesetzt bin und mich nicht mehr auf das eigentliche konzentrieren kann, eben dazu neige Fehler zu machen. Auch ich bin nur ein Mensch!

Weiterhin gehe ich wieder dazu über nicht wirklich auch noch den letzten Profit aus einem Trade heraus quetschen zu wollen. Ich brauche, um überleben zu können, ein tägliches Minimum von 15 Pips. Dieses Minimum bezieht sich selbstverständlich auf die Größe meines Accounts und das damit verbundene Risiko- und Money-Management. Seit dem Beginn der Aufzeichnungen der Trades und einer genauen Auswertung und Analyse vom 1. Juli 2007 an, habe ich im Durchschnitt 209,73 Pips pro Tag gemacht. Mit diesem Rausch nach mehr habe ich mich letztendlich selbst so unter Druck gesetzt, dass der Spaß an dieser Arbeit etwas verloren ging. Das ist und war so nicht geplant und bedarf deshalb einer grundlegenden Änderung. Schließlich und letztendlich bin ich niemandem Rechenschaft darüber schuldig, wie gut mein System funktioniert und wieviel damit pro Monat erwirtschaftet werden kann. Dass weitaus mehr möglich ist, wie das von mir gesetzte Minimum, zeigt das Zahlenwerk der Auswertungen. Auf diesem unteren Level ist dann allerdings auch eine kontinuierliche Steigerung des Accounts um 40% ausgeschlossen. Ob es mir deshalb möglich ist, das Journal hier so weiterzuführen, wage ich zu bezweifeln. Es wird sich dann sehr wahrscheinlich darauf beschränken, inwieweit es mir gelungen ist, ein Minimum ohne Stress zu erarbeiten.

So, nun aber endlich zu den Zahlen für den Monat November:

Die Details wie gehabt auf meiner Webseite, hier die Zusammenfassung.

Profitable Trades: 73
Verlorene Trades: 0
Breakeven: 0
Gesamt: 73

Monat Pips
Jul 1073
Aug 1206
Sep 3400
Okt 2684
Nov 4294
Gesamt 12657

Forecast:

EURUSD: 89,80%
GBPUSD: 91,84%
EURJPY: 97,37%

Ein paar Zehntel Prozentpunkte kommen von heute noch dazu!

Das "SOLL" von 40% wurde mit 115,56 % wieder mal weit überschritten, ergo liegt die Zielerfüllung bei 288,89 %

Damit bin ich bei den Vorgaben wieder weit über das Ziel hinausgeschossen und freue mich über diesen Erfolg.


Happy Trading wünscht nasap

  #88
OFFLINE   Divecall

Hallo nasap!

Schön mal wieder etwas von Dir zu hören.

Weiter möchte ich mich dazu überhaupt nicht äußern.


Mußt Du natürlich auch nicht. Von mir aber auf jedenfall viel Glück & Erfolg bei all Deinen Vorhaben.

Getradet wurde aber natürlich auch noch!


Das ist gut so.

Das "SOLL" von 40% wurde mit 115,56 % wieder mal weit überschritten, ergo liegt die Zielerfüllung bei 288,89 %


RESPEKT. Das soll mal einer nachmachen. Und ich hatte schon befürchtet, du hattest einen MC.... :-[

Würde mich persönlich freuen, wenn Du uns weiterhin mit so erfreulichen Zahlen beeindrucken würdest. Kann mich den Eindruck nicht verwehren, das Deine Worte nach einem dauerhaften Abschied von hier klingen.... :-X

Bis bald
Peter






  • nightyhawk gefällt das

Du möchtest Dich in der Forexfabrik verewigen? Evtl. sogar als ...

gastautor
Zuletzt aktualisiert Datum: 27.02.2015 - 23:49 Uhr

 


  #89
OFFLINE   DaBuschi

Servus nasap,

sehr schöner und ausführlicher Beitrag. Find es auch gut, wie ehrlich und offen Du mit Mißerfolgen bzw. überzogenen Erwartungen gegenüber sich selbst und den damit verbundenen Risiken umgehst. Große Gewinne, so gut sie der Seele tun, verleiten sehr schnell dazu, sie als normal zu betrachten und man läuft Gefahr das Wesentliche aus den Augen zu verlieren - nämlich konstant Gewinne zu machen und wenn es jeden Tag nur ein kleines bisschen ist.

Würd mich freuen, wieder mehr von Dir hier zu lesen, wünsch Dir aber erstmal viel Spaß bei Deinem Auslandsaufenthalt.

Beste Grüße aus München
DaBuschi
Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Trend fortsetzt ist größer, als das er bricht.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Widerstand beim ersten Test hält, ist größer, als das er bricht.

  #90
OFFLINE   nasap

Hallo DC,

wie könnte es ein Abschied für immer sein, wo ich doch in der ForexFabrik mit meinem zweiten Wohnsitz gemeldet bin!;D Ausserdem besitze ich soviel Anstand, dass ich, wenn es ein Abschied wäre, diesen schon ankündigen würde. Also, keine Angst, mich gibts schon noch eine ganze Weile!!!


@DaBuschi

Da wird schon noch einiges kommen. Aber ich muss halt auch den privaten Kram auf die Reihe bekommen.


Happy Trading wünscht nasap

  #91
OFFLINE   nasap

Ein freundliches Hallo an alle Leser und Schreiber der Forexfabrik!

Zum Jahresende möchte ich noch ein kleines Update des von mir hier geführten Journals einfügen. Die letzten Wochen und Monate verliefen sehr erfolgreich für mich. Dabei gab es Höhen und Tiefen, wobei die Höhen überwogen. Den großen Druck, den ich mir selbst auferlegte, hatte ich mit dem letzten Posting von Anfang Dezember schon rausgenommen. Dennoch, oder gerade deshalb, lief es genau so gut weiter.

Nachdem es die ganze Zeit so gut lief, habe ich mich heute dazu durchgerungen, einfach mal wieder auf dem Realaccount zu traden. Ich habe insgesamt fünf Trades angesetzt, wovon ich leider einen verloren haben. Als Summe blieben +37 Pips oder auch 0,37 Prozent der Accountgrösse als Gewinn übrig.

Auf dem Demoaccount waren es dagegen +90 Pips. Das ärgert mich aber nicht weiter, denn primäres Ziel war es mit einem Plus abzuschließen und den nächsten vollen Tausender zu erreichen. Bleibt zu hoffen, dass ich auch weiterhin ein glückliches Händchen haben werde und sich die Dollars auf meinen Account heimisch fühlen und vermehren.


So, nun aber zu den Zahlen für den Monat Dezember:

Die Details wie gehabt auf meiner Webseite, hier die Zusammenfassung.

Profitable Trades: 91
Verlorene Trades:2
Breakeven: 0
Gesamt: 93

Monat Pips
Jul 1073
Aug 1206
Sep 3400
Okt 2684
Nov 4294
Dez2588
Gesamt 15245

Forecast:

EURUSD: 90,43 %
GBPUSD: 92,34 %
EURJPY: 97,64 %

Ein paar Zehntel Prozentpunkte kommen von heute noch dazu!

Das "SOLL" von 40% wurde mit 98,64 % wieder mal weit überschritten, ergo liegt die Zielerfüllung bei 246,61 %

Damit bin ich bei den Vorgaben (die es eigentlicht nichtmehr gibt) wieder weit über das Ziel hinausgeschossen und freue mich über diesen Erfolg.


Happy Trading wünscht nasap


  #92
OFFLINE   nasap

Hallo @all!

Hier aber nun wirklich das allerletzte Update zu dieser Strategie. Ich werde sie definitiv "so" nicht weiter verfolgen bzw. traden! Ich habe mir selbst Vorgaben gemacht, die ich unter allen Umständen erreichen wollte. Dabei ist hauptsächlich im privaten Bereich zu viel auf der Strecke geblieben. Die Vorgaben konnten zwar jeden Monat mehr als erreicht werden, aber um mich herum ist viel kaputt gegangen. Das ist es definitiv nicht wert!

Wie ich schon erwähnte, werde ich auf einem kleineren Level in einem schmalen TF weitermachen. Dafür eignet sich LinuxTroll, das ich die letzten drei Tage erfolgreich eingesetzt habe. Mehr dazu im neuen Jahr und in einem eigenen Thread.

Ganz auf die Seite gelegt wird das System allerdings nicht, denn ich nutze es bzw. die Analyse (den Forecast) daraus in Kombination mit LT.

Wie sieht denn nun aber die Jahresbilanz für eFoSS eco aus? Nun, es gibt keine, da ich es nur 6 Monate lang getestet habe! Ergo gibt es eine Halbjahresbilanz. Dazu liefere ich am besten die Zahlen. Die genauen Details der Trades gibt es wie immer auf meiner Website.

Zunächst aber noch die Zahlen im Detail für den Monat Dezember:

Profitable Trades:124
Verlorene Trades:

3

Breakeven:

0

Gesamt:

127


Das "SOLL" von 40% wurde mit 125,52 % wieder sehr weit überschritten, ergo lag die Zielerfüllung bei 313,80 %

Sollte sich jemand für die Details auf der Website interessieren, dann bitte die Trades ab dem 29.12. beachten. Die wurden nach der LT Strategie getradet.

Hier folgt nun das Halbjahresergebnis ab dem 01.07.2008:

MonatSOLLISTZielerfüllungTradesWonLostBEPips
Juli

$20.000,00

$23.064,12

115,32%

71

66

5

0

1073

August

$28.000,00

$67.610,61

241,47%

77

71

5

1

1206

September

$39.200,00

$178.362,64

455,01%

112

102

8

2

3400

Oktober

$54.880,00

$134.384,61

244,87%

97

96

0

1

2684

November

$76.832,00

$221.962,81

288,89%

73

73

0

0

4294

Dezember

$107.564,80

$337.537,14

313,80%

127

124

3

0

2929

Gesamt

$326.476,80

$962.921,93

294,94%

557

532

21

4

15586


Es sollte noch erwähnt werden, dass mit einer Einlage von 50K gestartet wurde und die Lots aller Trades 7800 betrugen. Die Vorgaben, die ich mir selbst zum Ziel gemacht habe, lagen bei einer min. Erhöhung von 40% mtl.

Nun noch den Forecast:

WährungTrefferquoteAnalyse seitanalysierte TageTreffer100% seit
EURUSD

90,65%

21.02.2008

214

194

01.12.2008

GBPUSD

92,52%

21.02.2008

214

198

30.07.2008

EURJPY

97,73%

27.06.2008

132

129

25.07.2008


Da EURJPY die beste Trefferquote ausweist und auch eine entsprechende Vola bietet, habe ich mich bei LT für dieses Währungspaar entschieden. Wird im Handbuch auch empfohlen, so weit ich mich erinnere.

Ich möchte hier ausdrücklich nochmals erwähnen, dass ich fast zwei Jahre Vorlaufzeit brauchte, um das System so traden zu können. Dazu gehörte viel lesen über Indikatoren und Tests ohne Ende. Viele Testaccounts vielen dem zum Opfer! :o

Aber nur so war es möglich, das System richtig kennen zu lernen. Das Forum hat mich gelehrt, diszipliniert zu traden und Buchführung über die Trades zu machen. Somit lässt sich ein verloren gegangener Trade jederzeit wieder nachvollziehen.

Aber all das zählt nicht, sollte es mir nicht gelingen, das was erreicht wurde im neuen Jahr auf dem realen Account fort zu führen.

In diesem Sinne, allen Lesern und Schreibern der FF

Happy Trading und viel Erfolg

im Jahr 2009

wünscht

nasap






0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer